Mit voller Klebkraft

Veröffentlicht von: Triflex GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 11.02.2016 16:48
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Neues Triflex Spezialvlies SK spart Zeit bei der Flüssigabdichtung von Fugen

Mit selbstklebendem Triflex Spezialvlies SK lassen sich Fugen schnell und sicher abdichten. Die Weiterentwicklung des bewährten ETA-zertifizierten Polyesterfaservlieses von Triflex ist rückseitig mit einem hochelastischen Butylkautschukstreifen versehen. So kann sie auch bei schwierigen Bedingungen einfach fixiert und in die Flüssigabdichtung eingebettet werden. Das Spezialvlies erspart einen Arbeitsgang, denn die Verwendung von Triflex Steinklebeband entfällt. So können Fachverarbeiter innerhalb kürzester Zeit Fugen, Stöße oder Anschlüsse rissüberbrückend und langzeitsicher abdichten.

Triflex Spezialvlies SK kommt zur Abdichtung und Armierung bei Triflex-Systemen auf Basis von Polymethylmethacrylatharz (PMMA) zum Einsatz. Dank der selbstklebenden Kaschierung kann Triflex Spezialvlies SK auch bei ungünstigen Voraussetzungen einfach aufgebracht werden. Das materialverstärkende Polyesterfaservlies mit einem Flächengewicht von 110 g/m2 eignet sich insbesondere für die Abdichtung von Arbeitsfugen. Auch WU-Betonfugen, Stöße an Metalldächern, Fugen bei Windkraftanlagen oder Wandanschlüsse bei entkoppelten Balkonen beziehungsweise Isokörben lassen sich mit dem Vlies einfach abdichten.

Das Anbringen von Triflex Steinklebeband ist nicht mehr notwendig. Somit erledigen die Verarbeiter mit Triflex Spezialvlies SK zwei Arbeitsgänge in einem Schritt. Außerdem erübrigt sich die zusätzliche Fixierung des Vlieses. Dank der guten Haftung des Butylkautschukstreifens auf dem Untergrund kann es nicht verrutschen. Auch komplexe Geometrien lassen sich durch die einfache Anwendung schnell abdichten.

Triflex vertreibt seine Produkte ausschließlich an geschulte Fachverarbeiter und gewährleistet so die hohe Qualität der Abdichtung. In einem ersten Arbeitsschritt fixieren die Verarbeiter das Spezialvlies mithilfe des Klebestreifens auf dem Untergrund. Anschließend werden die Seiten satt in Harz eingebettet und dabei falten- und hohlraumfrei angedrückt. Frisch in frisch wird eine zweite Schicht des Harzes aufgebracht, um das Vlies vollständig zu sättigen. Stöße werden stumpf ausgeführt und anschließend mit einem zusätzlichen Streifen des überlappenden Standard-Vlieses von Triflex versehen.

Durch seine rissüberbrückenden Eigenschaften dichtet Triflex Spezialvlies SK Arbeitsfugen langzeitsicher ab. Eine hohe Reißdehnung trägt zum dauerhaften Schutz vor eindringender Feuchtigkeit bei.

Pressekontakt:

presigno Unternehmenskommunikation
Isabell Reinecke
Konrad-Adenauer-Allee 10 44263 Dortmund
0231 5326252
ir@presigno.de
http://www.presigno.de

Firmenportrait:

Triflex, ein Unternehmen der bauchemischen Industrie, ist europaweit führend in der Entwicklung und Anwendung von qualitativ hochwertigen Abdichtungs- und Beschichtungssystemen auf Basis von Flüssigkunststoff. Die hochwertigen Systemlösungen, z.B. für Flachdächer, Balkone, Parkdecks und Spezialprojekte wie Windkraftanlagen oder landwirtschaftliche Betriebe sowie für die Markierung von Straßen und Radwegen sind seit 35 Jahren praxiserprobt. Um bestmögliche Planungs- und Verarbeitungssicherheit zu gewährleisten, bietet Triflex seinen Kunden eine ausführliche Beratung und intensive Unterstützung an. Der Mindener Hersteller arbeitet ausschließlich im Direktvertrieb mit speziell geschulten Handwerkern zusammen. Gemeinsam mit dem verarbeitenden Fachbetrieb entwickelt Triflex maßgeschneiderte Lösungen für einen optimalen Projekterfolg. Triflex ist ein Unternehmen der Follmann-Gruppe. Weitere Informationen finden Sie unter www.triflex.com.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.