Lichtruf und Echtzeitortung: Zeit für eine neue ERA

Veröffentlicht von: Avanis GmbH
Veröffentlicht am: 16.02.2016 17:24
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Neue Schnittstelle sorgt für mehr Sicherheit und Bedienkomfort, nicht nur im Krankenhaus.

In deutschen Krankenhäusern ist der Lichtruf als Alarmsystem gesetzlich vorgeschrieben. Viele Einrichtungen im Gesundheitssektor setzen zusätzlich WLAN-basierte Systeme zur Echtzeitlokalisierung ein. RTLS (http://avanis.de/ekahau/rtls/) von Ekahau ist ein solches "Real-Time-Location-System". Der deutsche Netzwerkspezialist Avanis (http://avanis.de/) hat mit ERA jetzt eine Schnittstelle entwickelt, die erstmals die Lichtrufe auch auf das Echtzeit-Lokalisierungs-System überträgt.

ERA steht für "ESPA RTLS Adapter" und ist nicht auf den Einsatz im Pflegebereich beschränkt. Überall dort, wo Rufanlagen, Alarmserver oder Logistiksysteme über den ESPA-Standard kommunizieren, kann der "ESPA RTLS Adapter" eingesetzt werden. Er funktioniert auch mit dem XML-basierten Standard ESPA-X, der statt der seriellen die IP-Schnittstelle nutzt.

ESPA ist das Standard-Interface zur Ansteuerung von Personenrufanlagen besonders im Pflegebereich. In den letzten Jahren sind die Ansprüche an die mobile Alarmierung jedoch stark gestiegen. Eine wesentliche neue Technologie ist die Echtzeit-Lokalisierung über das WLAN-Netz. Das finnische Unternehmen Ekahau (http://www.ekahau.de/sitesurvey/) hat mit RTLS ein System zur WLAN-Ortung entwickelt, das neue Standards hinsichtlich Sicherheit und Effizienz setzt. Konnte sich das Pflegepersonal in einem Notfall bisher nur über den Lichtruf bemerkbar machen oder musste zum Telefon greifen, wählen und erklären, wo es sich befindet, kann nun mittels RTLS-Pager der Notruf im Bruchteil einer Sekunde über einen Zugschalter ausgelöst werden. Wertvolle Zeit wird eingespart. Die alarmierten Kollegen sehen bis auf einen Meter genau, wo der Alarm ausgelöst wurde.

Darüber hinaus sind die Einsatzmöglichkeiten von RTLS im Krankenhaus nahezu unbegrenzt: Ob Betriebsmittel, Krankenhausbetten oder medizinische Geräte - mit der Ekahau Echtzeit-Ortung RTLS lassen sich die gesuchten Objekte rasch finden. Wertvolles Equipment wird kostengünstig gegen unerlaubtes Entfernen oder Diebstahl gesichert. Textnachrichten können schnell und unkompliziert über das integrierte Nachrichtensystem an beliebig viele Personen gesendet werden. Ekahau RTLS funktioniert als Bewegungsmelder mit Alarmfunktion und sorgt als Notfallsender für die Sicherheit von Personal und Patienten.

Pressekontakt:

Avanis GmbH
Christian Helming
Am Fichtenbrink 38 33659 Bielefeld
0521 260120
chelming@avanis.de
http://www.avanis.de

Firmenportrait:

Seit ihrer Gründung 2003 hat sich die Avanis GmbH zum führenden Spezial-Distributor im Netzwerkbereich entwickelt. Mit einem breiten Sortiment von über 5000 Artikeln verschiedener Marken wendet sich das Unternehmen direkt an gewerbliche Endkunden unter Einbeziehung des Fachhandels und von IT-Systemhäusern als wichtigem Bindeglied. Die Unternehmensphilosophie beinhaltet insbesondere den hohen Qualitätsstandard und die Benutzerfreundlichkeit der Produkte, sowie eine kundenorientierte Beratung. Darüber hinaus verfügt die Avanis GmbH über mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung in WLAN-Planung und -Analyse und auch als Anbieter von Trainings, Schulungen und Seminaren.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.