Spezialtieflader für Flurfördertechnik und Kommisioniergeräte

Veröffentlicht von: Schröder Fahrzeugtechnik GmbH
Veröffentlicht am: 17.02.2016 00:16
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Schwere Aufgaben zuverlässig erledigen

Transport von Flurförderzeugen wie Gabestabler
Die Anforderungen an einen Tieflader der Flurförderzeuge oder Kommisioniergeräte (http://www.schroeder-fahrzeugtechnik.de/tieflader/) sicher von A nach B transportieren soll, sind extrem hoch und vielfältig. Je nach Anforderung benötigen diese auch ein sehr spezielles Equipment. Erforderlich sind extrem belastbare Böden für hohe Punktlasten, sehr flache Auffahrwinkel mit rutschfester Oberfläche und häufig niedrige Ladehöhen für übergroße Hubmasten an den Gabelstaplern.

In der Regel wird nicht ein Gabelstabler durch die Gegend gefahren. Es werden mehrere Stabler auf einen Spezialtieflader für die Flurfördertechnik beladen. Dazu ist eine reichhaltige Bestückung mit typgeprüften Zurpunkten unerlässlich.

Schröder Fahrzeugtechnik (http://www.schroeder-fahrzeugtechnik.de/tieflader/) erfüllt mit einer Vielzahl von Varianten die Anforderungen in diesem speziellen Transportsegment. Die fast ausschließlich als Sattelanhänger gebauten Tieflader sind, vom wenigen Einachser bis hin zum hydraukisch gelenkten Vierachser, lieferbar.

Darüber hinaus sind Tiefbettvarianten im Programm, die auf Wunsch mit einem Hubbett ausgestattet sind.

Zunehmend sind die Sattelanhänger mit Verdeckgestellen ausgerüstet. Ob als Teilverdeck über der Sattelplattform oder als Ganzverdeck, um die Geräte in sauberem Zustand beim Kunden auszuliefern.

Optional sind elektrisch verfahrbare Schiebedächer mit vordere Absenkung montierbar. Diese ermöglichen es, auch Transporte mit geöffnetem Dach durchzuführen.

Unerlässlich sind hydraulische oder elektrische Seilwinden, um nicht fahrbereite Stapler aufladen zu können. Diese Seilwinden werden in der Regel geschützt in der vorderen Kröpfung integriert.

Pressekontakt:

BR CONCEPTS & SEOnovum
Joe Rahn
Tjüchkamp Straße 12 26605 Aurich
04941-6970700
info@seonovum.de
http://www.seonovum.de

Firmenportrait:

Die Schröder Fahrzeugtechnik GmbH aus Wiesmoor in Ostfriesland, ist ein innovatives Unternehmen für die Herstellung individueller Nutzfahrzeugaufbauten und Anhänger. Die Bandbreite der speziell angefertigten Fahrzeuge reicht von der Flurfördertechnik über den Ladungsumschlag im Baubereich bis hin zur Getränkelogistik. Gerade im Bereich der Ladungssicherung und Ladungssicherheit hat sich die Schröder Fahrzeugtechnik schon sehr früh spezialisiert. Bei der Sicherung von Ladung in der Getränkelogistik hat das Unternehmen entscheidend an den heutigen Lösungen mitgewirkt. Als eines der ersten Unternehmen in Deutschland überhaupt wurde die Schröder Fahrzeugtechnik GmbH schon früh mit dem Ladungssicherungs-Zertifikat im Bereich der Getränkelogistik ausgestattet

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.