Wichtigste Merkmale einer guten Pre-Milch.

Veröffentlicht von: Pre-Milch-Test
Veröffentlicht am: 12.02.2016 03:16
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Vor- und Nachteile von Babymilch

Pre-Milch oder auch Anfangsmilch genannt ist aus der Babyküche kaum mehr wegzudenken. Immer mehr Mütter entscheiden sich für eine zusätzliche Alternative zur Muttermilch aber trotz aller Vorteile und Bequemlichkeit, ist diese Art der Säuglingsnahrung auch wirklich gut für das Baby?

Wie hat Mama und Papa denn eigentlich früher - als es noch keine Premilch gab - die Babys gefüttert? Mehlbrei, Brotsuppe, Brennsuppe, ev. auch Milchmus (mit Stuten oder Ziegenmilch) wobei es bei der Fütterung von nicht körpereigenem Eiweiß zum Auftreten von Allergien wie Blähungen, Hautausschlag, Durchfall, harter Stuhl, etc. kommen kann. Die Milch wurde damals so wie auch heute mit Wasser verdünnt und kann dem Baby helfen sich leichter an das neue Essen zu gewöhnen. Breikost aus Gemüse und Obst wird in vielen Rezeptbüchern für Babynahrung auch als Alternative zu Industriell hergestellter Pre-Nahrung empfohlen. Mehr dazu sowie Test und Preisvergleiche zu Pre-Milch finden Sie auf unserer Webseite www.pre-milch-test.wie24.com (http://www.pre-milch-test.wie24.com)

Säuglinge haben wesentlich mehr Energiebedarf als ein Erwachsener. Mit ca. 90 kcal pro kg Körpergewicht ist dieser Bedarf an Kalorien um ca. das doppelte bis dreifache so hoch. Gerade in den ersten Lebensmonaten des Neugeborenen, ist Muttermilch am besten als Nahrung geeignet denn sie deckt nicht nur den sämtlichen, notwendigen Nährstoffbedarf des Kindes ab sondern sie hilft dem Organismus des Säuglings auch dabei, die richtigen Enzyme für eine spätere optimale Verdauung zu bilden. Dennoch gibt es einige gute Gründe warum sich Eltern für ein Zu- oder sogar alleiniges Füttern von Säuglings-Alternativnahrung (Pre-Milch) entscheiden.

Die häufigsten Stillhindernisse:

Wunde Brustwarzen zu Beginn des Stillens.
Hypogalaktie(zu wenig Muttermilch)
Schlupf- oder Hohlwarzen (Niplette schafft Abhilfe)
Brustdrüsen-Entzündung (meist hervorgerufen durch Milchstau - Milchpumpe hilft idR.)
Stillpause durch Einnahme von Medikamenten
Krankheiten wie TBC oder AIDS bei denen Ansteckungsgefahr besteht
Häufig auftretende postpartale Depression
Bei fehlerhaft gestochenem Brustwarzenpiercing
Unwissenheit und Angst etwas falsch zu machen
Berufliche Gründe, Zeitmangel etc...

(Hebammenhilfe bzw. eine Stillberaterin die jeder stillenden Mutter in Deutschland zusteht, schafft meistens eine individuelle Lösung für die oben genannten Probleme, denn nur ca. 5% der Mütter können wirklich nicht oder nur eingeschränkt stillen.)

Allergierisiken von Pre-Milch:

Baby- Ersatznahrung ist Weltweit überall erhältlich, von den einen wird sie in den Himmel gelobt und von anderen wird sie eher verpönt denn Allergie-Risiken sind bei keinem Industriell hergestellten Produkt auszuschließen und Muttermilch ist im Zweifel immer der künstlichen Ernährung vorzuziehen.

Industriell hergestellte Babynahrung gibt es schon mehr als 100 Jahre Sie hat also bereits eine lange Geschichte bei uns in Mitteleuropa. Qualitätsverbesserungen haben in diesem Zeitraum die Muttermilch-Alternative zu einem der am besten überprüften und durchgetesteten Ersatznahrungs-Produkte am Markt gemacht. Dennoch müssen Eltern immer wieder feststellen das nicht jedes der am Markt angebotenen Pre-Milch Produkte so verträglich ist wie erhofft, daher werden mehrere Sorten getestet, bis das Verträglichste für den Hunger der kleinen gefunden ist.

Qualitätsansprüche von Pre-Milch:

Europäische Pre-Milch hat weltweit einen qualitativ sehr hohen Stellenwert und wird sogar von anderen Ländern wie zB. Asien sehr gerne bei uns gekauft. Natürlich auch bedingt durch mangelnde Qualitätskontrollen bzw. auch Vergiftung-Skandale aus China (Melamin im Milchpulver u. 300.000 erkrankte Kinder) , was dazu geführt hat dass bei uns die Regale von Asiaten leergeräumt wurden und teilweise noch werden. Die Schadstoffprüfung und Hygienebestimmung der hierzulande erhältlichen Pre-Milch ist einfach besser und genauer als bei normalen Lebensmitteln.

Pre-Milch für Erwachsene:

Sogar unzählige Erwachsene essen Pre-Milch, die sich durch ihren hohen Nährstoffgehalt, der leichten Verdaulichkeit und der relativ einfachen und raschen Zubereitungszeit zB. Bei Appetitlosigkeit, Magenproblemen wie Gastritis etc. und Verdauungsproblemen bestens bewährt hat. Aber auch hier gilt es die richtige Pre-Milch für sich zu finden.

Pre-Milch Kundenbewertungen ist für den Anfang als Richtlinie meistens das beste Mittel um seriöse Vorinformationen über Vor- und Nachteile zu erhalten. Hier geben Mütter und Väter Ihre Erfahrungen zu Anfangsmilch bekannt und sogar Fragen werden beantwortet. Bei dem nicht gerade günstigen Preis von Pre-Milch ist dies wohl die einfachste und klügste Möglichkeit sich vor dem Kauf von einer unabhängigen Stelle zu informieren.

Test und Vergleich von Pre-Milch,

Auf unserer Seite zeigen wir die 5 am besten bewerteten Pre-Milch Sorten und fassen die Vor-und Nachteile der verschiedenen Sorten übersichtlich zusammen. Wir stellen Preisvergleiche an und geben zusätzlich hilfreiche Tipps und Anleitungen für den richtigen Umgang von und mit Pre-Milch (Anfangs-Milch) .

Pressekontakt:

Pre-Milch-Test
Helmut Pruenster
Peter Mayrstrasse 4 6020 Innsbruck
004368120130590
kontakt@pre-milch-test.wie24.com
http://pre-milch-test.wie24.com/

Firmenportrait:

Test und Vergleich von Pre-Milch, wir zeigen die 5 am besten bewerteten Pre-Milch Sorten und fassen die Vor-und Nachteile der verschiedenen Sorten zusammen. Wir stellen Preisvergleiche an und geben zusätzlich hilfreiche Tipps und Anleitungen für den richtigen Umgang von Pre-Milch (Anfangs-Milch)

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.