Wedeln mit dem Osterhasen

Veröffentlicht von: Tourismusverband Pillerseetal
Veröffentlicht am: 11.02.2016 00:16
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Gratis-Skipässe für Kinder im Tiroler Pillerseetal - In den Ferien schmelzen die Preise

Fieberbrunn/Pillerseetal. An den Südseiten im Tal treiben die ersten Krokusse, am Skihang glitzern die Schneekristalle und vor urigen Hütten stehen die Liegestühle in der leuchtenden Frühjahrssonne: Piste statt Palmen könnte es in diesem Frühjahr für viele Urlauber heißen, die noch einmal Schnee von den schönsten Seiten genießen möchten.

Drei schneesichere Skigebiete, zwei günstige Familienpauschalen und Gratis-Skipässe für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre locken im Tiroler Pillerseetal in den Kitzbüheler Alpen. Dort schmelzen bereits ab 12. März die Preise an den Pisten. Ab 735 Euro macht dabei eine Familie mit Kind eine Woche Skiurlaub in einer gemütlichen Ferienwohnung - die Liftpässe für den "Schneewinkel" mit den Familien-Skigebieten Buchensteinwand und Waidring/Steinplatte sind inklusive. Die Osterhasenpauschale "Skicircus" (2 Erwachsene, 1 Kind ab 864 Euro in der Ferienwohnung, ab 869 Euro in der Pension) öffnet in den Schulferien die Schranken zu 70 Liften und Seilbahnen im neuen Skigroßraum Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn. Rund 270 schneesichere Pistenkilometer für alle Ansprüche liegen dabei Wintersportlern in Österreichs größtem zusammenhängenden Skigebiet zu Füssen. Beide Pauschalen enthalten zusätzliche Vergünstigungen auf Skiverleih und Skischule - und für den Nachwuchs verteilt der Osterhase süße Geschenke. Das Pillerseetal mit den fünf Orten Fieberbrunn, Hochfilzen, St. Jakob in Haus, St. Ulrich am Pillersee und Waidring gilt als schneereichste Region Tirols.

Auftauen können in den sonnigsten Ski-Monaten auch die Wiedereinsteiger: Das Comeback auf zwei Brettern begleiten im Pillerseetal erfahrene Personal-Trainer mit einem Rundum-Sorglos-Paket. In der Pauschale sind Unterkunft, Leih-Ausrüstung, Skipass und individuelle Skischule enthalten. "Bei rund zwei Millionen Deutschen und Österreichern", weiß Florian Phleps, der Geschäftsführer des Tourismusverbandes, "liegen skiläuferische Fähigkeiten einfach nur auf Eis."

Alter schützt dabei vor Carving nicht - denn im Mittelpunkt der dreitägigen Wiedereinsteigerkurse stehen die neuen Techniken auf leicht drehbaren High-Tech-Skiern wie dem "Rocker". Für zusätzliche Gefühle im zweiten Skifrühling sorgen begleitete Ausflüge in den Tiefschnee - denn abseits der Pisten locken Freerider zahlreiche unverspurte wie sichere Reviere. Wer es dagegen gemächlicher mag, dreht seine Runden auf den Trainingsloipen von Olympiasiegern und Weltmeistern: Das Pillerseetal gilt mit der Biathlon-Hochburg Hochfilzen und dem Langlaufzentrum von St. Ulrich am Pillersee als eines der schönsten und schneesichersten Langlaufreviere der Nordalpen - mit einen Loipennetz von einfach bis anspruchsvoll.

Infos: www.pillerseetal.at, Tourismusverband Kitzbüheler Alpen - Pillerseetal, Dorfplatz 1, A-6391 Fieberbrunn/Tirol, Tel. 0043 5354 56304.

Pressekontakt:

Tourismusverband Pillerseetal
Florian Phleps
Dorfplatz 1 6391 Fieberbrunn
0043 5354 56304
info@pillerseetal.at
http://www.tourtipp.net

Firmenportrait:

Zum Tourismusverband Kitzbüheler Alpen - Pillerseetal gehören die Feriendörfer Fieberbrunn, Waidring, St. Ulrich am Pillersee, St. Jakob in Haus und Hochfilzen. Im Sommer ist die Region ein beliebtes Wanderparadies mit mehr als 400 Kilometern Wegen aller Schwierigkeitsgrade, im Winter bieten drei schneesichere Skigebiete Pisten und Loipen für die ganze Familie.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.