3. Buchmessekonferenz der Akademie der Deutschen Medien in Leipzig

Veröffentlicht von: Akademie der Deutschen Medien
Veröffentlicht am: 16.02.2016 17:24
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) - Erfolgsstrategien für Multichannel-Marketing und -Vertrieb für B2C-Medien

Nach dem Erfolg der letztjährigen Durchführungen, veranstaltet die Akademie der Deutschen Medien am 17. März 2016 zum dritten Mal die Fachkonferenz Marketing & Vertrieb in Kooperation mit der Leipziger Buchmesse. Sie steht unter dem Motto „Stories, Data, Discoverability – Erfolgsstrategien für Multichannel-Marketing und -Vertrieb für B2C-Medien“ und behandelt neben zukunftsfähigen Marketing- und Vertriebskonzepten die Themen Data Analytics und Discoverability.

Von der Online Community über die App bis hin zum Youtube-Channel – nie waren die Möglichkeiten zahlreicher, Aufmerksamkeit für die eigenen Marken und Medien zu generieren. Hier stehen Verlage vor der Herausforderung, ihre Marketingmaßnahmen an der Customer Journey der Leser ausrichten zu müssen und die Kunden zur richtigen Zeit mit passenden Inhalten zu erreichen. Weiterer für den Verkaufserfolg entscheidender Faktor ist die Discoverability von Büchern, Apps und Zeitschriften.
Doch wie können Medienhäuser ihre bisherigen Marketing- und Vertriebsmaßnahmen optimieren und an der Customer Journey ausrichten? Wie lassen sich Verlagsmarken über alle Kanäle hinweg aufbauen und welche Rolle sollten dabei Content Marketing und Audience Development spielen? Und wie lassen sich Kundendaten besser managen, analysieren und z.B. für eine bessere Auffindbarkeit nutzen? Um diese und weitere Fragen geht es bei der Fachkonferenz Marketing & Vertrieb im Congress Center Leipzig.

Die Veranstaltung richtet sich an Geschäftsführer, Verleger, Fach- und Führungskräfte aus Publikums-, Bildungs- und Comic/Manga-Verlagen sowie anderen Medienhäusern, die sich mit zukunftsfähigen Marketing- und Vertriebsstrategien auseinandersetzen möchten.

Referenten der Konferenz sind u. a. Robin Blase (Youtuber), Bernhard Fetsch (Droemer Knaur), Christoph Kappes (Berater/sobooks.de), Sarah Mirschinka (Bastei Lübbe), Yogesh Torani (BoD).
Moderator der Konferenz ist Ehrhardt F. Heinold (Geschäftsführer, Heinold, Spiller & Partner).


Weitere Informationen und Anmeldung:
http://www.medien-akademie.de/konferenzen/branchenuebergreifend/konferenz_buchmesse_leipzig.php

Pressekontakt:

Ansprechpartnerin
Jacqueline Hoffmann
Leitung Presse
Akademie der Deutschen Medien
80333 München
Tel. 089 / 29 19 53-56
jacqueline.hoffmann@medien-akademie.de

Firmenportrait:

Über die Akademie:
Die Akademie zählt mit rund 3.700 Teilnehmern pro Jahr zu den führenden Medienakademien in Deutschland. Mit ihrem Seminar- und Tagungsprogramm hat sie sich als zentraler Ansprechpartner für qualifizierte Weiterbildung rund um Medienmanagement und die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Print- und digitalen Medien etabliert. Der fundierten Publishing-Expertise über alle Kanäle – ob Print, digital oder mobil – und der umfassenden Zielgruppenansprache weit über den (herstellenden) Buchhandel hinaus trägt die Akademie künftig auch durch einen neuen Namen Rechnung.

Als Akademie der Deutschen Medien will sie Fach- und Führungskräfte fit machen für die aktuellen Herausforderungen und neuen Berufsbilder im zunehmend digitalen Publishing-Business. Ziel ist Wissensvermittlung mit maximalem Praxisbezug für Manager und Mitarbeiter aus Verlagen, Medienhäusern und Agenturen, aber auch aus Unternehmen und öffentlichen Institutionen, die Publishing-Know-how aufbauen möchten bzw. Unterstützung bei der Entwicklung und Vermarktung von Medien suchen. Als führender Kompetenzanbieter im Medienbereich setzt die Akademie dabei auf die Vernetzung von Wissensvermittlung (Weiterbildung), Wissensanwendung und „Empowerment“ (Beratung).

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.