Jobchancen für IT-Experten bei einem Global Player Lantek

Veröffentlicht von: Lantek Systemtechnik GmbH
Veröffentlicht am: 12.02.2016 02:24
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - Deutsches Büro des Software-Hauses auf Expansion

Darmstadt, 11. Februar 2016 - Mit Spezialsoftware für die Blechverarbeitung und den Stahlbau hat sich Lantek (http://www.lanteksms.com) in den vergangenen fast 30 Jahren einen exzellenten Ruf weltweit und die Marktführung in der Branche erarbeitet. Kreative Köpfe in einem internationalen Team entwickeln und optimieren ein umfangreiches CAD/CAM/MES/ERP (http://www.lanteksms.com/de/software) -Portfolio für die Metallindustrie - in 16 Ländern weltweit.

Die einzelnen Module perfektionieren die Arbeitsabläufe von Lohnfertigern, Maschinenherstellern und Zulieferern. Vielfältige Sonderlösungen decken Konstruktionsanforderungen spezieller Branchen ab, wie etwa im Automobil- oder Schiffsbau, der Luftfahrtindustrie oder für Hersteller von Windrädern und Landmaschinen.

Das Gesamtkonzept "Lantek Factory" macht schon heute das möglich, was der zukunftsweisende Begriff "Industrie 4.0" beschreibt: die Synchronisierung sämtlicher Prozesse - vom Angebot über die Produktion bis zu Rechnung und Lagerverwaltung - aus einer einzigen Oberfläche zur Steigerung der Transparenz und Effizienz.

Deutsches Büro auf Wachstumskurs
Rund 15.000 Kunden in mehr als 100 Ländern weltweit schätzen das Portfolio und die Service-Dienstleistungen von Lantek. Einer der größten und wachstumsstärksten Standorte ist Deutschland mit seinem Büro in Darmstadt. Das Team von 13 Mitarbeitern in Entwicklung, Support und Verwaltung betreut derzeit rund 900 Firmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das sind kleine Betriebe, Mittelständler und auch Großunternehmen wie die Deutsche Bahn, Siemens, RWE, Airbus oder Mercedes. Tendenz steigend. Denn die zunehmende Internationalisierung und Automatisierung in der Blech- und Stahlverarbeitung lässt immer mehr Unternehmen erkennen, wie wichtig ausgezeichnete und verlässliche IT für ihre Effizienz und wirtschaftliche Rentabilität sind - und lässt den Markt für Softwarelösungen für die Blech- und Stahlverarbeitung dynamisch wachsen. Mit der steigenden Nachfrage nimmt auch der Bedarf an fachlichem Support, qualifizierter Wartung und auch an Neuentwicklungen und Updates zu.

Deshalb ist auch die Belegschaft des Darmstädter Lantek-Büros auf Expansionskurs: "Wir suchen anspruchsvolle Junior- und Senior-Professionals mit frischen Ideen - Fachinformatiker ebenso wie Vertriebsmitarbeiter", sagt Vertriebsleiter Christoph Lenhard. "Sie erwartet ein innovatives Team mit einer ausgeprägt kooperativen Unternehmenskultur." Englischkompetenzen sind unerlässlich in der Belegschaft, die international eng zusammenarbeitet und zwischen den Länderbüros eine Kommunikation der kurzen Wege pflegt.

Engagierte Professionals finden bei Lantek vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten: Wer etwa in Vertrieb, Support oder Administration beginnt, kann es bis zum Country Manager oder ins internationale Management schaffen. Christoph Lenhard selbst ist diplomierter Maschinenbau-Ingenieur, hat vor 19 Jahren bei Lantek als Techniker angefangen und leitet inzwischen den Vertrieb in der D-A-CH-Region (Deutschland, Österreich und Schweiz).

Internationale Ausrichtung, familiäre Atmosphäre
Lenhard schätzt das kollegiale und partnerschaftliche Miteinander der Lantek-Kollegen und den unkomplizierten Kommunikationsstil auf internationaler Ebene. Die familiäre Atmosphäre im Unternehmen steht keinesfalls im Widerspruch zu seiner internationalen Ausrichtung. Sie ist vielmehr der Nährboden, auf dem Informatiker, Maschinenbauer und Wirtschaftsingenieure ihre Kreativität und ihren Erfindungsreichtum ausleben können - als Keimzelle der global vielgeschätzten Lantek-Innovationskraft für immer neue Lösungen und Verbesserungen.

Elementar für Vertrieb und Support ist bei Lantek der enge Kontakt zum Kunden mit seinen Bedürfnissen und Anregungen. Das versetzt Lantek nicht nur in die Lage, schnell und flexibel reagieren zu können. Daraus bezieht der Software-Spezialist auch sein Wissen, um sein Angebot am Markt auszurichten und den Metallbetrieben heute schon das zu bieten, was sie morgen brauchen. Damit sie dem Wettbewerb den entscheidenden Schritt voraus sind. All das macht Lantek zu einem wertvollen Partner der Metallbranche - und zu einem dauerhaft attraktiven und sicheren Arbeitgeber.

Weitere Informationen über das Unternehmen und zum Stellenangebot bei Lantek finden Sie unter www.lanteksms.com (http://www.lanteksms.com)

Pressekontakt:

rfw. kommunikation
Ina Biehl-v.Richthofen
Poststraße 9 64295 Darmstadt
06151 39900
info@lantek.de
http://www.rfw-kom.de

Firmenportrait:

Über Lantek
Lantek bietet Softwarelösungen CAD/CAM/MES/ERP für Unternehmen, die unter Einsatz beliebiger Schneid- (Laser, Plasma, Autogen, Wasserstrahl, Scheren) und Stanzverfahren Stahlbleche, Stahlrohre und Stahlträger fertigen. Lantek verbindet die fortschrittlichste Verschachtelung der Branche mit den höchsten Standards im Fertigungsmanagement. Das Unternehmen steht für Innovation und betreibt seit seiner Gründung 1986 in der nordspanischen Provinz Alava eine konsequente Internationalisierung. So hat Lantek sich zu einem führenden Anbieter für CAD- / CAM- / MES- und ERP-Lösungen entwickelt. Weltweit ist Lantek heute der Marktführer mit seinem Angebot an nicht-proprietärer Software in der Blech- und Stahlverarbeitung, also Lösungen, die nicht von einem Maschinenhersteller stammen, sondern unterschiedliche Systeme aus einer Oberfläche steuern können. Heute hat das Unternehmen mehr als 15.000 Kunden in über 100 Ländern. Es ist mit eigenen Büros in 15 Ländern vertreten. Daneben verfügt es über ein großes Netzwerk von Distributoren.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website: www.lanteksms.com oder fordern Sie weitere Einzelheiten an unter: marketing@lanteksms.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.