Moderne Webwelt und mehr - von und für ars publicandi

Veröffentlicht von: ars publicandi GmbH
Veröffentlicht am: 12.02.2016 11:24
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

>> Agentur für PR & Kommunikation ars publicandi startet unter ars-pr.de (http://ars-pr.de) neuen responsiven Internet-Auftritt - Premiere der beiden Agenturblogs "arsPUB" und "R(w)edebrunnen"

>> Gemeinsames Team aus eigenen Reihen und spezialisierten Partnern schließt umfassendes Projekt inklusive Neuaufbau der Content-Management-Basis unter WordPress, Redaktion, Fotoarbeiten, Design und Layout erfolgreich ab

>> Webrelaunch erfolgt im Zusammenhang mit Neustrukturierung des Agenturportfolios in den Kernbereichen Corporate Communications, Media und Web nebst Überarbeitung des Corporate Designs

Pirmasens, Februar 2016. Der Deckel ist drauf: Mit dem erfolgten Start der neuen Webwelt unter www.ars-pr.de (http://www.ars-pr.de) hat die in Rodalben ansässige Agentur für PR & Kommunikation ars publicandi ein Marketingprojekt zur Selbstpositionierung erfolgreich umgesetzt. Mit der Unterstützung bewährter Partner aus dem eigenen Netzwerk ist ein moderner Webauftritt entstanden, der sich dynamisch an die Bildschirmgrößen von PC, Tablet und Smartphone anpasst. Zu den im Gesamtprojekt delegierten Aufgaben gehörten neben dem Aufbau des Content-Management-Systems (CMS) auf Basis von WordPress das Erstellen von Texten und Bildmaterial sowie die Entwicklung von Design und Layout; neben der deutschen ist auch eine englische Sprachversion enthalten. Premiere haben gleichzeitig zwei Agenturblogs, "arsPUB" mit allgemeinen und der "R(w)edebrunnen" mit regionalen Themen, über die das Team von ars publicandi berichtet und Kommentare postet. Nach wie vor bleibt der Newsroom auf www.ars-pr.de (http://www.ars-pr.de) Dreh- und Angelpunkt aller Presseversände von ars publicandi in der Pressearbeit für Kunden aller Branchen.

Der Webrelaunch geht einher mit einer grundlegenden Neustrukturierung des Agenturportfolios in den jetzt so definierten Bereichen Corporate Communications, Media und Web sowie schrittweise vollzogener Überarbeitung des Corporate Designs samt Logo, Hausschriften und Farbwelt.

"Kunden berichteten nach von uns bei ihnen durchgeführten Projekten dieser Art, sich hierüber wieder entdeckt oder gar völlig neu gefunden zu haben. Jetzt können wir noch besser nachvollziehen, wie das gemeint war", erklärt Andreas Becker, geschäftsführender Gesellschafter der ars publicandi GmbH. "Wir haben uns bei der Umsetzung für einen Mix aus eigenen und den Drittleistungen aus unserem Agenturnetzwerk entschieden. Dadurch konnten wir die Vorteile des bewährt-effizienten Zusammenspiels aller Projektbeteiligten mit vielerlei kreativen Impulsen von außen verbinden."

Zwei neue Blogs von ars publicandi: "arsPUB" und "R(w)edebrunnen"
"arsPUB": Nichts anderes als das Bild eines Public Houses englischer Tradition könnte den Sinn und Zweck des Weblogs so treffsicher auf den Punkt bringen. In sinnbildlich locker-gemütlicher Atmosphäre werden hier aktuelle oder schlichtweg erinnerungswürdige Themen aufgenommen, im (pseudo)privat anmutenden und doch öffentlichen Umfeld kommentiert und bewertet. Das erklärte Ziel des Autorenteams dahinter: Relevantes benennen statt daran vorbeizugehen, den Finger in Wunden legen statt drum herum zu schreiben, Farbe bekennen und Position beziehen statt die Fahne vom Wind ausrichten zu lassen. Der "arsPUB" begreift sich als themenübergreifende Plattform, die ganz sprichwörtlich weder Freund noch Feind kennt. Entsprechend frei von jeglicher redaktionellen Linie bewegen sich die Autoren vor dem Hintergrund der Maximen sachlich fundierter Quellenarbeit und jederzeit fairen Umgangs mit Dritten.

Die Bezeichnung des Blogs "R(w)edebrunnen" ist einerseits metaphorisch zu verstehen, im Sinne einer nicht versiegenden Quelle des Mitteilungsflusses, andererseits auch als Reminiszenz an den Wedebrunnen und damit eine wichtige Pulsader der Stadt Pirmasens, die von deren ersten Stunde über das Heute bis in alle Zukunft für ihre bewegende Lebendigkeit steht. Im "R(w)edebrunnen" lernt der Leser die Vielfältigkeit einer liebenswerten Stadt kennen. Ohne in eine Lobhudelei zu verfallen, erhalten hier beachtenswerte und doch nicht immer beachtete Seiten von Pirmasens eine Plattform. Hier schreiben und diskutieren wir aber gerade auch über Themen, die die Pirmasenser bewegen. Das Weblog ist naturgemäß subjektiv gehalten, verbindet kritische Töne mit Sachlichkeit und erlaubt sich dabei durchaus auch bissige Untertöne bis hin zu Ironie und Sarkasmus.

Pressekontakt:

ars publicandi GmbH
Martina Overmann
Schulstraße 28 66976 Rodalben
06331/5543-13
MOvermann@ars-pr.de
http://ars-pr.de

Firmenportrait:

ars publicandi wurde als Agentur für PR & Kommunikation im Jahr 1997 im westpfälzischen Pirmasens gegründet und ist seit 1999 im benachbarten Rodalben ansässig. Das inhabergeführte und unabhängige Unternehmen beschäftigt sechs Mitarbeiter und verfügt darüber hinaus über ein langjährig etabliertes Netzwerk an freien Mitarbeitern sowie Partnern. Zum Angebot der Corporate Communications gehören neben strategischer Pressearbeit und Content-Marketing insbesondere Themenmagazine, Mailings und Newsletter. Der zweite Kernbereich Corporate Media enthält Leistungen rund um Werbung, Mediaplanung, Broschüren und Flyer, Corporate Design und Geschäftsausstattung. Zum Portfolio von ars publicandi zählen außerdem Web-Services wie Aufbau, Hosting und Pflege von CMS-Lösungen, Erstellen und Überarbeiten von Webseiten, Web-Pflege, Native Advertising und Suchmaschinenoptimierung (SEO). ars publicandi wurde vom Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) als Marke eingetragen, Inhaber und damit Nutznießer sämtlicher Markenrechte ist die ars publicandi GmbH. Weitere Informationen inklusive Referenzen bietet die Webseite der Agentur unter http://www.ars-pr.de.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.