Sonne tanken, chillen, tolle Angebote: Spätwinter im "Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau"

Veröffentlicht von: Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau
Veröffentlicht am: 16.02.2016 14:48
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Im Tiroler Skigebiet gibt"s Livemusik am Gipfel, faire Familien-Pakete und abwechslungsreiche Oster-Aktionen. Pistencracks unter 15 Jahren fahren gratis Ski

Mit fetzigen Rock- und Popsongs eröffnet die bekannte Tiroler Band "Rat Bat Blue" an der Schatzbergalm am 12. März ab 12 Uhr im "Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau" den Pistenfrühling. Der Eintritt ist frei. Kostenlos sind von 19. März bis 10. April auch die Liftkarten für Kids ab Jahrgang 2000 und jünger, wenn ein Elternteil einen 3-Tages-Skipass erwirbt. Der Nachwuchs unter sechs fährt im Ski Juwel ohnehin umsonst. Günstige Sonnenskilauf-Arrangements können über die Tourismusverbände Alpbachtal und Wildschönau direkt gebucht werden. Urlaubs-Tipp: Sieben Nächte im Ferienappartement,
6-Tages-Skipass für zwei Erwachsene sowie Gästecard mit zahlreichen Gratis-Leistungen gibt es bereits ab 846 Euro pro Familie. Weitere Infos unter: www.skijuwel.com, www.alpbachtal.at, www.wildschoenau.com

Höhepunkt für Familien ist sicherlich der Ostersamstag: Beim Osterhasenfest am Schatzberg (1903 m) am 26. März basteln die vier bis zehnjährigen Skifahrer an der Seite von Meister Lampe in der Hasenwerkstatt um die Wette, dann geht"s mit dem Team der Bergrettung auf Nestsuche mit LVS-Gerät und Sonde. Erst wenn der Lawinenpiepser Alarm schlägt, heißt es losbuddeln und sorgfältig eins von über tausend bunten Eiern ausgraben. Wer mag, kann sich anschließend sein Lieblingsmotiv ins Gesicht schminken lassen. Die Eltern genießen in der Zwischenzeit die Ostergerichte auf den Sonnenterrassen der 24 urigen Hütten. Oder helfen den Kleinen beim Bau einer Schneefigur.

Nach der Gaudi am Schatzberg geht"s zurück auf die Bretter: Aktive Wintersportler freuen sich über insgesamt 109 prämierte und bestens präparierte Pistenkilometer und 47 Liftanlagen im "Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau". Während die Wildschönau mit den breiten Abfahrten ideal für Anfänger, Wiedereinsteiger und Genuss-Skifahrer geeignet ist, warten im Alpbachtal sportliche Abfahrten und tolle Tiefschneemöglichkeiten. Das Freeride-Gebiet unterhalb des Wiedersbergerhorns (2127 m) ist ein echter Geheimtipp. Oder einfach mal in einem der drei Snowparks austoben? Unterdessen testen die jüngsten Familienmitglieder in den Arealen "Akti-Drachenclub", "Ski and smile Kinderwelt", "Bobo"s", Frosty"s Schneewelt" und "Zwergenkinderland" die Zauberteppiche und feilen an ihren ersten Schwüngen.

Übrigens: Den Erfolg des seit 2012 bestehenden Verbunds Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau bescheinigen zahlreiche Auszeichnungen wie "Gesamtsieger 2014/2015" durch die Internet-Plattform "schneehoehen.de", "Top-Skigebiet 2015" durch das Bewertungsportal "snowplaza.de" oder "Bester neuer Lift 2015" für den 6er-Sessellift "Gmahbahn" von "skiresort.de". Vom weltgrößten Testportal von Skigebieten erhielt das Ski Juwel zudem 4,1 von 5 Sternen im Gesamtergebnis.



Frühjahrs-Preise Tages-Skipass 2016:
-Nebensaison (ab 12.3. bis einschließlich 10.4.2016): 39,50 Euro für Erwachsene, 31,50 Euro für Jugendliche und 20 Euro für Kinder (bis Jahrgang 2009)
-Hauptsaison (noch bis einschließlich 11.3.2016): 43 Euro für Erwachsene, 35 Euro für Jugendliche und 22 Euro für Kinder (bis Jahrgang 2009)

Weitere Infos zum "Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau" (www.skijuwel.com):
Alpbachtal Seenland Tourismus: Michael Mairhofer, Tel. 0043/5337/21200-13,
m.mairhofer@alpbachtal.at
Wildschönau Tourismus: Christine Silberberger , Tel. 0043/5339/8255-12,
c.silberberger@wildschoenau.com

Pressekontakt:

Kunz PR GmbH & Co. KG
Judith Kunz
Mühlfelder Straße 51 82211 Herrsching
081523958870
office@kunz-pr.com
http://www.kunz-pr.com

Firmenportrait:

109 km Pisten, 47 Liftanlagen und urige Hüttengaudi bietet das Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau und zählt zu den 10 TOP Skigebieten in Tirol. Charmante Dörfer im Tal und weitere Winteraktivitäten gibt es in diesem Schneeparadies in den Kitzbühler Alpen ausserdem zu entdecken.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.