Mit-Pferden-reisen.de: Mit schlauer Strategie Schnäppchen sichern - Gebrauchte Zugfahrzeuge unter 5.000 Euro

Veröffentlicht von: www.mit-pferden-reisen.de
Veröffentlicht am: 22.02.2016 16:24
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Kauftipps für preiswerte Pferdeanhänger-Zugfahrzeuge

Hamburg, 22. Februar 2016 - Wer ein leistungsstarkes Zugfahrzeug ab 2,5 Tonnen Anhängelast benötigt, muss entweder tief in die Tasche greifen oder einen Gebrauchtwagen im Alter von zehn Jahren und mehr kaufen. www.Mit-Pferde-reisen.de (http://www.mit-Pferden-reisen.de) empfiehlt strategisches Vorgehen: genau zu prüfen, welche Modelle "langlebig" sind, wo eventuelle bekannte Schwachstellen sitzen, eine Probefahrt vereinbaren und möglichst ein Gebrauchtwagengutachten einholen. Das kostet ein wenig Zeit, kann aber viele tausend Euro sparen.

Ein Pferdeanhänger-Zugfahrzeug als Zweitwagen empfiehlt sich für alle, die grundsätzlich gar kein oder nur ein kleines Auto benötigen, aber dennoch mit einem großen Pferdeanhänger schwere Pferde ziehen müssen.

Groß = teuer?

Als "Zweitwagen" für Pferdeanhängerfahrten - speziell, wenn er viel Platz bieten und schwere Lasten ziehen soll - können ältere SUVs oder Geländewagen in der Benzin-Variante mit hoher Laufleistung und daher vergleichsweise preisgünstig, noch viele Jahre treue Dienste tun. Der ADAC bietet auf seiner Webseite Fahrzeugtests bereits nicht mehr aktueller Modelle und Gebrauchtwagen an, in denen so ziemlich jedes Detail bis zu den monatlichen Kosten erfasst ist.

Guter Rat günstig: Networking nutzen!

Eine halber Stunde "Surfen" durch die einschlägigen Internetverkaufsplattformen gibt bereits einen guten Überblick, welche Fahrzeuge ab rund 3.000 Euro zu haben sind. Obwohl Hersteller und Modelle Geschmackssache sind, lohnt es sich, bei Auto- oder noch besser Geländewagen-erfahrenen Freunden und Bekannten nachzufragen, ob hier oder da auf in Insiderkreisen bekannte Schwachstellen zu achten ist. Auch Internetplattformen wie z.B. Offroad-Forum oder Motor-Talk bieten gute Ratschläge.

TÜV neu und technisch einwandfrei?

Auf jeden Fall ist anzuraten, einen Wagen mit relativ neuer Hauptuntersuchung zu kaufen. Ein sicherer Weg ist, für die Beurteilung des aktuellen Status einen erfahrenen Fachmann hinzuziehen, oder eine unabhängige Gebrauchtwagenprüfung durchführen lassen, um sich vor unliebsamen Überraschungen zu schützen.

Zeit und Geduld

Sicherlich ist es zeitaufwändig und man braucht wohl auch ein wenig Geduld, um alle wichtigen Informationen zu dem gewünschten Modell zusammenzutragen. Am Ende kann es sich aber lohnen, weil auf diese Weise viel Geld gespart werden kann und schließlich ein ordentliches Fahrzeug auf dem Hof steht.

Weitere Informationen auf www.Mit-Pferde-reisen.de (http://www.mit-Pferden-reisen.de)

Der komplette Bericht mit allen strategischen Tipps ist auf www.Mit-Pferde-reisen.de (http://www.mit-Pferden-reisen.de) veröffentlicht. Dort finden die Leser außerdem 90 Testberichte zu Pferdeanhängern und Zugfahrzeugen, Reiterreisen und Wanderreitgebieten sowie viele weitere interessante Themen für mobile Reiter und Pferde.

Pressekontakt:

JESSEN-PR
Doris Jessen
Brunskamp 5f 22149 Hamburg
040-672 17 48
jessen@jessen-pr.de
http://www.jessen-pr.de

Firmenportrait:

Mit-Pferden-reisen ist seit Juli 2010 Deutschlands umfangreichstes Online-Portal für mobile Reiter und Pferde: Mittlerweile sind rund 90 unabhängige Testberichte über Pferdeanhänger und Zugfahrzeuge sowie Zubehör aller Art online abzurufen und werden regelmäßig erweitert.
Weitere Schwerpunkte neben dem Thema Pferdeanhänger und Pferdetransport sind die Bereiche Aus- und Wanderreiten, sei es fürs Wochenende oder einen längeren Reiturlaub in Deutschland oder im Ausland.

93 Prozent der Portalbesucher haben mindestens ein eigenes Pferd, 60 Prozent fahren regelmäßig zu Turnieren oder in entferntere Ausreitregionen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.