ALLE SCHOTTEN DICHT!

Veröffentlicht von: ICO Innovative Computer GmbH
Veröffentlicht am: 23.02.2016 00:16
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - MIT DEM IP67- GESCHÜTZTEN HYGROLION 17 EMBEDDED-PC

Die futuristische Optik des Hygrolion 17 Embedded-PCs hebt ihn nicht nur deutlich von der Konkurrenz ab. Auch die mit dem Design der nahtlosen Oberfläche verbundenen Features bieten viele positive Aspekte für industrielle Einsatzszenarien. So wurde bewusst auf unnötige Fugen und die üblichen Kühlrippen verzichtet, um Verunreinigungen möglichst wenig Platz zu bieten und zugleich die Reinigung zu vereinfachen. So kann das komplett aus Edelstahl bestehende Gehäuse auch problemlos mit Dampfstrahlern oder scharfen Desinfektionsmitteln gereinigt werden und ist zudem dank einer hohen Materialstärke äußerst robust konzeptioniert. Der IP67- Schutz macht den Embeded-PC nicht nur resistent gegenüber Staub und Feuchtigkeit, er ermöglicht selbst ein zeitweiliges Untertauchen.
Der Verzicht auf Kühlrippen ist vor allem durch die Verwendung eines kaum Abwärme produzierenden Prozessors aus der aktuellen Baytrail Familie möglich. Der Intel® Celeron® N2930 SoC Prozessor mit 1.83GHz und 2MB Cache kann bei Bedarf auf 2,17GHz takten und das bei einer durchschnittlichen Leistungsaufnahme von nur 7,5W. Diese neuartigen Prozessoren definieren sich durch ein Maximum aus Rechenleistung und ein Minimum an Stromverbrauch und eröffnen neue Wege für industrielle Einsätze. Unterstützt wird der Prozessor durch 4GB RAM und eine schnelle 128GB SSD.
Bei der Entwicklung wurde natürlich auch auf eine optimale Konnektivität geachtet. Neben Gigabit-LAN, WLAN, RS232, RS232/422/485, MiniPCIe und 2x USB steht bei dem Embedded-PC zur Visualisierung auch ein VGA-Port zur Verfügung. Alle Anschlüsse sind über spezielle Verschraubungen ebenfalls gegen Staub und eindringendes Wasser geschützt. Das flache Gehäuse mit den Abmessungen von nur 250x59x200 mm (BxHxT) kann bequem via Wallmount befestigt werden.
Der Hygrolion 17 ist ein universell einsetzbarer Embedded-PC, der sich gegenüber seinen Mitbewerbern deutlich abhebt. Optimiertes Gehäusedesign, sorgfältig aufeinander abgestimmte und langzeitverfügbare Komponenten, IP67- Schutz und der erweitere Temperaturbereich zwischen -20°C und 60°C machen ihn zu einer langfristig rentablen Investition für selbst problematische Einsatzorte wie man sie in der Lebensmittelindustrie oder in Chemie-Betrieben vorfindet.

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter www.ico.de/presse

Pressekontakt:

ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15 65582 Diez
4964329139471
s.wagner@ico.de
http://www.ico.de

Firmenportrait:

Die ICO Innovative Computer GmbH ging Anfang 1991 aus der 1982 gegründeten Klaus Jeschke Hard- und Software hervor und verfügt somit als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikations-Komponenten über mehr als 30 Jahre Erfahrung innerhalb der jungen IT-Branche.

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und dem daraus resultierenden Qualitätsmanagement-System wird die ICO auch zukünftig den höchsten Ansprüchen gerecht.

Insbesondere im Bereich der Industrie- und Hochleistungsserver überzeugt die ICO GmbH durch die Realisierung auch komplexer individueller Anfragen, ganz nach dem bewährten Build-to-Order-Prinzip. Die qualifizierte Beratung als Intel Technology Provider Platinum unterstützt Kunden bei der Realisierung Ihrer Projekte und vereinbart vorausschauende Planung mit Leistungs- und Kostenoptimierung - ganz nach Ihren Wünschen.

Auch das Produktportfolio im Kassenbereich lässt keine Wünsche offen. ICO hat sowohl einzelne Kassen-Komponenten als auch direkt einsetzbare Komplettlösungen im Programm. Über 120 Mitarbeiter (davon 8 Auszubildende) sorgen für die Zufriedenheit von über 16.000 Kunden, die zu 60% aus Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Dienstleistern und zu 40% aus Industrie- und gewerblichen Kunden bestehen.

Im Geschäftsjahr 2013/14 betrug der Umsatz knapp 20 Mio. Euro.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.