The ONE Challenge - Erfolg ist für Jedermann lernbar

Veröffentlicht von: CHRISLEY
Veröffentlicht am: 12.02.2016 00:48
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) -

Chris Ley, ein Speaker und Coach hat die These aufgestellt, dass Erfolg lernbar ist. Dies möchte er nun in diesem Jahr mit einer bisher noch nie dagewesenen und spannenden Challenge beweisen - und zwar in nur 111 Tagen.

The One Challenge - die eigenen Ängste überwinden, Grenzen überschreiten und den eigenen Horizont erweitern.

Darum geht es bei diesem Projekt. Chris hat sich dafür eigene Aufgaben, 11 Challenges gestellt. Diese werden ihn sowohl körperlich als auch mental an seine Grenzen und darüber hinaus führen. Um dabei erfolgreich zu sein, benötigt er eine vollendete Strategie und ein perfektes Team aus Mentoren an seiner Seite. Diese Mentoren sind Persönlichkeiten und Experten auf Ihrem Gebiet, die ihm mit ihrem Wissen und Können helfen werden, alle Herausforderungen in 111 Tagen zu bestehen.

Viel wichtiger ist es ihm jedoch, möglichst viele Menschen daran teilhaben zu lassen. Ihnen zu zeigen, dass man im Leben alles erreichen kann, vorausgesetzt man weiß wie es geht und hat starke Partner an seiner Seite. Daher wird The 1 Challenge auch nicht im Geheimen, sondern öffentlich stattfinden. Jeder der sich für das Projekt begeistert, kann es im Internet, im TV und natürlich auch vor Ort mitverfolgen.

Das sind die 11 Challenges

1. The Long Walk:
Chris wird den "Gobi March" bestreiten. Dies ist ein Ultra-Lauf in der Wüste Gobi in China. 250 KM, bei 40 Grad tagsüber und 5 Grad nachts, in nur 7 Tagen. Die Überlebensausrüstung trägt er währenddessen mit sich. Lediglich das Wasser wird gestellt.


2. Conquer the Mount Everest in one day:
Chris wird die Höhe von 8848 Meter, die des Mount Everest, in nur einem Tag besteigen. Natürlich handelt es sich dabei nicht um den Berg selbst, sondern um das "Burj Khalifa", das höchste Gebäude der Welt in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Die Höhe wird dabei im Treppenhaus des Gebäudes bewältigt.

3. Brain Gain:
Mit Hilfe eines Sprachgenies und innovativen Lernsystems will Chris eine fremde lernen und am Ende der Challenge einen Vortrag im Rahmen einer Messe vor einem Fachpublikum halten.

4. Blackbox Challenge Facing Fear:
Hier bestimmt die Community durch ein Voting auf der Webseite die Challenge. Drei Aufgaben werden zur Wahl stehen.

5. Feel like Superman:
Chris wird die Kraftübungen aus dem bekannten YouTube Video "the 44 best excercises" nach machen und ebenfalls ein Video davon posten.

6. Faith can move Mountains:
"Der Glaube kann Berge versetzen". Dies wird Chris wörtlich nehmen und einen Berg aus 11 Tonnen Getreide in nur 11 Stunden auf einen LKW laden. Einziges Hilfsmittel wird dabei eine Schaufel sein. Anschließend werden aus dem Getreide Brote gebacken, die als Spende an 11 soziale Einrichtungen gehen.

7. Doing a good Deed every Day:
Jeden Tag wird Chris einer Person etwas Gutes tun. Dabei wird er kein Geld verwenden, denn nicht nur die großen Gesten zählen.

8. Iron Fist:
Chris wird einen Stapel Ziegelsteine mit seiner Hand zerschlagen. Diese Herausforderung stellt höchste Anforderungen an seinen Körper und seinen Geist. Zudem erfordert es höchste Präzision und ein perfektes Zusammenspiel aus Fokussierung, mentaler Stärke, Konzentration und der richtigen Technik.

9. Raising Money:
Währen der Challenge wird Chris Menschen begeistern, inspirieren und viel Überzeugungsarbeit leisten. Ziel ist es, 1 Millionen Euro für ein wertveränderndes, innovatives und großartiges Projekt zu sammeln.

10. How to Inspire people?
Chris hat sich zur Aufgabe gemacht, während der The 1 Challenge 11 Persönlichkeiten aus Show Business, Politik und Wirtschaft von seinem Projekt so zu überzeugen, dass er persönlich von ihnen empfangen wird und sie ihm ein Statement auf Video mitgeben.

11. Tell Your Story:
Zum krönenden Abschluss wird Chris eine Rede vor Gästen und Absolventen der West Point Academy in den USA halten. Zum Ziel hat er sich gesetzt, vor mindestens 1111 interessierten Zuhören einen spannenden und inspirierenden Rückblick über die vergangenen 111 Tage zu geben.

Crowdfunding - Die Challenge braucht deine Unterstützung

Das Projekt wird über Crowdfunding, über die Plattform Kickstarter (https://www.kickstarter.com/projects/the1challenge/the-one-challenge-how-you-can-reach-extraordinary) finanziert. Das bedeutet, jeder kann die Challenge finanziell unterstützen. Alle Unterstützer erhalten dann ein Dankeschön. Wenn Sie dieses Projekt unterstützen erhalten Sie z.B.:
Eine Ausgabe des Buches "THE ONE CHALLENGE", mit Checklisten und Interviews für jede der 11 Herausforderungen, wahlweise auch das komplette E-Book, ebenfalls mit Checklisten und Interviews für jede der 11 Herausforderungen. Einen VIP Zugang zur TOC Online-Community. Während der Challenge finden Sie hier viele Videos, ein Erfolgs-Tagebuch, Interviews mit den Mentoren, Interviews mit Chris Ley sowie Mini Challenges und vieles mehr.
Werden Sie ein Teil dieser Herausforderung und des Supportteams. Es wird Ihnen ein extrem gutes Gefühl geben und Ihr Leben bereichern und zum Positiven verändern. www.the1challenge.com (http://www.the1challenge.com)

Pressekontakt:

CHRISLEY
Christian Ley
Salzstr. 36 41460 Neuss
0049 1774653686
info@chris-ley.de
http://www.chris-ley.de

Firmenportrait:

Die Philosophie der Akademie
Jeder Mensch hat Ziele -
und Träume, die ihn antreiben und die er erreichen möchte. Sei es das Ziel, sich gesünder zu ernähren und mehr Sport zu treiben, mehr Zeit für Familie und Freunde zu haben oder Karriere zu machen und finanziell gut abgesichert zu sein. Doch oft werden die Ziele nur in Teilen erreicht oder auf halber Strecke aufgegeben, weil die Motivation und Kraft fehlen, den Weg bis zum Ziel durchzuhalten. Hier greift die von Chris Ley entwickelte LIFE CHALLENGE STRATEGIE, mit der auch scheinbar unerreichbare Ziele in greifbare Nähe rücken und in einem vorab definierten Zeitrahmen erreicht werden können.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.