Theaterbesuch mit Flüchtlingen

Veröffentlicht von: Dynamic Sports, a division of Dynamic Booking GmbH
Veröffentlicht am: 15.02.2016 23:15
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


Martin Rietsch und Elombo Bolayela
(Presseportal openBroadcast) - Kulturbegegnung – am Samstag, den 30. Januar 2016 besuchten Martin Rietsch, Fair Play Preisträger, und Elombo Bolayela, Abgeordneter der Bremischen Bürgerschaft und Sprecher für Kultur, gemeinsam mit ca. 40 Flüchtlingen das deutsch-senegalesische step-dance project „Boxon“ im THEATERBREMEN.

Das beeindruckende Werk von Choreograf Helge Letonja ist eine ästhetisch zugängliche Metapher auf Dynamiken und Herausforderungen von Kulturbegegnung innerhalb gesellschaftlicher Transformation. Das Bild der „Entfaltung“ ist Leitmotiv des Kunstprojektes, das Aspekte von Diversität in eine gemeinsame Sprache aus Tanz und Musik fusioniert. Kultur als Mittler für Begegnung, Austausch und Vernetzung. Damit spricht „Boxon“ ein Thema an, das wohl auch für die Besuchergruppe der Bremer Flüchtlinge aktueller kaum sein könnte.

Gegen Vorurteil e und Rassismus engagiert sich auch Martin Rietsch seit Jahren auf vielfältige Weise. Er ist mit seinem Engagement in ganz Deutschland unterwegs, bietet Projekte und Workshops an und ist regelmäßig zu Gast an Schulen. Für seinen langjährigen und herausragenden Einsatz für Kinder und Jugendliche zeichneten das Bundesinnenministerium, der Deutsche Olympische Sportbund und der Verband Deutscher Sportjournalisten Martin Rietsch mit dem Fair Play Preis des Deutschen Sports in der Sonderkategorie Integration aus. Als „Leuchtturm der Gesellschaft“ bezeichnete Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière in diesem Zusammenhang den Preisträger.

Pressekontakt:

Dynamic Sports
a division of Dynamic Tunes
Postfach 310403
10634 Berlin
Tel: 030-20654374


Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.