Process Excellence: Erfolgshebel für den nachhaltigen Unternehmenserfolg

Veröffentlicht von: Horváth AG
Veröffentlicht am: 17.02.2016 14:48
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) - Fachkonferenz "Process Excellence" am 01. März 2016 in Düsseldorf

Prozesse exzellent zu managen und damit die Kunden- und Performanceorientierung zu optimieren ist ein zentraler Erfolgsfaktor für Unternehmen aller Branchen. Wo produktorientierte Geschäftsmodelle durch Dienstleistungen ergänzt werden, ist die sogenannte "Process Excellence" unverzichtbar - ebenso in der intelligenten Produktion. Ohne diese Fähigkeit können Industrie 4.0-Initiativen nicht erfolgreich umgesetzt werden, so die These vieler Fachleute. Die Fachkonferenz "Process Excellence" am 01. März 2016 in Düsseldorf widmet sich der Frage, wie exzellentes Prozessmanagement in der Praxis gelingt. Sie bietet ein branchenunabhängiges Forum für Prozessverantwortliche und -experten. Veranstalter ist die Horváth Akademie, der Weiterbildungsanbieter der Horváth & Partners-Gruppe.

Zum Auftakt der Konferenz gibt Gero von Götz Einblick in die Prozessorganisation der Lufthansa. Als Vice President und Chief Process Officer leitet er die Reorganisation der Fluggesellschaft auf Basis durchgängiger Prozesse. Thomas Kriechbaum erläutert anschließend, wie der Technikkonzern Hoerbiger auch über unterschiedliche Geschäftsmodelle hinweg standardisierte Prozesse geschaffen hat und so seine Effizienz steigern konnte.

Dr. Heinz-Josef Heinrichs gibt in seinem Vortrag Einblicke in den Produktentstehungsprozess des Maschinenbaukonzerns Schaeffler. Er zeigt, wie das Unternehmen seine Prozesse gestaltet hat, um Verschwendung konsequent zu eliminieren.

Für Voith Hydro, einen der weltweit führenden Anbieter von Wasserkraftwerken, sind exzellente Prozesse eine Voraussetzung, um Industrie 4.0-Initiativen umsetzen zu können. Wie das Unternehmen Process Excellence in der Praxis lebt erklärt Dr. Michael Thierschmann, Vice President Manufacturing & Quality.

Im Anschluss beschreibt Dr. Karin Born den Weg des Spezialchemieunternehmens SGL Carbon vom Six-Sigma-Ansatz in der Produktion zu ganzheitlicher Business Process Excellence, die auch die Verwaltung umfasst. Wie die Bosch-Gruppe Prozesse in Shared Service Center überträgt ist Thema des Vortrags von Dr. Jörg Fischer. Er verantwortet als CEO die Bosch Global Service Solutions.

Der Consultant und ehemalige Vorstand des Kunststoffkonzerns Borealis Herbert Willerth erklärt am Nachmittag, wie Unternehmen ihre Process Excellence nachhaltig absichern können. Der abschließende Vortrag ist dem Thema Change Management gewidmet. Mit Michael Timmermann zeigt ein führender Kopf im Bereich des Change Managements, auf welche Faktoren es in der Praxis ankommt, um Process Excellence wirklich erfolgreich zu leben.

Das ausführliche Konferenzprogramm mit allen Vorträgen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter http://www.horvath-partners.com/konferenzen/ProcessExcellence

2.888 Zeichen (mit Leerzeichen)
____________________

Über die Horváth-Akademie
Die Horváth Akademie bietet Weiterbildungsangebote für Experten und Manager mit Fokus auf Themen wie Unternehmenssteuerung und Performanceoptimierung. Zu den wichtigsten Angeboten zählen das Zertifikatsprogramm Horváth-Controller-Kolleg (HCK) und das Stuttgarter Controller-Forum (SCF). Alle Veranstaltungen verbinden fachliche Expertise aus der Praxis mit State-of-the-Art-Erkenntnissen aus der Wissenschaft. Der didaktische Ansatz reicht von konventionellen bis zu neuen Lernformaten und -inhalten, die stets umsetzungsorientiert vermittelt und nachhaltig im Unternehmen verankert werden.

Pressekontakt:

Horváth AG
Jocelyne Bückner
Phoenixbau, Königstraße 5 70173 Stuttgart
0711 66919-3305
presse@horvath-partners.com
http://www.horvath-partners.com/de/presse/aktuell/

Firmenportrait:

Horváth & Partners ist eine international tätige, unabhängige Managementberatung mit Sitz in Stuttgart. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 600 hochqualifizierte Mitarbeiter an Standorten in Deutschland, Österreich, Rumänien, der Schweiz, Ungarn, Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Die Mitgliedschaft in der internationalen Beraterallianz "Cordence Worldwide" unterstützt die Fähigkeit, Beratungsprojekte in wichtigen Wirtschaftsregionen mit höchster fachlicher Expertise und genauer Kenntnis der lokalen Gegebenheiten durchzuführen.

Die Kernkompetenzen von Horváth & Partners sind Unternehmenssteuerung und Performanceoptimierung - für das Gesamtunternehmen wie für die Geschäfts- und Funktionsbereiche Strategie, Innovation, Organisation, Vertrieb, Operations, Controlling, Finanzen und IT. Horváth & Partners steht für Projektergebnisse, die nachhaltigen Nutzen schaffen. Deshalb begleitet Horváth & Partners seine Kunden von der betriebswirtschaftlichen Konzeption bis zur Verankerung in Prozessen und Systemen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.