Der Kampf der Smartphone Giganten geht weiter

Veröffentlicht von: ACRIS E-Commerce GmbH
Veröffentlicht am: 22.02.2016 09:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Auch das Samsung Galaxy S7 wartet schon in den Startlöchern

Das Match um die Smartphone Krone zwischen Apple und Samsung geht unermüdlich weiter. Während das neue Flaggschiff von Apple, das iPhone 6s, schon wieder seit einem halben Jahr auf dem Markt ist, steht das neue Samsung Galaxy S7 (http://www.t-mobile.at/samsung-galaxy-s7-edge/) kurz vor seinem offiziellen Verkaufsstart. Wir geben daher einen kleinen Rückblick auf den Release des größten Konkurrenten.

Der jährige Mobile World Congress war wieder mal Ort der Enthüllung des neuen Samsung Flaggschiffes. Schon viele Gerüchte um die neuen Features sind im Vorfeld der Präsentation aufgetaucht. Wie auch jedes Jahr beim iPhone-Release. Aus diesem Grund geben wir einen kleinen Rückblick auf die iPhone 6s-Präsentation im vorigen September:

Permanent sind in den Wochen und Monaten vor der Vorstellung neue Spekulationen um das neue iPhone aufgetaucht. Die Erfahrung zeigte ja, dass vermutlich wieder ein zweites iPhone - nämlich iPhone 6s Plus - auf den Markt kommt. Diese Annahme wurde schließlich auf der Apple Key Note bestätigt. Traditionellerweise wurde dann das neue Apple-Flaggschiff auf der Keynote von Apple im September präsentiert. Am 9. September wurde schließlich dieses Event mit viel Spektakel abgehalten.

Auch folgende Spekulation wurde nach dem Produktrelease bestätigt: Mit Hilfe der letztjährigen Demonstration der Apple Watch ließen sich bereits für viele Branchenkenner Kernfunktionen des neuen iPhone's schlussfolgern. Die Insider waren sich dann ziemlich sicher, dass die bei der Smartwatch von Apple genannte Verfahrensweise "Force Touch" gleichermaßen beim Apple iPhone 6s (http://www.t-mobile.at/iphone-6s/) zur Verwendung kommen wird. Bei der Apple Smartwatch ist es so, dass diese Verfahrensweise nur für Applikationen angewendet wird, für die der kleine Bildschirm keinen Platz bietet. Tatsächlich kommt die neue Technologie auch beim iPhone 6s zum Einsatz. Sie lässt dadurch komplette Menü-Listen, Buttons und Schaltflächen verschwinden. Somit ist das Apple-Smartphone für den Nutzer schneller und effizienter bedienbar.

Diese Angaben stammten allesamt von einem nicht bekannten Insider, welcher vor dem Releasetermin das iPhone 6s ausprobiert haben soll. Diese Gerüchte wurden im Endeffekt dann bestätigt.

Ein Beispiel der effizienteren Handhabung liefert die Musik App. Mittels festen Druck auf einen Lied erscheint ein Kontextmenü mit den häufigst verwendeten Funktionen wie z. B. "zur Playlist hinzufügen" oder "offline speichern". Der Anwender ist nun auch imstande, durch Force Touch in der Karten App einen Standort zu suchen, um danach einfach per Druck die Navigation starten zu können. Im Vergleich zur der klassischen Handhabung spart das immerhin zwei weitere Bedienschritte.

Aufgrund des Force-Touch Displays wurde das neue Apple-Smartphone etwas dicker. In Bezug auf die Performanz garantiert ein schnellerer A9-Prozessor einen weiteren Leistungsschub. Ebenso wurde beim Arbeitsspeicher nachgelegt. Ein besonderes Glanzlicht bei den iPhone-Vorgängern war die sonderlich leistungsfähige Kamera. Auch in diesem Bereich hat der Apple-Konzern wieder aufgezeigt.

Spätestens heute wissen wir, welche Spekulationen beim Samsung-Flaggschiff (http://shop.t-mobile.at/handy-mit-vertrag/samsung) sich bewahrheitet haben.

Pressekontakt:

ACRIS E-Commerce GmbH
Wolfgang Kern
Am Pfenningberg 60 4040 Linz
+43(0)732-250068
ma_n@acris.at
http://www.acris.at

Firmenportrait:

Die ACRIS E-Commerce GmbH aus Linz beschäftigt eine Reihe von Spezialisten rund um Onlinemarketing, E-Business und Online Shopping. Das Team hat sein Know-How als Marktführer auf der Basis von 25 Jahren Erfahrung als Distanzhändler und über 12 Jahren als professioneller Player im Bereich E-Commerce aufgebaut.

Das Leistungsspektrum von ACRIS
ACRIS setzt auf ganzheitliche E-Commerce Projekte und der Performance orientierten Produktvermarktung.

Das Spezialgebiet des ACRIS Online Marketing Teams ist SEO Optimierung von Online Shops und Webseiten, der Steigerung der Conversion Rate und die Performance orientiere Leistungserbringung.

Referenzen von ACRIS
T-Mobile.at, Hartlauer.at, Eybl.at, Bet-at-Home.com, Feichtinger.biz und einige mehr kommen aus verschiedenen Branchen des B2C / B2B Handel und zählen zu den Besten Unternehmen in Österreich und Deutschland.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.