Eröffnung: Brillen nach Maß aus dem 3D Drucker

Veröffentlicht von: Smiling Berlin Verlag
Veröffentlicht am: 11.02.2016 13:17
Rubrik: Gesundheit & Medizin


Eröffnung Optiker Berlin Kreuzberg Brillen nach Maß aus dem 3D Drucker Brille selber individuell gestalten Designer Brillen kaufen Sehtest Augentest 10999 10997
(Presseportal openBroadcast) - Berlin – Im Januar eröffnete der gelernte Optiker und studierte Optometrist Andreas Ketzlar sein erstes Ladengeschäft in Berlin-Kreuzberg. Der neue, innovative Optiker bietet eine kuratierte Auswahl an Brillenmarken, die den Inhaber durch Konzept, Passform, Material und Design überzeugen. Seit 2014 bietet Ketzlar mit der eigenen Marke Frame Punk seinen Kunden die Möglichkeit, außergewöhnliche, individuell gestaltete und ergonomisch perfekte Brillen durch das 3D Druckverfahren anfertigen zu lassen.

„Als Augenoptiker begegnen wir jeden Tag Menschen, deren Gesichter und Designwünsche individuelle Brillenlösungen erfordern und wir glauben daran, dass der 3D Druck genau dort die Zukunft der Brillenherstellung verändern wird. Zudem ist der 3D Druck umweltschonend und nachhaltig, weil kein Verschnitt entsteht.“ erklärt Andreas Ketzlar

Im Kreuzberger Ladengeschäft wird die Standard Fit Kollektion präsentiert. Der Kunde kann zwischen 5 verschiedenen Formen in jeweils 5 verschiedenen Brillengrößen anprobieren. Zudem kann die Brille bei freier Farbauswahl individuell gestaltet werden. Bei den Gläsern greift Ketzlar auf hochwertige Korrekturgläser von Carl Zeiss Vision zurück, die sich im Familienunternehmen bewährt haben.

„Viele Menschen vernachlässigen ihre Augen. Müde Augen durch digitalen Sehstress oder Kopfschmerzen sind die Folge. Eine passgenaue und gut eingestellte Brille kann nicht nur das Wohlbefinden steigern, sondern auch die eigene Individualität unterstreichen.“ betont Andreas Ketzlar. Er bietet in seinem Ladengeschäft eine kostenfreie Überprüfung der Sehleistung mit anschließender Beratung. Nicht nur Kunden, die nicht den mitteleuropäischen Durchschnittskopf haben, nutzen das passgenaue Angebot von Frame Punk, auch viele körperbewusste Menschen, die ihre Individualität mit einem Produkt „Made in Germany“ unterstreichen wollen.

Der Optiker
In einer ehemaligen Fleischerei in der Manteuffelstraße 48 in 10999 Berlin-Kreuzberg bietet der gelernte Optiker und studierte Optometrist Andreas Ketzlar seit Januar 2016 außergewöhnliche Brillen, Kinderbrillen, Brillengläser gegen digitalen Sehstress und ermüdete Augen und Sonnenbrillen von Designern aus Berlin und der ganzen Welt an. Andreas Ketzlar stammt aus einer Optiker-Familie. Seine Familie besitzt ein Optiker-Geschäft in Seehausen bei Magdeburg und unterstützt ihren Sohn auf seinem eigenen Weg in Berlin.

Die Marke Frame Punk
Inspiriert von seiner Leidenschaft, Brillenträume zu moderaten Preisen wahr zu machen, gründete Andreas Ketzlar im Jahr 2014 das Brillenlabel Frame Punk. Er entwickelte in einem Team aus Augenoptikern und Produktdesignern und der Kraft des 3D Drucks unkonventionelle Brillenmode, die sich auf Bestellung exklusiv in Farbe und Passform individualisieren lässt.

Pressekontakt:

Frame Punk Brillen Inhaber Andreas Ketzlar
Manteuffelstr. 48
10999 Berlin-Kreuzberg
030-600 317 70
andreas@framepunk.com
www.framepunk.com

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag 10-19 Uhr
Samstag 10-14 Uhr

Pressekontakt:
Lasse Walter, Lübecker Str.19, 10559 Berlin, lasse@framepunk.com, 030-75524066, 0176-78862998

Firmenportrait:

Der Verlag
Den Smiling Berlin Verlag gründete Lasse Walter im Zuge des Buchprojektes gleich mit, da die Vermarktung und der Vertrieb des Buches aus einer Hand kommen sollte. Nun bietet der Smiling Berlin Verlag auch anderen Autoren und Künstlern die Möglichkeit, Ihre Ideen einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.