Chakren & Bewusstsein

Veröffentlicht von: inner-relax
Veröffentlicht am: 16.02.2016 03:16
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Seminar mit Aktu und Nabala

Aktu & Nabala geben zum 1. Mal ein gemeinsames Seminar über Chakren & Bewusstsein.

Es ist eine meditative Chakrarbeit, wobei gebundene Energien eingeladen werden, aus dem Unterbewusstsein in die Sichtbarkeit zu steigen, um in absoluter Ehrlichkeit damit zu SEIN.

So wird das Leben im Jetzt wieder zur entspannten Natürlichkeit und es fällt leichter, im Sein verwurzelt zu sein. Dadurch kann das Leben so akzeptiert werden, wie es gerade erscheint und die grundlose Lebensfreude kann wieder erfahren werden.

Die Offenheit, mit den Veränderungen des Lebens mit fließen zu können, eröffnet ein ganz neues Lebensgefühl.

Möchten auch Sie aus Ihrem Gedankenfluss aussteigen und nicht mehr aus den Mustern, sondern aus dem Moment heraus leben?
Dann kommen Sie zum Seminar Chakren & Bewusstsein vom 11. - 13. März 2016 mit Aktu & Nabala und erleben Sie den inneren Frieden, der unabhängig von äußeren Ereignissen ist.

Wo?
Seminarzentrum Schloss Bettenburg (D)
97461 Hofheim, Manau 22
www.schloss-bettenburg.de

Wann?
11.03. /18 Uhr - 13.03. / 16 Uhr

Informationen und Anmeldung
www.lebe-jetzt.org / info@aktu.net
www.nabala.de / info@nabala.de

Pressekontakt:

inner-relax
Gabriele Nabala Kraus
Blumenring 33a 76751 Jockgrim
07271 - 49 87 140
info@nabala.de
http://www.nabala.de

Firmenportrait:

Nabala lädt ein, vollkommen in den Moment zu entspannen. Genau so wie er erscheint, um in mitten all der Ereignisse den innewohnenden Frieden und die unsagbare Stille zu entdecken. Das ist ein unbeschreibliches Geschenk, das von niemand geschenkt wird, sondern sich als eigenes Wesen offenbart.

Nabala begleitet seit ca. 1o Jahren Menschen, die auf der Suche nach der Erfüllung des Lebens sind. Dafür gibt sie Satsang - beFREIende Gespräche aus dem Sein - macht Energie- und Chakraarbeit und Energiemassagen. Außerdem bietet sie jedes Jahr regelmäßig Retreats an.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.