100.000 Fahrzeuge nutzen TOLL2GO

Veröffentlicht von: Toll Collect GmbH
Veröffentlicht am: 10.02.2016 01:16
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) -

Berlin/Wien, 08. Februar 2016 - Das 100.000ste Fahrzeug für den deutsch-österreichischen Mautdienst TOLL2GO ist angemeldet. Der österreichische Mautbetreiber ASFINAG und die für die Mauterhebung in Deutschland verantwortliche Toll Collect GmbH hatten im September 2015 nach Zustimmung des Bundes die seit 2011 währende, erfolgreiche Zusammenarbeit um weitere drei Jahre verlängert.
Bei TOLL2GO handelt es sich um das größte Maut-Serviceangebot in Europa, das interoperabel, d.h. über Länder- und Systemgrenzen hinaus zusammenarbeitet. Die Vorteile: Es ist nur noch ein Mautgerät für Deutschland und Österreich notwendig (On-Board Unit von Toll Collect). Der Wechsel von der GO-Box Österreich zur On-Board Unit von Toll Collect ist kostenlos.
Die steigenden Zahlen für den Mautdienst TOLL2GO zeigen, dass der Service besonders attraktiv für alle Transportunternehmen ist, deren Fahrzeuge häufig in Österreich und Deutschland unterwegs sind. Die Innovation dieses Services: erstmalig ist es gelungen, eine Zusammenarbeit zwischen einem Mautsystem auf Mikrowellenbasis und einem satellitengestützten Mautsystem herzustellen.
Mit dem Start der Mautpflicht für Fahrzeuge und Fahrzeugkombinationen ab 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht (zGG) in Deutschland am 1. Oktober 2015 stiegen die Registrierungen für den Service noch einmal deutlich an. In den letzten Monaten des Jahres 2015 wurden wöchentlich im Schnitt 500 und damit doppelt so viele Fahrzeuge wie vorher für TOLL2GO angemeldet. Von den nun 100.000 angemeldeten Fahrzeugen kommen mehr als 45.000 Fahrzeuge aus Deutschland. Auf Platz zwei folgt mit 12.000 Lkw Polen und dann Tschechien mit fast 10.000 Lkw. Aus Österreich nutzen rund 2.200 Fahrzeuge TOLL2GO. Insgesamt sind Lkw von mehr als 9.000 Transport- und Logistikunternehmen aus 41 Ländern für den Mautdienst angemeldet.
Die Anmeldung für den Mautdienst TOLL2GO ist direkt bei ASFINAG auf www.go-maut.at über das vollelektronische SelfCare Portal möglich.

Pressekontakt:

Toll Collect GmbH
Claudia Steen
Linkstraße 4 10785 Berlin
030-74077-2200
presse@toll-collect.de
http://www.toll-collect.de

Firmenportrait:

Die Toll Collect GmbH betreibt seit dem 1. Januar 2005 ein satellitengestütztes System zur Erhebung einer streckenbezogenen Maut für Lkw ab 12 Tonnen Gesamtgewicht auf Bundesautobahnen und ausgewählten Abschnitten von Bundesstraßen. Das Mautsystem berücksichtigt bei der Berechnung der Maut sowohl die Schadstoffklasse als auch die Achszahl der Lkw. Es ist ein duales System, das mit einer automatischen und einer manuellen Buchungsvariante sicherstellt, dass alle Lkw-Fahrer aus dem In- und Ausland diskriminierungsfrei das mautpflichtige Straßennetz nutzen können. Seit dem Start des Mautsystems wurden über 25 Milliarden Euro Maut eingenommen. Derzeit sind rund 142.000 deutsche und ausländische Transportunternehmen registriert. Die Toll Collect GmbH hat ihren Sitz in Berlin und beschäftigt rund 520 Mitarbeiter.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.