United People of Adventure: Das Abenteuer ruft

Veröffentlicht von: Touratech AG
Veröffentlicht am: 12.02.2016 15:16
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Schwierige Auswahl aus 200 Video-Bewerbungen: Die zwölf Finalisten für die Touratech-Motorradreise auf Madagaskar stehen fest

Sie sind mal witzig, mal tiefsinnig, künstlerisch-kreativ oder eher autobiografisch, aber alle haben eins gemeinsam: Aus ihnen spricht die Faszination des Reisens auf zwei Rädern. Die Rede ist von den rund 200 Videos, mit denen sich begeisterte Motorradreisende aus aller Welt für eine Abenteuertour nach Madagaskar beworben haben. Unter dem Motto "United People of Adventure" (http://www.real-adv.com/) lädt der Niedereschacher Motorradausrüster Touratech je einen Fahrer oder Fahrerin pro Kontinent zu dieser Expedition ein.

Die Insel Madagaskar liegt vor der Ostküste Mosambiks und begeistert mit einer einzigartigen Flora und Fauna, beeindruckenden Landschaften und kultureller Vielfalt. Die Motorradreise im April, für die Touratech (http://www.touratech.de/aktuelles.html) expeditionstauglich ausgerüstete Bikes und die entsprechende Fahrerausstattung zur Verfügung stellt, ist jedoch alles andere als ein Pauschalurlaub: Es geht ums Entdecken, um Abenteuergeist und Teamspirit. Die Mitfahrer müssen deshalb eine gehörige Portion Unerschrockenheit, Offenheit und die nötige Gelassenheit mitbringen, um sich auf vollkommen unbekannte Situationen einzulassen.

Um diese besonderen Menschen zu finden, hatte Touratech dazu aufgerufen, sich mit einem Video zu bewerben. Touratech-Vorstand Herbert Schwarz und seine Frau Ramona hatten die Qual der Wahl, unter den rund 200 Einsendungen zwölf Kandidaten - zwei je Kontinent - auszusuchen, die vom 25. bis 28. Februar zu einem Auswahlwochenende nach Niedereschach eingeladen werden. Dabei wird sich zeigen, wer am besten ins "United People of Adventure"-Team passt.

Die zwölf Finalisten, darunter drei Frauen, sind zwischen 25 und 58 Jahre alt und allesamt begeisterte Motorradreisende, für die mit der Teilnahme an "United People of Adventure" ein Traum in Erfüllung gehen würde. Doch der wird nur für einen Fahrer oder eine Fahrerin pro Kontinent wahr werden.

"Es war kein einziger Bewerber darunter, mit dem wir nicht gern unterwegs gewesen wären", betonen Ramona und Herbert Schwarz, dass ihnen die Entscheidung nicht leicht gefallen ist. Sie bedanken sich ausdrücklich bei allen, die mitgemacht haben, für die fantastischen Videos, die investierte Arbeit und das große Interesse, bei "United People of Adventure" dabei zu sein.

Und das sind die Finalisten (http://www.touratech.de/vollmeldungen/article/die-finalisten-stehen-fest.html) , unter denen die sechs Reiseteilnehmer ermittelt werden: Afrika: Ismail Kirumira (30), Uganda; Omar Mansour (42), Ägypten. Asien: Taro Mitzutani (50), Japan; July Behl (34), Indien. Australien: Robert Davies (52), Westaustralien; Andrea Box (25), Victoria. Südamerika: Gunther Fischli (39) und Rosa Freitag (46), beide Brasilien. Nordamerika: Benjamin Myers (38), USA, Kalifornien. Claude Auchu (47) Kanada, Quebec. Europa: Gudmundur Björnsson (58) und Inga Birna Erlingsdottir (37), beide Island.

Pressekontakt:

Touratech AG
Margit Rowley
Auf dem Zimmermann 7-9 78078 Niedereschach
07728/9279-1352
margit.rowley@touratech.de
http://www.touratech.de

Firmenportrait:

Wenn es um Reisen mit dem Motorrad geht, dann führt an Touratech kein Weg vorbei: Was mit der Herstellung von Motorradzubehör für den Eigenbedarf begann, hat sich zum weltweit führenden Unternehmen in dieser Branche entwickelt. Am Firmensitz in Niedereschach am östlichen Rande des Schwarzwalds sind über 300 Mitarbeiter damit beschäftigt, in Sachen Motorradabenteuer keine Wünsche offen zu lassen. Seit über 25 Jahren werden von Touratech Produkte für härteste Anforderungen entwickelt, produziert und weltweit auf den Markt gebracht. Nicht nur die Endkunden, auch die rund 45 Distributoren auf fünf Kontinenten beziehen ihre Waren direkt aus Niedereschach. Die wichtigste Inspiration für immer neue Ideen ist die ungetrübte Begeisterung fürs Motorradfahren und für Reisen in ferne Länder.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.