Panasonic ergänzt mit der VariCam LT seine Cinema-Camcorder Serie

Veröffentlicht von: Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Veröffentlicht am: 12.02.2016 02:16
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - Panasonic erweitert sein Line-Up professioneller Cinema-Kameras mit der VariCam LT, einer leichten, kompakten Kamera, die viele Features der 4K VariCam 35 bietet.

Wiesbaden, 11.02.2016 - Die Kamera filmt ebenfalls in sowohl 4K (4096 x 2160) als auch in UHD (3840 x 2160). Zudem bietet sie Features wie hohe Lichtempfindlichkeit, geringes Bildrauschen, hohen Dynamikumfang und cineastische Tiefenschärfe.

Um für den typischen VariCam "Look" zu sorgen, hat die VariCam LT einen 35mm Ein-Chip MOS-Sensor, der ursprünglich für die VariCam 35 entwickelt wurde und ein ähnlichen Dynamikumfang bietet. Dadurch wird genaues Rendern des gesamten Bildes von dunklen bis zu hellen Bereichen sichergestellt.

Der Sensor hat zudem zwei native ISO-Einstellungen von 800 und 5000. Die zwei dedizierten analogen Schaltkreise ermöglichen eine höhere Lichtempfindlichkeit ohne höheres Rauschen. Die "V-Gamut" der VariCam LT sorgen für eine größere Farbskala, als sie traditionell beim Filmen möglich ist. Zudem erweitert die "V-Log" Gamma-Kurve den Dynamikumfang auf eine Blendenanzahl von 14+.

Zusätzlich bietet die VariCam LT die Möglichkeit, von einem EF-Mount (Standard) zu einem PL-Mount (optional) zu wechseln, was die Anzahl nutzbarer Objektive erhöht.

"Das ist die nächste Generation der digitalen Cinema-Innovation", sagt Luc Bara, Technical Product Manager bei Panasonic. "Selbst in schwach beleuchteten Szenen, die sehr wichtig für Filmproduktionen sind, bietet die VariCam LT rauscharme Bilder ohne Kompromisse in der Bildqualität. Zusätzlich sehen wir großes Interesse im Freelancer- und Dokumentarfilmbereich, wo eine im Außeneinsatz allein bedienbare 4K-Kamera benötigt wird."

Die Kamera bietet 60 Frames pro Sekunde (60fps) in 4K und dank des neuen "Sensor Centre Crop"-Modus sogar 240 fps für Slow Motion in HD und 2K. Dank Farbkorrektur innerhalb der Kamera, AVC-Ultra Codec und vielen verschiedenen Aufnahmemodi (4K/UHD/2K/HD proxy) ist die VariCam LT kosteneffizient beim Filmen und im weiteren Workflow.

Die VariCam LT unterstützt Viewfinder von Panasonic sowie Drittanbietern und ist mit einer Reihe von optionalen Extras wie Schulterhalterung, Grip und PL-Mount erhältlich. Der Kamera-Body ist ab März 2016 zu einer UVP von 18.000 EUR verfügbar.


Für mehr Informationen über Panasonic Broadcast Produkte klicken Sie auf: http://business.panasonic.de/professional-kamera/produkte-und-zubehor/broadcast-und-proav

Weitere Presse-Informationen bzw. druckfähiges Bildmaterial zu dieser Meldung finden Sie unter http://www.hbi.de/kunden/panasonic-system-communications-company-europe/

Pressekontakt:

HBI Helga Bailey GmbH
Christian Fabricius
Stefan-George-Ring 2 81929 München
+49 (0)89 9938 8731
christian_fabricius@hbi.de
http://www.hbi.de

Firmenportrait:

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU) hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit von professionellen Anwendern zu optimieren und ihren Organisationen dabei zu helfen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit mit weltweit führender Technologie zu erhöhen. Wir helfen Unternehmen dabei, alle Arten von Informationen zu erfassen, zu verarbeiten und zu übertragen: Bild, Ton, Text und elektronische Daten im Allgemeinen. Zu den Produkten gehören Überwachungskameras, Telekommunikationssysteme, Multifunktionsdrucker, professionelle Scanner-Lösungen, Kameras für Broadcast, ProAV und Industrial Medical Vision, Projektoren, großformatige Displays, widerstandsfähige Mobile Computing Produkte und Brandmelder für Unternehmen. Mit rund 400 Mitarbeitern, einem großen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und im Design, der Möglichkeit für weltweites Projektmanagement und einem großen europäischen Partner-Netzwerk, bietet PSCEU konkurrenzlose Leistungsfähigkeit in seinen Märkten.

PSCEU besteht aus fünf Unternehmenseinheiten:

- Communication Solutions umfassen professionelle Scanner, Multifunktionsdrucker und Telekommunikationssysteme. Computer Product Solutions verbessert die Produktivität mobiler Mitarbeiter mit den robusten TOUGHBOOK Notebooks, TOUGHPAD Tablet-PCs und Electronic Point of Sales (EPOS) Systemen. Panasonic ist damit Marktführer in Europa und hatte im Jahr 2014 mit der Marke TOUGHBOOK einen Marktanteil von 70,1% im europäischen Markt für robuste Notebooks/Convertibles und mit der Marke TOUGHPAD 57,1% im Markt für robuste Tablet PCs (VDC, März 2015).
- Professional Camera Solutions bieten exzellente Bildqualität mit professionellen audiovisuellen, industriellen und medizinischen Bildverarbeitungstechnologien.
- Security Solutions umfassen Videoüberwachungskameras und -rekorder, Gegensprechanlagen (Video Intercom), Systeme für Zutrittskontrolle und Einbruchfrüherkennung sowie Brandmeldeanlagen.
- Visual System Solutions umfassen Projektoren und professionelle Displays. Panasonic bietet die größte Bandbreite an visuellen Lösungen und ist europäischer Marktführer im Bereich von Hochleistungsprojektoren mit einem Umsatzanteil von 43,9% (Futuresource, >5000lm (Januar-März 2015) exklusive D-Cinema).

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Residential, Non-Residential, Mobility und Personal Applications. Seit der Gründung im Jahr 1918 expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 500 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2015) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,72 Billionen Yen/55,5 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.