Room Mate Hotels verstärkt seinen Vorstand

Veröffentlicht von: Cohn & Wolfe Public Relations GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 12.02.2016 17:48
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Die Hotelkette eröffnet neuen Hub in den USA, der in Miami angesiedelt ist

Hamburg, 12. Februar 2016 - Gegründet und unter dem Vorsitz von Kike Sarasola, ist Room Mate Hotels die Hotelkette, die eine neue Art des Übernachtens eingeführt hat. Die Menschen werden wieder in den Mittelpunkt gestellt, um die "Magie des Reisens" wieder zu erleben. Das Unternehmen befindet sich in einem großen Expansionsprozess und verstärkt daher seinen Vorstand für diese nächste Etappe.

Víctor Fernández ist seit 2011 Geschäftsführer von Room Mate Hotels und bereits seit seiner gesamten beruflichen Laufbahn im Bereich der Hotellerie tätig. Als neuer Vorstandsvorsitzender von Room Mate Hotels wird er den restlichen Vorstand während der großen Expansion auf allen Ebenen führen.

Felip Boyero, der zuvor bei der spanischen Fluggesellschaft Air Europa tätig war, wird neuer Geschäftsführer für die USA und Lateinamerika. Er wird für die Eröffnung neuer Märkte und die fortlaufende Expansion des Unternehmens in Städten wie beispielsweise Los Angeles, Chicago, San Francisco oder Boston verantwortlich sein und die Hotelinfrastruktur in Gebieten wie zum Beispiel New York, Miami und Mexiko-Stadt weiter ausbauen.

Unterstützen wird ihn Roberto Sánchez, der zuvor weltweit den Käuferbereich geleitet hat und Geschäftsführer der Grey Group Spanien, einer der größten multinationalen Werbeunternehmen war. Er wird bei Room Mate Geschäftsführer der Marken- und Unternehmensstrategie, damit einen der wichtigsten Bereiche der Hotelkette leiten und die Marke auf allen Ebenen der Organisation stärken.

Der Finanzbereich wird mit Manuel Fernández-Marcote verstärkt, der bei Room Mate Hotels zum CFO benannt wird. Fernández-Marcote, ehemaliger Vize-Präsident für Finanzen bei der NH Hotel Group, wird für die wichtigsten Funktionen wie der Definition der optimalen Kapitalstruktur der Gruppe und den Business Plan verantwortlich sein, die Finanzierungsmöglichkeiten des genannten Business Plans verhandeln und Monitoring-Verfahren und Richtlinien für das Accounting auf Gruppenebene schaffen.

Mit zehn Neueröffnungen in den folgenden Monaten in Städten wie Mailand, Paris, Rotterdam, Barcelona oder Malaga, unterstützt das Unternehmen seinen Vorstand bei dem Expansionsprozess. Auf diese Weise wird das Unternehmen über 4.000 Zimmer besitzen, seine Größe verdoppeln und eine globale Präsenz erreichen.

# # #

Kontakt:
Corina Sommer
Cohn & Wolfe PR GmbH & Co. KG
040/ 80 80 16 113
corina.sommer@cohnwolfe.com

Über Room Mate:
Room Mate Hotels (www.room-matehotels.com) ist eine Hotelkette, die im Juni 2005 gegründet wurde. Die Philosophie lautet, dass die beste Art zu Reisen die ist, wenn man Freunde in jeder Stadt besucht. Freunde, deren Art zu leben man dann teilt. Das Wissen und die Erfahrungen, die in der jeweiligen Stadt gemacht werden können, werden so direkt weitergegeben, wenn uns der Freund an die Hand nimmt.
Die Room Mate Hotels mit insgesamt 27 Häusern und zirka 1.400 Zimmern bieten ihren Gästen die Eigenschaften eines wahren Gastgebers. Ihre Hotelkunden, werden nicht nur zu Gästen, sondern zu Mitbewohnern. Room Mate Hotels stehen für ein Zuhause, das mit offenen Türen Reisende empfängt, die in der Stadt nach Komfort, Wärme und einem Willkommens-Gefühl suchen. Das alles bietet das Room Mate Hotel Team seinen Gästen, herzlich und professionell.
Room Mate, mit Hotels in New York, Miami, Mexico City, Florenz, Madrid, Barcelona, Malaga, Oviedo, Granada, Salamanca, Amsterdam und Istanbul, bietet Design in privilegierten Standorten im Stadtzentrum. Darüber hinaus gibt es ein verlängertes Frühstück bis 12:00 Uhr und dank WiMate einen kostenlosen und portablen WiFi-Router. Room Mate bietet sich für alle Kunden an, die auf der Suche nach erschwinglichem Luxus sind.
Nachdem das Cabinet Council den Gründer und Vorstand Kike Sarasola im Jahr 2015 für seine Leistungen in der Tourismusbranche auszeichnete, wurde das Unternehmen mehr und mehr bekannt. Die WiMate Idee, kostenfreies WLAN in der gesamten Stadt dank eines portable Routers, gewann in der Kategorie Best Innovation im Bereich Digital Marketing den Worldwide Hospitality Awards - den wichtigste Preis in der Tourismusbranche. Zudem wurde Room Mate bei den amerikanischen Travvy Awards zum Best Overall-Hotel gekürt und Kike Sarasola erhielt den Titel Men of the Year vom spanischen GQ Magazine. Als beste Auszeichnung von allen sieht Room Mate jedoch die Auszeichnung für Online-Reputationen von ReviewPRO in einem Mitbewerberumfeld von 88 Prozent.

Pressekontakt:

Cohn & Wolfe Public Relations GmbH & Co. KG
Corina Sommer
Am Sandtorkai 76 20457 Hamburg
040-808016-113
corina.sommer@cohnwolfe.com
http://www.cohnwolfe.de

Firmenportrait:

Cohn & Wolfe Public Relations GmbH & Co. KG

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.