wikifolio.com geht mit integrierter On- und Offline-Werbekampagne in die Offensive

Veröffentlicht von: wikifolio Financial Technologies AG
Veröffentlicht am: 10.02.2016 13:24
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) -

Wien (10. Februar 2016) - Das Fintech-Vorzeige-Startup wikifolio.com (http://www.wikifolio.com) geht in die Marketing-Offensive. Seit 8. Februar läuft eine Werbekampagne, die einer breiten Öffentlichkeit sechs Wochen lang die Möglichkeiten von Social Trading via Print, TV und Online-Kanäle näherbringen wird. Die Website von wikifolio.com ist für den User-Ansturm gut gerüstet: Seit zwei Wochen erstrahlt sie nach einem Relaunch in neuem Glanz und bereitet das Thema "Anlegen und Investieren" noch einfacher und transparenter auf. Kreativagentur der Kampagne ist St. Stephens in Wien.

"Mal ehrlich: Anlegen und Investieren ist für die meisten Menschen noch immer ein sprödes Thema. wikifolio.com zeigt seit drei Jahren, dass Geldanlage spannend ist, transparent und fair sein kann und sogar unterhalten darf. Mit unserer Kampagne beziehen wir klar Position: Die Anleger-Revolution hat begonnen und jeder kann Teil davon sein", sagt Andreas Kern, Gründer und Vorstand der wikifolio Financial Technologies AG.

Die Zielgruppe der wikifolio-Kampagne sind wirtschaftsaffine Selbstentscheider, die dem Thema "Aktien" aufgeschlossen gegenüber stehen, aber bisher noch nicht selbst aktiv geworden sind. Sie werden mit zwei unterschiedlichen Sujet-Welten in typischen Lebenssituationen abgeholt. Beim Mountainbiken und beim Grillen mit Freunden werden Fragen zur Geldanlage formuliert. "Denn das Thema Geldanlage ist ein Teil unseres Lebens, der viele Fragen aufwirft - und wikfiolio.com ist eine sehr gute Antwort darauf", schließt Kern.
***
Zeichen (inkl. Leerzeichen): 1.585
***
Kennzahlen (Stand: 08.02.2016):
Gründung: August 2012
Gründer und Vorstand: Andreas Kern
Mitarbeiter: 35
Investierbare wikifolios: Über 4.000
Unique Visitors: Über 2,5 Mio.
Handelsvolumen: Rund 7,8 Mrd. Euro
Zertifikate-Gebühr: 0,95 % p.a. (taggenaue Abrechnung)
Performancegebühr: 5-30 % vom Gewinn (High-Watermark-Prinzip)
Wesentliche Gesellschafter: Investorengruppe rund um Speed Invest GmbH, Österreich (30 %), DvH Ventures, Deutschland (21 %), Andreas Kern, Gründer & CEO (15 %), Lang & Schwarz AG, Deutschland (5 %), Business Angels & Management (29 %)
Emissionshaus: Lang & Schwarz Aktiengesellschaft
Listing Partner:Börse Stuttgart AG
Weitere Partner: S Broker AG & Co. KG, OnVista Media GmbH, Finanzen100 GmbH, comdirect bank Aktiengesellschaft, Consorsbank

Pressekontakt:

ComMenDo Agentur für UnternehmensKommunikation
Dr. Michael Bürker
Hofer Straße 1 81737 München
089/6791720
info@commendo.de
www.commendo.de

Firmenportrait:

Über wikifolio.com:
wikifolio.com ist die führende europäische Online-Plattform für Anlagestrategien von privaten Tradern und professionellen Vermögensverwaltern. Das Finanz-Technologie-Unternehmen wurde im August 2012 in Wien gegründet und im Dezember 2014 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Vorstandsvorsitzender der wikifolio Financial Technologies AG ist der Gründer Andreas Kern. Gesellschafter des Unternehmens sind u.a.: Dieter von Holtzbrinck Ventures GmbH, die Beteiligungsgesellschaft der Verlagsgruppe Handelsblatt, das Emissionshaus Lang & Schwarz AG sowie das Venture Capital Unternehmen Speed Invest GmbH. In Deutschland arbeitet wikifolio.com mit der Börse Stuttgart, der comdirect bank, der Consorsbank, dem Sparkassen Broker, der OnVista Group, Finanzen100 und Wallstreet-Online zusammen. Seit März 2015 ist wikifolio.com auch für Schweizer Kapitalanleger und Trader verfügbar. Partner sind das Finanzportal Cash.ch und die Neue Zürcher Zeitung (NZZ).

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.