Nutzen von Telematiklösungen für den Fuhrpark

Veröffentlicht von: ACRIS E-Commerce GmbH
Veröffentlicht am: 11.02.2016 16:24
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Speziell zum Senken der Fuhrparkkosten eignen sich Telematiklösungen sehr gut.

Neue Technologien machen unser Leben um Vieles leichter. Dies betrifft sowohl das Privat- als auch das Berufsleben. Der Einsparungseffekt ist aber durchaus im beruflichen Kontext höher. Moderne Telematiklösungen erleben beispielsweise derzeit einen regelrechten Boom. Gerade im Bereich des Flottenmanagements können dabei erhebliche Kostenersparnisse erzielt werden.

Speziell wenn der Verdacht besteht, dass eines der Firmenfahrzeuge unerlaubt für Privatfahrten genutzt wird oder im schlimmsten Fall Treibstoff entwendet wird, können Fuhrparkmanagement Lösungen (https://business.t-mobile.at/loesungen/fuhrparkmanagement/) entscheidende Hinweise bringen. So ist mittels Fahrzeugtelematik unter anderem möglich, Fahrtstrecken aufzuzeichnen, den Tankfüllstand zu überwachen oder Fahrzeuge zu dirigieren. Überdies wird eine lückenlose Kommunikation zwischen Zentrale und Fahrer hergestellt.

Diese moderne Fuhrpark-Technologie deckt verschiedene Einsatzbereiche ab. Wie bereits beschrieben können Telematiklösungen als Diebstahlschutz, Nachweis von Arbeitsprozessen oder als Streckenaufzeichnung bei Spedition eingesetzt werden. Als Basis dient ein GPS-Empfänger, welcher entweder als portable Hardware in Smartphones oder Tablets integriert ist oder fix im Fahrzeug als eigenständiges Modul verbaut ist. Von folgenden Funktionen profitieren Fahrzeugflotten in punkto Sicherheit:

Routenmanagement: Durch die Erfassung der Fahrzeugstandorte in Echtzeit kann die Zentrale nun ihre Fahrzeuge bei geänderten Routen dirigieren. Hinweise bezüglich Baustellen oder Warnungen wegen geringer Brückenhöhen können so auf effiziente Weise mitgeteilt werden.

Diebstahlsicherung: Sogar ohne zusätzliche Stromquelle können integrierte GPS-Module bis zu zwei Jahre lang die Position des Fahrzeuges übermitteln. Besonders bei lange unbewachten Baumaschinen empfiehlt sich hier der Einsatz, da diese einem erhöhten Diebstahlrisiko ausgesetzt sind.
Fahrzeugortung und Fahrtstrecken-Monitoring: Ein digitales Fahrtenbuch zeichnet die zurückgelegte Strecke auf und kann daraufhin gleich für die Buchhaltung aufbereitet werden. In Echtzeit werden die Fahrtstrecken überwacht. Man behält zudem den Überblick über Zwischenstopps und Pausen der gesamten Fahrzeugflotte.

Weitere Informationen zu den Einsatzmöglichkeiten erfahren Sie in diesem Blogbeitrag über Nutzen von Telematiklösungen (http://businessblog.t-mobile.at/fahrzeugtelematik/) .

Das Kostenmanagement in einem Fuhrpark ist durchaus eine große Herausforderung. Schnell können die Fuhrparkkosten unüberschaubar und intransparent werden. Ein konsistentes sowie effizientes Fahrzeugflottenmanagement ist daher unabdingbar, um auch eine zukunftsweisende Mobilität des Fuhrparks zu gewährleisten.

Laut eines renommierten Magazins sind die Fuhrparkausgaben einer der größten Kostenstellen in einem Unternehmen. Dies wurde sogar über mehrere Branchen bestätigt. Folgende Blöcke können Kosten in einem Fuhrpark verursachen:

Da wären zum einen die Finanzleasingkosten bei gekauften Fahrzeugen. Des Weiteren sind laufende Ausgaben für Kraftstoff, Verschleiß sowie Wartung ein erheblicher Kostenblock. Auch die Kfz-Steuer oder die Kfz-Versicherung sollte man als Kostenblock nicht unterschätzen. Diverse Reparaturen und Fahrzeugreinigungen können zudem noch Kosten verursachen.

Weitere Informationen zu den Fuhrparkkosten kann man sich im folgenden Blogbeitrag über das Senken der Fuhrparkkosten (http://businessblog.t-mobile.at/kosten-fuhrpark-senken/) einholen.

Pressekontakt:

ACRIS E-Commerce GmbH
Wolfgang Kern
Am Pfenningberg 60 4040 Linz
+43(0)732-250068
ma_n@acris.at
http://www.acris.at

Firmenportrait:

Die ACRIS E-Commerce GmbH aus Linz beschäftigt eine Reihe von Spezialisten rund um Onlinemarketing, E-Business und Online Shopping. Das Team hat sein Know-How als Marktführer auf der Basis von 25 Jahren Erfahrung als Distanzhändler und über 12 Jahren als professioneller Player im Bereich E-Commerce aufgebaut.

Das Leistungsspektrum von ACRIS
ACRIS setzt auf ganzheitliche E-Commerce Projekte und der Performance orientierten Produktvermarktung.

Das Spezialgebiet des ACRIS Online Marketing Teams ist SEO Optimierung von Online Shops und Webseiten, der Steigerung der Conversion Rate und die Performance orientiere Leistungserbringung.

Referenzen von ACRIS
T-Mobile.at, Hartlauer.at, Eybl.at, Bet-at-Home.com, Feichtinger.biz und einige mehr kommen aus verschiedenen Branchen des B2C / B2B Handel und zählen zu den Besten Unternehmen in Österreich und Deutschland.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.