Maßgeschneiderte Behältertechnik

Veröffentlicht von: Supress
Veröffentlicht am: 22.02.2016 19:16
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - Tankanlagen für alle Anwendungsfälle

sup.- Tanks spielen in weiten Bereichen von Industrie und Gewerbe eine wichtige Rolle für die betrieblichen Abläufe. Sie liefern die Energie für Beheizung oder Prozesswärme, halten chemische Stoffe für die Produktion bereit und dienen zur sicheren Lagerung beispielsweise von Kraftstoffen, Säuren, Laugen sowie Löse-, Reinigungs- und Schmiermitteln. Eine breite Aufgabenpalette also, die an die Funktionalität und Zuverlässigkeit der Tanksysteme hohe Ansprüche stellt. Hinzu kommt, dass es für diese industriellen Anwendungsbereiche keine jederzeit und überall abrufbaren Standardlösungen "von der Stange" gibt. Denn jedes Unternehmen hat andere Anforderungen an die Nutzung, das Fassungsvermögen, den Standort und an die technische Einbindung der Tanks. Werden diese individuellen Rahmenbedingungen bei der Planung der Anlage nur unzureichend berücksichtigt, drohen Effizienzverluste beim Verbrauch von Energie oder anderen Ressourcen. Und ohne Betriebsstillstände sowie erheblichen Finanzaufwand lassen sich solche Mängel dann meistens auch nur schwer korrigieren.

Die Installation von Tankanlagen gehört deshalb grundsätzlich in die Hände erfahrener Fachbetriebe, die die Kompetenz und die erforderlichen Zertifikate für diese Arbeiten besitzen. Der Bundesverband Behälterschutz e. V. (Freiburg) weist darauf hin, dass bei unsachgemäßen Montage-, Wartungs- oder Instandsetzungsarbeiten vor allem juristische Fallstricke hinsichtlich des Gewässerschutzes drohen. Die Tankinhalte werden nämlich je nach Beschaffenheit unterschiedlichen Wassergefährdungsklassen zugeordnet, die zu jeweils abgestuften Sicherheitsvorkehrungen verpflichten. Nachlässigkeiten könnten je nach Standort zu einer Verunreinigung von Quellen, Flüssen, Seen, Küstengewässern oder von Grundwasser führen und damit zu Umweltschäden mit enormen Folgekosten. Ein hilfreiches Indiz dafür, dass ein Fachbetrieb über die notwendigen Zulassungen nach Wasserrecht verfügt, ist das RAL-Gütezeichen Tankschutz und Tanktechnik (http://www.bbs-gt.de) (www.bbs-gt.de). Bei Betrieben mit dieser Auszeichnung ist gewährleistet, dass sie die konkreten betrieblichen Erwartungen an ein maßgeschneidertes Tanksystem mit allen gesetzlichen Vorgaben des Gewässerschutzes in Einklang bringen können.

Pressekontakt:

Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22 40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Firmenportrait:

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.