ecoDMS zertifiziert Fujitsu Scanner für Dokumentendigitalisierung

Veröffentlicht von: ecoDMS GmbH
Veröffentlicht am: 19.02.2016 14:24
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Das Dokumentenmanagementsystem hat die Geräte Fujitsu fi-7180 und Fujitsu SP-1125 für die Posteingangsbearbeitung mit ecoDMS zertifiziert und in den Onlineshop aufgenommen.

Aachen, im Februar 2016. Die ecoDMS GmbH hat das Scanner Portfolio im eigenen Onlineshop mit Geräten der Marke "Fujitsu" erweitert. Die Dokumentenscanner "Fujitsu fi-7180" und "Fujitsu SP-1125" sind von ecoDMS erfolgreich getestet und für die Posteingangsbearbeitung mit dem Dokumenten-Management-System zertifiziert. Neben Scannern von Canon, Kodak und plustek bietet ecoDMS nun mit Fujitsu einen weiteren, wichtigen Hersteller der Branche im Onlineshop an.

Die Dokumentendigitalisierung kann mit ecoDMS bequem, günstig und modern realisiert werden. Den Nutzern steht die Auswahl der Scanner so gut wie frei. ecoDMS bietet verschiedene Möglichkeiten, digitalisiertes Schriftgut zu archivieren an. Dazu zählen "Scan to Folder", "Drag & Drop" und "Scan via TWAIN". ecoDMS überzeugt dabei mit einer einfachen Bedienung und intelligenten Erkennungsfunktionen.

Grundsätzlich können für den Scan in den "Scaninput Ordner" von ecoDMS beliebige netzwerkfähige Scanner und USB-Scanner, mit der Funktion "Scan-to-Folder" verwendet werden. Die Kombination aus Scanner und Dokumentenverwaltung bietet allen Anwendern eine perfekte DMS-Komplettlösung. Die Scanner können beim Kauf von Erstlizenzen und Lizenzerweiterungen als optionales Zusatzprodukt erworben werden.

Die von ecoDMS direkt angebotenen Geräte sind sowohl für den Scan in das Scaninput-Verzeichnis als auch für den Scan über TWAIN zertifiziert. Jeder Benutzer kann sich seine persönliche DMS-Komplettlösung frei zusammenstellen.

Zum Standardportfolio des Archiv-Programms gehört unter anderem die etablierte Lösung ecoICE zur Posteingangsbearbeitung. Nach dem Scannen können die eingescannten Rechnungen, Verträge und vieles mehr direkt über ecoICE abgerufen und ohne lästige Kopierarbeiten und Fußwege in den passenden Ordnern und an die zuständigen Mitarbeiter verteilt werden. Es geht keine wichtige Zeit mehr für lästige Verwaltungs- und Ablagearbeiten verloren. Das eingescannte Schriftgut wird in kürzester Zeit am richtigen Ort abgelegt.

Das Dokumentenmanagementsystem wendet standardmäßig auf alle lesbaren Dokumente, auch auf die eingescannten Dateien, eine OCR an. ecoDMS setzt hierbei auf die freie Texterkennungssoftware "Tesseract". Diese erzielt sehr gute Ergebnisse bei der Volltextindizierung und Texterkennung und ermöglicht sogar die automatische Vorklassifizierung von Dokumenten. Auch die Dokumentensuche ist Dank der integrierten OCR sehr leicht. Der Benutzer muss lediglich die gesuchten Begriffe in die Suchzeile eingeben und schon werden die passenden Ergebnisse ausgegeben. Die OCR Funktionalität ist fest in ecoDMS implementiert.

Eine Übersicht der zertifizierten Scanner gibt es auf der ecoDMS Webseite unter www.ecodms.de (http://www.ecodms.de) unter dem Menüpunkt "Produkt - Übersicht der für ecoDMS zertifizierten Scanner".

Pressekontakt:

ecoDMS GmbH
Andrea Warmuth
Salierallee 18a 52066 Aachen
0049 241 47572 01
news@ecodms.de
https://www.ecodms.de

Firmenportrait:

Die ecoDMS GmbH ist ein Unternehmen der applord Holding Europe GmbH. Seit der Gründung im Jahre 2014 vertreibt die Aachener Firma das gleichnamige Softwareprodukt ecoDMS. ecoDMS ist ein Dokumenten-Management-System zur datenbankgestützten Archivierung und Verwaltung elektronischer Dokumente. Die Software ist ein Client-Server-System. ecoDMS wird zum Scannen, Archivieren und Verwalten von digitalen Daten und Informationen genutzt. Die ecoDMS GmbH zeichnet ein hohes Maß an Qualität und Service aus. Jung, modern und voller Tatendrang eröffnet die Software Firma mit ecoDMS neue Wege bei der Dokumentenarchivierung. Ein starkes, motiviertes Team bietet dabei einen optimalen Rundum-Service. Als erster DMS Anbieter richtet sich die ecoDMS GmbH an Privatnutzer, kleine und mittelständische Unternehmen und an Großkunden.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.