CeBIT 2016: Protonet verstärkt Partnerstrategie und stellt Carla-Nachfolgerin als neues Produkt vor

Veröffentlicht von: Profil Marketing OHG
Veröffentlicht am: 12.02.2016 15:37
Rubrik: IT, Computer & Internet


Felix Heinricy, Business Development Manager bei Protonet
(Presseportal openBroadcast) - Hamburger Unternehmen präsentiert seine innovativen IT-Lösungen an zwei Ständen: Partnerstand in Halle 13, C75 und Planet Reseller, Halle 14, H76-2

Hamburg, 10. Februar 2016 – Protonet, ein führender Anbieter von Projektmanagement- und Collaborations-Lösungen, stellt auf der diesjährigen CeBIT sowohl auf seinem Partnerstand in Halle 13, Stand C75 als auch im Planet Reseller in Halle 14, Stand H76-2 aus. Mit seinem Partnerstand unterstreicht Protonet das Vorhaben, weitere Kooperationen mit innovativen IT-Unternehmen zu schließen. Ziel ist es, die jeweiligen Software-Lösungen in die Plattform SOUL zu integrieren, um Kunden weitere Mehrwerte und den Partnern ein völlig neues Ökosystem zu bieten, das neben vereinfachten Arbeitsabläufen auch eine 100-prozentige Datenhoheit bietet. Auch steht exklusiv ein neues Produkt im Messefokus sowie das kommende Update SOUL 3.0. Zudem gibt das IT-Unternehmen einen Ausblick auf weitere Neuheiten und Vorhaben, die im Jahr 2016 realisiert werden.

„Mit unserer doppelten Präsenz auf der CeBIT möchten wir sowohl Endkunden als auch neue Partner ansprechen. Für Kunden haben wir mit einer starken Nachfolgerin der Carla ein neues Produkt im Portfolio, das wir erstmalig auf der CeBIT präsentieren werden. An unserem Partnerstand freuen wir uns speziell auf interessante Gespräche mit neuen Unternehmen, mit denen wir nachhaltige Kooperationen starten können. Ziel ist es noch weitere Partner in unser innovatives SOUL-System zu integrieren, um die Plattform mit weiteren Funktionalitäten auszustatten und auch die Partner an unserer 100-prozentigen Datensicherheit teilhaben zu lassen“, so Felix Heinricy, Business Development Manager bei Protonet.

Öffnung von SOUL schafft neue Mehrwerte für Kunden
Nach den erfolgreichen Kooperationen mit dem CRM-Spezialisten Wice und dem Digital Asset Management-Experten pixx.io, die auf dem CeBIT-Partnerstand als Mitaussteller dabei sind, ist Protonet bestrebt die SOUL-Plattform weiterzuentwickeln und mit Partner-Software umfassend auszubauen. Mit der Öffnung der SOUL-Plattform verfolgt Protonet konsequent das strategische Ziel, sich als kompetenter Lösungsanbieter zu positionieren. Im Fokus stehen Kooperationen mit Unternehmen, die Tools wie beispielsweise CRM-, ERP-, Backup-, Asset Management- oder VoIP-Telefonie-Lösungen anbieten. Der Clou: Durch die Integration der Partner-Software in SOUL übernimmt der Partner auch die Eigenschaften von SOUL wie einfache und intuitive Bedienbarkeit, Flexibilität und 100-prozentige Datenhoheit.

Neue Hard- und Software in den Startlöchern
Darüber hinaus erhalten Standbesucher einen exklusiven Blick auf eine spannende Hardwareneuheit. Auch das kommende umfangreiche Update SOUL 3.0 steht im Messefokus und wird eine weitere Palette an Vorteilen für den Endkunden bereitstellen. Mit der Veröffentlichung der neuen Software-Version können sich die User beispielsweise individuelle Wunsch-Applikationen zusammenstellen und das System somit strategisch für ihr Unternehmen oder die eigene Arbeit erweitern.

Über Protonet:
Protonet bietet out-of-the-box Lösungen, die es den Teams in Unternehmen ermöglichen, ihre Geschäftsabläufe effektiver zu gestalten, ohne dabei selbst IT-Experten zu sein. Protonet SOUL ist eine Projektmanagement- und Collaborations-Software auf einer einzigen integrierten Plattform, die Mitarbeitern und Partnern den Weg zu einer effektiven Zusammenarbeit eröffnet. SOUL ist leistungsfähig, aber einfach in der Anwendung und Verwaltung. SOUL LIVE ist die reine Cloud-Lösung von Protonet ohne eigene Hardware. Die privaten Cloud-Server von Protonet ermöglichen Anwender-Gruppen Rechtssicherheit, indem sie cloudfähige Anwendungen auf ihren eigenen Servern betreiben und alle Daten dort speichern können. Diese Datenhoheit ist ein wesentliches Gut in unserer global vernetzten Gesellschaft. Anwender können aus einer Reihe von vorinstallierten Anwendungen auswählen, die zusammen mit Protonet SOUL angeboten werden. Die kleinen, leisen, energieeffizienten und optisch ansprechenden orangefarbenen Serverboxen können direkt in jedes Büro einziehen und finden selbst auf einem Schreibtisch Platz. Die Protonet GmbH wurde 2012 von Ali Jelveh und Christopher Blum gegründet. 2014 wurde Protonet mit einer Investitionssumme von drei Millionen Euro Crowdfunding-Weltmeister und anschließend von Seedmatch sowie bei den Lead Awards zum Start-up des Jahres 2014 gewählt. Der Firmensitz von Protonet liegt in Hamburg. Mehr Informationen unter: https://Protonet.info/de/

Pressekontakt:

Sie möchten einen persönlichen Gesprächstermin vereinbaren?
Bitte kontaktieren Sie Martin Farjah telefonisch unter 0531 – 387 33 22 oder per Mail: m.farjah|at|profil-marketing.com

Firmenportrait:

Profil Marketing ist seit über 20 Jahren die Kommunikationsagentur für IT- und HighTech-Unternehmen. Unsere Teams in Braunschweig und München vereinen Technologiekompetenz und Leidenschaft für Kommunikation. Hervorragende Kontakte zur B2C- und B2B-Presse zeichnen uns aus. Neben klassischer Pressearbeit für IT- und HighTech-Unternehmen bietet Profil Marketing Dienstleistungen in den Bereichen Online-Kommunikation, klassische Werbung, Mediaplanung und Eventmarketing.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.