Schneller einbauen: Gutjahr-Duschrinne jetzt mit vormontiertem Fixbauadapter

Veröffentlicht von: Gutjahr Systemtechnik GmbH
Veröffentlicht am: 16.02.2016 14:48
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - IndorTec FLEX-DRAIN

Bickenbach/Bergstraße, 16. Februar 2016. Noch einfacher zur bodenfreien Dusche: Das ultraflache Gutjahr-Duschrinnensystem IndorTec FLEX-DRAIN gibt es ab sofort mit integriertem Fixbauadapter. Dadurch lässt es sich schneller und kostengünstiger einbauen. Gleichzeitig werden Trittschall und Ablaufgeräusche weiter reduziert.

Die meisten Deutschen haben noch eine herkömmliche Duschtasse mit mehr oder weniger hohen Schwellen. Nur 16 % haben bereits eine schwellenfreie Variante eingebaut, wie eine Umfrage von Gutjahr zeigt. Das könnte sich durch den vormontierten Fixbauadapter ändern - weil der Einbau schneller und kostengünstiger wird. "Die Duschrinne kann praktisch direkt aus dem Karton verlegt werden, weil die Teile fest miteinander verbunden sind und nicht verklebt werden müssen", sagt Gutjahr-Geschäftsführer Ralph Johann. Das gilt sowohl für die Variante mit vertikalem als auch für die mit senkrechtem Abgang.

Hauptvorteil des Fixbauadapters aus Hartschaum: Er sorgt für einen komfortablen Einbau der Duschrinne, weil das Hinterfüllen des Rinnenkörpers mit Estrichmörtel entfällt.

Leise duschen: Schallschutz im Bad
Zudem reduziert der Fixbauadapter den Trittschall und die Ablaufgeräusche im Bad - was gerade in Mehrfamilienhäusern eine immer größere Rolle spielt. Das renommierte Fraunhofer Institut hat die Gutahr-Duschrinne vor kurzem auf ihre Schallschutzleistung hin getestet. Das Ergebnis: IndorTec FLEX-DRAIN erreicht bessere Werte als von den Normen gefordert. Bei der Trittschallprüfung kommt das Duschrinnensystem auf einen Wert von 42 dB - bereits ab 46 dB wären die erhöhten Anforderungen gemäß DIN 4109 erreicht. Das entspricht einem Trittschallverbesserungsmaß von +35 dB. Ähnlich sieht es beim Installationsschall aus, der durch Wassergeräusche erzeugt wird. IndorTec FLEX-DRAIN liegt mit 11 dB deutlich unter den geforderten 25 dB der DIN 4109 für erhöhte Anforderungen.

Grund für dieses ausgezeichnete Ergebnis ist die durchdachte Konstruktion der Duschrinne. Der Fixbauadapter umschließt die Duschrinne, zusätzlich verfügt das System über eine effektive Schallschutzmatte. "Die Prüfungen des Fraunhofer Instituts zeigen, dass ausgezeichnete Schallschutzwerte nicht von großen Konstruktionshöhen abhängen. Denn mit IndorTec FLEX-DRAIN ist eine sehr niedrige Systemhöhe ab 79 mm möglich", sagt Ralph Johann. Dadurch ist die Duschrinne sowohl für Neubauten als auch für die Sanierung geeignet.

Direkt zur Meldung:
www.gutjahr.com/fixbau

Pressekontakt:

Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12 61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.arts-others.de

Firmenportrait:

Gutjahr Systemtechnik mit Sitz in Bickenbach/Bergstraße (Hessen) entwickelt seit mehr als 25 Jahren Komplettlösungen für die sichere Entwässerung, Entlüftung und Entkopplung von Belägen - auf Balkonen, Terrassen und Außentreppen ebenso wie im Innenbereich und an Fassaden. Herzstück der Systeme sind Drainage- und Entkopplungsmatten. Passende Drainroste, Randprofile und Rinnen sowie Abdichtungen und Mörtelsysteme ergänzen die Produktpalette. Mittlerweile werden die Produkte von Gutjahr in einer Vielzahl europäischer Länder eingesetzt. Zudem hat das Unternehmen bereits mehrere Innovationspreise erhalten und wurde 2012 als Top 100-Unternehmen ausgezeichnet.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.