Weiterbildung für Datenkünstler und IT-Fachkräfte

Veröffentlicht von: factum Presse & Öffentlichkeitsarbeit GmbH
Veröffentlicht am: 15.02.2016 17:37
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


Die Bildrechte liegen bei Expotechnik.
(Presseportal openBroadcast) - Fraunhofer Academy stellt auf der CeBIT 2016 erstmals neues Zertifikatsprogramm im Bereich Big Data vor

Data Scientists sind wahre Künstler, wenn es um die Aufbereitung und die Analyse von Daten geht. So verbinden sie im Team oder als Einzelperson ihr Wissen rund um Big Data mit dem Know-how aus anderen Abteilungen und können auf diese Weise unter anderem die Produktqualität verbessern, Geschäftsprozesse optimieren, die Herstellung wirtschaftlicher gestalten oder auch völlig neue Produkte und Dienstleistungen entwickeln. Das sehr umfangreiche interdisziplinäre Wissen der Data Scientists macht sie zu gesuchten und raren Spezialisten für Unternehmen, ganz gleich aus welcher Branche. Die Fraunhofer Academy bietet daher in wissenschaftlicher Kooperation mit der Fraunhofer-Allianz Big Data das dreistufige Zertifikatsprogramm »Data Scientist« an, das sie auf der CeBIT 2016 erstmals vorstellt. Zudem können sich Fach- und Führungskräfte am Gemeinschaftsstand der Fraunhofer-Gesellschaft (Halle 6, B 36) über die weiteren berufsbegleitenden Weiterbildungsprogramme aus dem Bereich Information und Kommunikation informieren.

München, 15.2.2016: Der Beruf des Data Scientists ist in Deutschland noch relativ unbekannt. In den USA, wo große IT-Konzerne wie Google oder Facebook sich zuerst für die Daten ihrer Kunden interessierten, hat sich das Berufsbild bereits etabliert. Soeben hat die Job- und Recruiting-Website glassdoor.com herausgefunden, dass Data Scientist als der attraktivste Job in Amerika gilt. Auch in Deutschland wird er immer beliebter. Der Grund hierfür liegt nicht nur in der Höhe des Gehalts, sondern auch darin, dass die Aufgaben dieser Analysespezialisten abwechslungsreich, herausfordernd und kreativ sind. So bilden sie die Schnittstelle zwischen Technik und Business sowie zwischen Daten und Personen. Außerdem verfügen sie über ein umfassendes Wissen – sowohl über Analysemethoden als auch über ihr Unternehmen und die jeweilige Branche. Der Data Scientist ist in der Lage, Muster und Trends in großen Datenmengen zu erkennen, einzuschätzen und Entwicklungen (beispielsweise beim Einkaufsverhalten seiner Kunden) kurzfristig vorherzusehen und entsprechende Entscheidungen zu treffen.

Meistens sind die Anforderungen an den Data Scientist so hoch, dass größere Unternehmen ein Data-Scientist-Team aus unterschiedlichen Experten bilden, wie beispielsweise Business-Analysten, Datenmanager und Big-Data-Ingenieure.

In drei Schritten zum Senior Data Scientist

Aktuell gibt es nur wenige Weiterbildungsprogramme für den Data Scientist. Doch auch deutsche Firmen wollen die Vorteile, die sich aus den gesammelten Daten ergeben, für sich nutzen und sind auf der Suche nach diesen Fachkräften. Die Fraunhofer Academy bietet daher in wissenschaftlicher Kooperation mit der Fraunhofer-Allianz Big Data nicht nur zahlreiche Module an, die von Big Data Architecture bis hin zu Visual Analytics reichen, sondern seit Neuestem auch ein dreistufiges Zertifikatsprogramm. »Nachdem wir schon einige Module erfolgreich anbieten, haben wir nun ein umfassendes Angebot erstellt, das es den Interessenten und Interessentinnen ermöglicht, sich schrittweise vom Basic Data Scientist über den Advanced Data Scientist bis hin zum Senior Data Scientist fortzubilden, um so eine umfassende Methoden- und Fachkompetenz zu erwerben«, erklärt Dr. Roman Götter, Leiter der Fraunhofer Academy.

Das fünftägige Seminar »Basic Data Scientist« bietet einen umfassenden Überblick über Big Data, deren Anwendungen, Chancen und Grenzen. In unterschiedlichen Spezialisierungsmodulen vertiefen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Methoden- und Branchenwissen anhand von Praxisbeispielen. So haben sie die Wahl zwischen methodenorientierten Modulen für Business-Experten, Dateningenieure, Datenanalysten und Software-Ingenieure und branchenspezifischen Modulen in Life Science, Energie und Business.

Für die Zertifizierung zum »Advanced Data Scientist« ist neben methoden- und branchenspezifischem Wissen auch der Nachweis von Praxiserfahrung erforderlich. Ein »Senior Data Scientist« muss ein komplettes Projekt umsetzen und präsentieren – bei Bedarf unterstützt die Fraunhofer-Allianz Big Data. Die Zertifikate vergibt die Personenzertifizierungsstelle am Fraunhofer FIT.

Der Basiskurs mit Zertifikatsprüfung findet Anfang Juni statt.

Weitere Informationen und Schulungen auf: www.academy.fraunhofer.de/datascientist

Weiterbildungen mit Fraunhofer-Know-how

Die Fraunhofer Academy stellt auf der CeBIT neben dem Berufsbild »Data Scientist« auch das komplette Weiterbildungsangebot für Fach- und Führungskräfte im Bereich Information und Kommunikation vor. Dafür präsentiert das Team der Fraunhofer Academy Seminare zu Themen wie Requirements Engineering, IT Security Softwarearchitektur sowie der Studiengang Master Software Engineering for Embedded Systems. Interessentinnen und Interessenten können sich auf dem Gemeinschaftstand der Fraunhofer-Gesellschaft in Halle 6, B 36 informieren.

Weitere Informationen auf: www.academy.fraunhofer.de/iuk

Pressekontakt:

Jörg Röthlingshöfer
factum Presse und Öffentlichkeitsarbeit GmbH
Leopoldstraße 54
80802 München
info@factum-pr.com
+49 (0)89 / 80 91 31 7-0

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.