Fasten: Low-Carb oder Reduzierung von Kohlenhydraten

Veröffentlicht von: T.S. AG
Veröffentlicht am: 24.02.2016 09:45
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Pünktlich zur Fastenzeit üben sich viele Menschen im Verzicht. Manche verzichten auf Alkohol, andere auf Süßigkeiten und einige nehmen die Fastenzeit als Anlass ihre Ernährung umzustellen. Eine immer beliebtere Variante dabei ist Low-Carb. Dabei wird vor allem der Anteil von Kohlenhydraten im Speiseplan stark reduziert und durch gesunde Proteinquellen und viel Salat und Gemüse ersetzt. Die Putenfleisch-Produkte von Höhenrainer sind dafür ideal, denn sie liefern dem Körper wertvolles Eiweiß mit geringem Fettanteil und sorgen dafür, dass auch während der Fastenzeit der Genuss beim Essen nicht zu kurz kommt.

Kein Komplett-Verzicht auf Kohlenhydrate

Sobald der Körper nicht mehr auf Kohlenhydrate als Energiequelle zurück greifen kann, beginnt er die Fettreserven anzugehen, was eine effektivere Fettverbrennung zur Folge hat. Man sollte jedoch nicht unbedingt vollständig auf Kohlenhydrate verzichten, da der Körper so auch auf viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe verzichten muss. Mit einer weniger strengen Auslegung kann man auch bei einer Low-Carb Diät weiterhin Obst und viele leckere Gerichte essen, so dass man im Grunde hauptsächlich nur auf sehr kohlenhydrathaltige Lebensmittel, wie etwa Teigwaren, verzichtet. Fasten muss nicht immer nur aus Verzicht und Beschränkung bestehen.

Viele Rezepte mit Putenfleisch ohne Kohlenhydrate

Genießen Sie beispielsweise leckere Putenwiener und dazu einen frischen Salat, statt Pommes Frites. Der herzhafte Putenbrustschinken von Höhenrainer lässt sich mit Ruccola, Basilikumblättern, Cocktail-Tomaten, Pinienkernen und einem frischen Dressing perfekt kombinieren und gibt dem Körper Vitamine, Eiweiß und gesunde Fette aus Putenfleisch, Öl und Pinienkernen. Für Low-Carb gibt es eine riesige Zahl von Rezepten, die gerade in Verbindung mit mageren Fleischprodukten überhaupt nicht nach Diät schmecken.

Am sinnvollsten ist es, wenn die Fastenzeit nur als Start für eine gesündere Ernährung genutzt wird. Nur wer langfristig genauer darauf achtet, was auf den Teller kommt, ist vor dem Jojo-Effekt sicher und profitiert auch nach Ende der Fastenzeit von der Umstellung. Ein Vorteil einer Diät, die einen gesunden Anteil von Putenfleisch-Produkten enthält ist auch, dass man trotzdem leistungsfähig bleibt. Der hohe Eiweiß-Anteil im Putenfleisch sorgt dafür, dass auch bei konstantem Gewichtsverlust die Muskeln weiterhin mit Protein versorgt werden und so bestmöglich erhalten bleiben.

Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.hoehenrainer.de/

Pressekontakt:

Höhenrainer Delikatessen GmbH
Lauser Str. 1
83620 Großhöhenrain
Telefon: +49 (08063) 974-0
Fax: +49 (08063) 974339
eMail: info@hoehenrainer.de
http://www.hoehenrainer.de/

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.