Qualität von Humanübersetzungen bleibt unerreicht

Veröffentlicht von: B2B Jacobs Übersetzungen
Veröffentlicht am: 11.02.2016 12:09
Rubrik: Handel & Wirtschaft


Nur der Fachübersetzer garantiert Qualität
(Presseportal openBroadcast) - Brüggen, Februar 2016. Das Angebot an maschinellen Übersetzungen im Internet boomt. Die Qualität dieser automatisch generierten Übersetzungen reicht aber trotz fortgeschrittener Technik längst nicht an die von Humanübersetzungen heran.

Das große Angebot an – oft kostenlosen – Online-Übersetzungstools nimmt stetig zu. Zeit- und Kostendruck mögen daher die verantwortlichen Redakteure durchaus dazu verleiten, ihr Glück mit einer computergenerierten Übersetzung zu versuchen. Das Resultat ist meist eine sinnlose Aneinanderreihung einzelner Worte mit fehlerhafter Grammatik und ohne Berücksichtigung linguistischer und semantischer Aspekte. Selbst mit aufwändigen Nachbearbeitungen wird die Qualität einer durch Fachübersetzer erstellten Humanübersetzung niemals erreicht.

Die bekannten Online-Übersetzungstools verarbeiten riesige Mengen mehrsprachiger Internettexte und errechnen daraus die statistische Wahrscheinlichkeit, wie bestimmte Worte, Redewendungen und Sätze übersetzt werden. Es gibt auch bereits linguistisch orientierte Systeme, die allerdings so unflexibel sind, dass sie nur selten Anwendung finden. In allen Fällen wird indes der Mensch benötigt, um die maschinellen Übersetzungen zu überarbeiten und einen finalen Text zu erstellen.

Eine Birne ist eine Birne ist eine Birne. Ob in einem Text die Rede von Obst oder Leuchtmitteln ist oder vielleicht sogar auf humorvolle Weise der Kopf eines Mitmenschen beschrieben wird, kann keine Übersetzungsmaschine erfassen. Zwar arbeitet das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz an einer hybriden Technologie, die linguistisches und semantisches Wissen berücksichtigt; die Forschung steht jedoch noch ganz am Anfang. Die Qualitätsbewertung dieser automatischen Übersetzungen stellt eine weitere Herausforderung dar – sofern sie nicht wieder dem Urteil des Menschen überlassen werden soll.

Ein qualifizierter Fachübersetzer erstellt nicht nur ein Translat, das inhaltlich und stilistisch eine Rückbindung an den Quelltext aufweist, sondern berücksichtigt gleichzeitig die Anforderungen der Leser seines Zieltextes. Denn Sprache ist mehr als eine Aufeinanderfolge einzelner Wörter. Kulturelle und soziale, rechtliche und geografische Hintergründe müssen beachtet werden. Stilistische Charakteristika, sprachliche Feinheiten, Doppeldeutigkeiten und Humor können nur von menschlichen Übersetzern adäquat vermittelt werden. Die bei ihrer Arbeit selbstverständlich auch auf moderne Übersetzungstechnologie zurückgreifen.

„Es mag im ersten Moment irritieren zu hören, dass unsere Fachübersetzer mit Übersetzungssoftware arbeiten. Das hat aber nichts mit den Computerübersetzungen aus dem Internet zu tun,“ so Aynur Jacobs, Geschäftsführerin von B2B Jacobs Übersetzungen. Das Übersetzungsbüro vom Niederrhein blickt auf 13 Jahre Übersetzungserfahrung vor allem in den Bereichen Technik, Marketing, Recht und Softwarelokalisierung zurück. Seine durchweg muttersprachlichen Übersetzer arbeiten ausschließlich mit sogenannten CAT-Tools (computer-aided translation). „Für jeden Kunden pflegen wir eine Translation Memory, sodass früher bereits verwendete Formulierungen dem Übersetzer vorgeschlagen werden. Das gewährleistet eine konsequente Anwendung der Kunden-Terminologie und spart nicht nur Zeit, sondern auch Kosten!“

Der Einsatz dieser CAT-Tools ist aber in keiner Hinsicht mit einer maschinellen Übersetzung vergleichbar. Immer entscheidet der Übersetzer, ob die vorgeschlagene Übersetzung korrekt und sinnvoll ist oder ob nicht eine andere Formulierung besser in den Textzusammenhang oder zum Sprachstil passt.

Ob man nun eine Computerübersetzung mit viel Zeit und Mühe aufarbeitet oder ob man gleich auf eine Humanübersetzung vertraut – am Ende braucht man immer noch den Mensch aus Fleisch und Blut, der die reibungslose Kommunikation zwischen allen Sprachen und Völkern gewährleistet.

Pressekontakt:

Ingrid Lennartz
B2B Jacobs Übersetzungen
Wolfsbend 6
41379 Brüggen
Tel. 02163 577071
news@b2b-uebersetzungen.de

Firmenportrait:

Als Spezialist für Übersetzungen und Lokalisierungsdienste bietet B2B Jacobs Übersetzungen Kunden aus Industrie und Wirtschaft seit 2003 professionelle Fachübersetzungen in über 40 Sprachen. Das Übersetzungsbüro in Brüggen/Niederrhein fokussiert sich auf die Übersetzung von technischen Dokumenten, Marketingtexten, Verträgen und Onlinespielen sowie Softwarelokalisierung. B2B Jacobs Übersetzungen beschäftigt ausschließlich muttersprachliche Fachübersetzer mit qualifiziertem Background. Weitere Informationen unter www.b2b-uebersetzungen.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.