Panasonic präsentiert leichte und kompakte 1-Chip Laser-Projektoren mit 10.000 Lumen

Veröffentlicht von: Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Veröffentlicht am: 11.02.2016 01:16
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - Panasonic präsentiert auf der ISE 2016 die neue PT-RZ970 Serie, die branchenweit leichtesten und kompaktesten 1-Chip DLP? Laser-Phosphor-Projektoren mit 10.000 Lumen und Auflösungen bis zu WUXGA.

Amsterdam/Wiesbaden, 10.02.2016 - Die Serie umfasst drei Modelle (WUXGA, WXGA, XGA) und baut hinsichtlich der Ausstattung und Technologie auf der preisgekrönten PT-RZ670-Reihe auf. Sie bieten jedoch im Vergleich zur PT-RZ670 Serie die eineinhalbfache Helligkeit und eine Bildqualität, die an 3-Chip DLP-Projektoren heranreicht.

Die PT-RZ970 Modelle sind für einen wartungsfreien Betrieb von bis zu 20.000 Stunden konstruiert und daher auch gut für Vermietfirmen, Ausstellungen, Konferenzräume und Hörsäle sowie für Digital Signage- und Überwachungsanwendungen geeignet.

Die Projektoren verfügen über eine luftdichte optische Einheit, die weit über die branchenweiten Standards zur Staubdichtigkeit hinausgeht. Ihr Dual Solid-State Lasermodul sorgt über einen langen Zeitraum für hohe Helligkeit. Die Projektoren sind zudem mit einem neuen Highspeed-Backup-System ausgestattet, das nahezu verzögerungsfrei auf ein zweites Eingangssignal umschalten kann, sollte das primäre Signal ausfallen. Somit ist höchste Zuverlässigkeit garantiert.

"Die PT-RZ970 Geräte verwenden Laser-Phosphor-Technologie der neusten Generation und ihre Dynamic-Contrast-Funktion moduliert schnell und sehr präzise die Lichtausgabe je nach Anforderungen des Bildes", sagt Eduard Gajdek, Produktmanager bei Panasonic. "Das Resultat ist ein Kontrastverhältnis von 10.000:1, optimierter Schwarzwert, ein genauerer Weißabgleich und lebendige, natürliche Farbwiedergabe. All das erreichen andere 1-Chip Projektoren nicht."

Die kompakte RZ970-Serie bietet flexible Installationsoptionen für permanente und temporäre Installationen. Sie sind kompatibel mit DIGITAL LINK und vorhandenen 1-Chip DLP? Objektiven. Außerdem können die Projektoren in beliebiger Ausrichtung montiert werden, verfügen über elektrischen Lens Shift mit Keystone-Korrektur und integrierter geometrischer Korrektur.

Panasonic zeigt die neuen Projektoren an seinem Stand der ISE 2016 in Halle 1 Stand 1-H20 im Amsterdam RAI vom 9. bis 12. Februar 2016.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://business.panasonic.de/visuelle-systeme

Weitere Presse-Informationen bzw. druckfähiges Bildmaterial zu dieser Meldung finden Sie unter http://www.hbi.de/kunden/panasonic-system-communications-company-europe

Pressekontakt:

HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stephan-George-Ring 2 81929 München
+49 (0)89 9938 8730
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Firmenportrait:

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU) hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit von professionellen Anwendern zu optimieren und ihren Organisationen dabei zu helfen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit mit weltweit führender Technologie zu erhöhen. Wir helfen Unternehmen dabei, alle Arten von Informationen zu erfassen, zu verarbeiten und zu übertragen: Bild, Ton, Text und elektronische Daten im Allgemeinen. Zu den Produkten gehören Überwachungskameras, Telekommunikationssysteme, Multifunktionsdrucker, professionelle Scanner-Lösungen, Kameras für Broadcast, ProAV und Industrial Medical Vision, Projektoren, großformatige Displays, widerstandsfähige Mobile Computing Produkte und Brandmelder für Unternehmen. Mit rund 400 Mitarbeitern, einem großen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und im Design, der Möglichkeit für weltweites Projektmanagement und einem großen europäischen Partner-Netzwerk, bietet PSCEU konkurrenzlose Leistungsfähigkeit in seinen Märkten.

PSCEU besteht aus fünf Unternehmenseinheiten:

- Communication Solutions umfassen professionelle Scanner, Multifunktionsdrucker und Telekommunikationssysteme. Computer Product Solutions verbessert die Produktivität mobiler Mitarbeiter mit den robusten TOUGHBOOK Notebooks, TOUGHPAD Tablet-PCs und Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic ist damit Marktführer in Europa und hatte im Jahr 2014 mit der Marke TOUGHBOOK einen Marktanteil von 70,1% im europäischen Markt für robuste Notebooks/Convertibles und mit der Marke TOUGHPAD 57,1% im Markt für robuste Tablet PCs (VDC, März 2015).
- Professional Camera Solutions bieten exzellente Bildqualität mit professionellen audiovisuellen, industriellen und medizinischen Bildverarbeitungstechnologien.
- Security Solutions umfassen Videoüberwachungskameras und -rekorder, Gegensprechanlagen (Video Intercom), Systeme für Zutrittskontrolle und Einbruchfrüherkennung sowie Brandmeldeanlagen.
- Visual System Solutions umfassen Projektoren und professionelle Displays. Panasonic bietet die größte Bandbreite an visuellen Lösungen und ist europäischer Marktführer im Bereich von Hochleistungsprojektoren mit einem Umsatzanteil von 43,9% (Futuresource, >5000lm (Januar-März 2015) exklusive D-Cinema).

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Residential, Non-Residential, Mobility und Personal Applications. Seit der Gründung im Jahr 1918 expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 500 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2015) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,72 Billionen Yen/55,5 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.