Lasertherapie bei Arthrose in Heidelberg

Veröffentlicht von: Praxis für Orthopädie und Unfallchirurgie
Veröffentlicht am: 16.02.2016 00:48
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Orthopädie Bethanien (Heidelberg) setzt moderne Low-Level-Laser bei Arthrose ein

HEIDELBERG. Arthrose Patienten leiden mit zunehmendem Krankheitsfortschritt unter starken Schmerzen, die ihren Lebensalltag erheblich beeinflussen. Patienten, die mit Arthrose in der orthopädischen Praxis (http://www.orthopaedie-bethanien.de/lasertherapie-bei-arthrose-in-heidelberg/) von Dr. med. Dirk Kusnierczak vorstellig werden, profitieren von einer modernen, schmerz- und nebenwirkungsfreien Behandlungsmethode, die auf die Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Körpers zielt. Die schmerzhaften Belastungen bei Arthrose gehen vom fortschreitenden Knorpelabbau durch die Erkrankung aus. Der Anteil des Knorpels im Gelenk geht zunehmend zurück. Mit dem Rückgang des Knorpels kommt es zu immer größeren Schmerzen bei Bewegung und Belastung.

Wie genau wirkt die Lasertherapie (http://www.orthopaedie-bethanien.de/category/lasertherapie/) bei Arthrose? Antworten von Facharzt Kusnierczak (Heidelberg)

"Wir behandeln Arthrose Patienten in unserer Heidelberger Praxis für Orthopädie sehr erfolgreich mit dem sogenannten Low-Level-Laser. Schwellungen und Schmerzen gehen zurück und der Knorpelaufbau wird angeregt", schildert Dr. med. Dirk Kusnierczak, der schon vielen Arthrose Patienten mit der sanften Behandlungsform Linderung verschafft hat. Das Prinzip hinter der Lasertherpie: Das gebündelte Licht dringt tief und zugleich völlig schmerzfrei in die Gewebeschichten ein und regt an den betroffenen Gelenken die Mikrozirkulation an. Das fördert die Durchblutung und den Stoffwechsel am arthritisch veränderten Gelenk. Dadurch werden optimale "Arbeitsbedingungen" für die sogannten Makrophagen geschaffen, Fresszellen im Blut, die so abgestorbene Gewebereste besser abtransportieren können. Dadurch gehen Schwellungen zurück. Außerdem bewirkt die Lasertherapie eine Entspannung der Gelenkkapseln, was zu mehr Beweglichkeit der von Arthrose betroffenen Gelenke führt.

Bei Arthrose: Mit Lasertherapie Energie tanken beim Orthopäden in Heidelberg

Dr. med. Dirk Kusnierczak vergleicht die Wirkungsweise der Laser Therapie gerne mit einer Art Energietankstelle: "Wir aktivieren die Selbstheilungskräfte, die jeder Körper in sich hat. Wir führen über das gebündelte Laserlicht gezielt Energie zu, die der Körper in eine beschleunigte Zellvermehrung investiert. Außerdem beeinflussen wir die Wahrnehmung der Schmerzen an den Schmerzrezeptoren." So verhilft die Lasertherapie in der Facharztpraxis für Orthopädie (http://www.orthopaedie-bethanien.de) und Unfallchirurgie in Heidelberg von Arthrose betroffenen Patienten zu mehr Lebensqualität und weniger Schmerzen.
Sie haben Fragen zur Laserbehandlung bei Arthrose? Dr. med. Dirk Kusnierczak und sein Team in der Praxis in Heidelberg stehen Ihnen gerne zur Verfügung, Telefon: +49 6221 16 55 11.

Pressekontakt:

Praxis für Orthopädie und Unfallchirurgie
Dr. Dirk Kusnierczak
Rohrbacher Str. 149 69126 Heidelberg
06221 165511
mail@webseite.de
http://www.orthopaedie-bethanien.de

Firmenportrait:

Dr. med. Dirk Kusnierczak, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie im Agaplesion Bethanien-Krankenhaus Heidelberg.
Schwerpunkte: Ambulantes Operieren, H- / Unfallarzt, Chirotherapie, Lasertherapie, Schulterchirurgie, DXA Knochendichtemessung

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.