MIT THE RITZ-CARLTON IN DIE KULTURELLE VIELFALT AMERIKAS EINTAUCHEN

Veröffentlicht von: global communication experts
Veröffentlicht am: 18.02.2016 18:48
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Von weltoffenen Metropolen über imposante Wüstenlandschaften bis hin zu den grünen Inseln Hawaiis

Chevy Chase/ Frankfurt, 15. Februar 2016 – Seit Jahrhunderten sind die Vereinigten Staaten als Schmelztiegel der Kulturen, Küchen und Traditionen bekannt. In jedem der insgesamt 50 Staaten können Urlauber die kulturelle Vielfalt des Landes auf unterschiedliche Weise erleben – ähnlich einer Rundreise durch Europa oder andere Teilen der Erde. The Ritz-Carlton bezieht die jeweiligen Kulturen in seine Unternehmensphilosophie mit ein und kreiert so ganz besondere Gästeerlebnisse. Ed French, Chief Sales and Marketing Offer bei The Ritz-Carlton: „Wenn man als Urlauber Amerika bereist, fällt einem auf, wie vielfältig die regionalen Einflüsse in unserem Land sind. Als Unternehmen ist es unser Ziel, die Reiseerlebnisse unserer Gäste unvergesslich werden zu lassen – dies können wir in unseren Hotels erreichen, jedoch geschieht dies in erster Linie durch die Destination selbst.“
New York City – eine imposante, weltoffene Metropole, die mit Ellis Island Anlaufpunkt und Hoffnungsträger zugleich von Millionen Einwanderern war. Im The Ritz- Carlton New York, Battery Park können Gäste einen imposanten Ausblick auf diesen historischen Ort und die berühmte Freiheitsstatue werfen – beide nur eine kurze Fährfahrt entfernt. Im Zentrum New Yorks erstreckt sich als grüne Oase der Central Park, an dessen südlichem Zugang The Ritz-Carlton New York, Central Park seine Gäste willkommen heißt. Das beeindruckende Gebäude ist idealer Ausgangsort für eine entspannte Erkundungstour durch den Park oder für einen Besuch der nahegelegenen Museen, wie dem Metropolitan Museum of Art, dem Museum of Modern Art (MOMA) oder The Frick Collection. Die Concierges des Ritz-Carlton sind bekannt für ihre umfangreichen Stadtkenntnisse und ermöglichen nicht nur Theaterbesuche und Tischreservierungen in angesagten Restaurants. Sie geben auch Insider-Tipps an ihre Gäste weiter, die dazu einladen, umliegende Viertel sowie unterschiedlichen Kulturen der Stadt zu entdecken und zu erleben.
Im Süden, an der Spitze Floridas, liegt Miami direkt an der Atlantikküste und bietet zudem Zugang zum Golf von Mexiko. Lange von Latein-Amerikanern beeinflusst – darunter Kubaner, Mexikaner sowie Zentral- und Süd-Amerikaner – ist Miami reich an kulturellen Schätzen. Im The Ritz-Carlton, South Beach können Gäste die kulinarischen Kostbarkeiten dieser Kulturen genießen: Darunter das Ultimate Cubano Sandwich, belegt mit hauchdünnem Parmaschinken, Gruyère Trüffelkäse, in Bourbon marinierte Schweinelende, gekrönt mit knackigen hausgemachten Gewürzgurken und der traditionell Kubanischen Mojo-Soße, die aus Knoblauch, Olivenöl und Zitronensaft hergestellt wird. Passend dazu ist der Kola Libre eine Hommage an den Kubanischen Rum-Klassiker Cuba Libre, der traditionell aus der Kola Nuss gewonnen wurde. Das Nachtleben Miamis wird von rhythmischer Musik, feurigem Tanz und gutem Essen bis spät in die Nacht bestimmt und versetzt Besucher in das historische Havanna zurück.
Über den Golf von Mexiko hinweg, führt die Reise an die Mündung des Mississippi direkt nach New Orleans. Die ursprünglich 1715 von Franzosen gegründete Stadt ist stark von der europäischen Kultur beeinflusst. Sie ist für ihre ausgeprägte Spanisch und Französisch kreolische Architektur im French Quarter bekannt, ebenso wie für ihre multilinguale Vielseitigkeit. Hinzu kommt die regionale Küche, die New Orleans weltweit berühmt werden ließ. Jahrhundertelang verschmolzen lokale und gehobene kreolische Einflüsse mit den für New Orleans typischen französischen, wodurch die heute unverwechselbare Küche entstand. The Ritz-Carlton, New Orleans liegt auf der Canal Street, die direkt an das French Quarter angrenzt. Gäste können im hoteleigenen Restaurant M Bistro authentische Gerichte genießen oder zu Fuß die umliegenden, weltbekannten Restaurants, Bars, Clubs und Geschäfte entdecken. Die Stadt wurde als Geburtsstätte des Jazz berühmt und lebt von seiner Musik-Szene. Die alljährlichen Feierlichkeiten, Festivals, besonders der Karneval und das Jazz-Fest sind einige der größten Musikfestivals der Nation.
Vor der imposanten Kulisse der Sonora Wüste Arizonas mit ihren Gebirgen liegt das The Ritz-Carlton, Dove Mountain umgeben von üppigen Kakteenfeldern – der einzige Ort weltweit, wo die Saguaro Kakteen wachsen. Das Land war einst Heimat des Stamms der Hohokam Indianer, die die natürliche Schönheit der Region verehrten – dieser Spirit ist heute noch gegenwärtig. Jeden Abend wird während des Sonnenuntergangs den Hohokam gedacht, indem ein amerikanischer Ureinwohner überlieferte Melodien auf einer Flöte erklingen lässt. Mit ihrer reichen, multikulturellen Geschichte bietet die Sonora Wüste im Süden Arizonas authentische Südwest-Erlebnisse. The Ritz-Carlton, Dove Mountain ist der ideale Ausgangspunkt für Tagesausflüge in den Süden Arizonas oder in das Tortolita Gebirge.
Weiter Richtung Westen wartet San Francisco an der Pazifik Küste auf, das sich zum Zentrum des Seehandels entwickelt hat und von der direkten Lage am Zugang eines der besten natürlichen Häfen der Welt profitiert, dessen Mündung heute von der ikonischen Golden Gate Bridge überspannt ist. Als ursprünglicher Siedlungsort Spanischer Einwanderer, steht die Metropole heute stark unter Asiatischem Einfluss. Am bekanntesten ist hierbei China Town in der direkten Nachbarschaft zum The Ritz-Carlton, San Francisco, direkt auf dem Nob Hill gelegen. Von hier aus können Gäste das kulturreiche Chinesische Viertel bei Spaziergängen erkunden und die belebten Märkte, Geschäfte und Restaurants hautnah erleben. Darüber hinaus ist San Francisco nur eine Autostunde von Napa and Sonoma entfernt, zwei der berühmtesten Weinregionen der Welt, deren kulinarisches Angebot ebenfalls von der vielfältigen Agrarkultur der Region profitiert. Die Concierges des The Ritz-Carlton, San Francisco können hervorragende Empfehlungen für Restaurants, Besuche in der historischen Nachbarschaft, wie dem Castro oder dem Haight-Ashbury, sowie für Ausflüge in die Weinregionen liefern. Auch San Francisco ist reich an Highlights für jeden Kulturinteressierten, darunter das DeYoung Museum im Golden Gate Park, das Asian Art Museum und die San Francisco Opera.
Die Reise endet im Inselstaat Hawaii, dem westlichsten Punkt der USA, mit der Insel Maui und der Region Kapalua. Bevor Hawaii von den Briten entdeckt wurde, besiedelten die Polynesier als erste Einwohner die Inseln, nachdem sie mit ihren Ausleger-Kanus den Ozean überquerten. Die hawaiianische Kultur entwickelte sich unabhängig vom Rest der Staaten mit einer großen Verbundenheit zu „Aina“, dem Land. Die Ehrfurcht vor den Ahnen ist ein feststehendes Element der lokalen Kultur. Im Zentrum von Maui liegt der majestätische Berg Haleakala, der die gesamte Insel überragt. Das direkt am Strand gelegene The Ritz-Carlton, Kapalua an der Nordwestküste Maui´s spiegelt das authentische Hawaii wieder. Clifford Nae’ole, die resorteigenen Kulturberater informieren Gäste über alle möglichen Erlebnisse vor Ort. Zu den besonderen Kulturerlebnissen gehören das authentische Luau, der Hula-Tanz und das E Ala E Ritual am Strand – dort wird der Sonnenaufgang besungen. Outdoor-Abenteuer wie das Erklimmen des Haleakala, Walbeobachtungen und Hochsee-Kanu-Touren runden das Angebot ab.
Weitere Informationen unter www.ritzcarlton.com.

Über The Ritz-Carlton Hotel Company, L.L.C.
The Ritz-Carlton Hotel Company, L.L.C. mit Sitz in Chevy Chase, Maryland (USA) betreibt 90 Hotels und Resorts in Nord- und Südamerika, Europa, Asien, Afrika, der Karibik und im Nahen Osten. Über 40 weitere Hotels und Eigentumsanlagen sind in Voreröffnung oder Planung. The Ritz-Carlton ist das einzige Dienstleistungsunternehmen, das zweimal in Folge den renommierten Qualitätspreis „Malcolm Baldrige National Quality Award“ des amerikanischen Wirtschaftsministeriums für außergewöhnlichen Kundenservice gewonnen hat. Informationen und gebührenfreie Reservierungen unter Telefon 0800-1812334 (in Deutschland), Telefon 0800-201127 (in Österreich) und Telefon 0800-553986 (in der Schweiz) sowie unter www.ritzcarlton.com. The Ritz-Carlton Hotel Company, L.L.C. ist hundertprozentiges Tochterunternehmen von Marriott International, Inc. (NASDAQ:MAR).
The Ritz-Carlton Hotel Company hat keine Häuser in Großbritannien und ist unabhängig vom The Ritz London.

Pressekontakt:

Global Communication Experts GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit The Ritz-Carlton Hotel Company
i.A. Gabriele Kuminek & Stefanie Mehlhorn
Senior PR Consultant / Sales, Marketing & PR Consultant
Hanauer Landstr. 184
60314 Frankfurt
p: +49 69 17 53 71-028/-026
f: +49 69 17 53 71-029/-027
m: presse.ritzcarlton@gce-agency.com
w: www.gce-agency.com

Firmenportrait:

Über global communication experts:

Die Frankfurter Kommunikations- und Marketing-Agentur Global Communication Experts GmbH (GCE) hat sich auf Kunden in der Tourismus –und Lifestyle-Industrie spezialisiert und bietet PR-Dienstleistungen, Werbung, Corporate Publishing sowie generell Marketing & Sales Services an.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.