Maintenance 2016 in Dortmund: HEIGHT TECH und SPECTAIR präsentieren Inspektionslösungen mit Flugrobotern

Veröffentlicht von: SPECTAIR GROUP
Veröffentlicht am: 23.02.2016 13:48
Rubrik: Wissenschaft & Forschung


(Presseportal openBroadcast) -

Die SPECTAIR GROUP mit ihren Unternehmen HEIGHT TECH (http://heighttech.com/) und SPECTAIR zeigt am 24. und 25. Februar auf der Maintenance 2016 in Dortmund, wie sich Inspektionen und Instandhaltungsaufgaben mit Flugrobotern einfach und effizient umsetzen lassen. Die Maintenance 2016 Dortmund ist die wichtigste Messe für Industrieinspektionen in der Metropolregion Rhein/Ruhr.

HEIGHT TECH und SPECTAIR werden am Messestand B03 und bei Flugvorführungen auf dem Außengelände den neuen Flugroboter INSPECTOR S präsentieren. Der Oktocopter ist speziell für Inspektionsanwendungen konzipiert und aus innovativen Materialien hergestellt. Das Modell ist nach IP 54 zertifiziert und somit sicher vor Staub und Spritzwasser geschützt.

Der INSPECTOR S besitzt praxiserprobte Features wie eine neu entwickelte Flugsteuerung, ein besonders leichtes Aluminium-Chassis und Kollisionsschutz. In die Entwicklung des Flugroboters sind Erfahrungen aus der Inspektion von Industrieanlagen eingeflossen. Der Oktocopter ist ein Einstiegsmodell für das professionelle Segment mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis und wird vollständig in Deutschland gefertigt.

Neue Thermografie-Lösung für den INSPECTOR S
Auf der Maintenance in Dortmund stellt HEIGHT TECH exklusiv die neue Thermografie-Lösung für den INSPECTOR S vor. Der Flugroboter kann per angebrachter Infrarotkamera Temperaturunterschiede an Gebäuden, Energie- und Industrieanlagen ausfindig machen und diese in einem Wärmebild visualisieren. Bei Fehlern oder Schäden werden deutliche Temperaturdifferenzen auf der Infrarotaufnahme sichtbar. Die Detektion mit dem INSPECTOR S ist eine kostensparende und effiziente Lösung, da schwer zugängliche Gebäude, Anlagen und Dächer einfacher und schneller aus der Luft auf mögliche Schäden überprüft werden können. Kosten und Aufwand beim Einsatz von Industriekletterern oder Hubschraubern für Inspektionen und Instandhaltungsaufgaben sind gegenüber der Befliegung mit Flugrobotern wesentlich höher.

Pressekontakt:

Alpha & Omega PR
Dr. Oliver Schillings
Buchenallee 20 51427 Bergisch Gladbach
02204 9879930
o.schillings@aopr.de
http://www.aopr.de

Firmenportrait:

Die SPECTAIR GROUP vereint unter ihrem Dach professionelle Flugroboter-Dienstleistungen sowie die Herstellung und Entwicklung von unbemannten Flugsystemen. Mit ihrer Kompetenz, Innovationskraft und der hohen Qualität der Produkte und Dienstleistungen sind die Unternehmen der SPECTAIR GROUP führend im Bereich der Flugrobotik. Die Group umfasst drei Unternehmen: SPECTAIR, HEIGHT TECH und FLAIRICS.

HEIGHT TECH produziert technologisch hochentwickelte Drohnen, die mit Kameras, Sensoren und Messgeräten ausgestattet sind und sich insbesondere für technische Anwendungen wie Inspektionen, Vermessungen, Monitoring etc. eignen. HEIGHT TECH beschäftigt sich bereits seit zehn Jahren mit der Entwicklung und Produktion von unbemannten Flugsystemen. Neben der Serienproduktion von Drohnen liegt ein weiterer Schwerpunkt der HEIGHT TECH auf individuellen Lösungen für spezielle Anwendungsgebiete - von der Integration aufwändiger Sensortechnik bis hin zu innovativen Projekten wie dem Deficopter.

SPECTAIR agiert als Full-Service-Partner für verschiedene Flugroboter-Dienstleistungen. Seit 2012 unterstützt SPECTAIR Kunden von der Projektplanung über die professionelle Steuerung von Drohnen selbst bis hin zur Aufbereitung der Rohdaten aus Luftaufnahmen. SPECTAIR beschäftigt Drohnen-Piloten, die gleichzeitig Experten in den Anwendungsbereichen Inspektion, Kartierung und Vermessung, Vegetations- und Umwelt-Monitoring sowie Film- und Fotoproduktion sind. In den Schulungskursen der SPECTAIR _ACADEMY bildet SPECTAIR professionelle und private Drohnenpiloten für den sicheren Umgang mit unbemannten Fluggeräten aus.

FLAIRICS übernimmt innerhalb der SPECTAIR GROUP Entwicklung, Innovation und Forschung. FLAIRICS bündelt Know-How von Ingenieuren, Technikern und Produktdesignern, um innovative Konzepte für zivile Drohnen zu entwickeln.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.