Pflichttermin für die Wellness-Branche: ITB Expertenforum Wellness

Veröffentlicht von: Wellnness-Hotels & Resorts
Veröffentlicht am: 24.02.2016 12:46
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Das ITB Expertenforum Wellness ist seit über einem Jahrzehnt ein wichtiger Termin für die Wellness-Tourismus Branche. Die international ausgerichtete Veranstaltung schafft es immer wieder, Trendthemen vor deren Etablierung im Markt vorzustellen, aktuelle Zahlen zur Entwicklung der Branche zu präsentieren und Best-Practice-Beispiel aus der Wellness-Hotellerie aufzuzeigen.
Dabei kamen neben den Experten aus Europa, Amerika und Asien auch Wellness-Profis aus bislang in der Branche weniger beachteten Regionen zu Wort. „Wir dürfen Entwicklungen der Wellness-Branche nicht nur durch unsere europäische Brille betrachten, sondern müssen immer wieder über den Tellerrand blicken. Viele Entwicklungen verlaufen in den unterschiedlichen Region der Welt ähnlich - lokale Traditionen, sozioökonomische und strukturelle Gegebenheiten bringen aber auch regionale Besonderheiten hervor“, so Michael Altewischer, Geschäftsführer der Wellness-Hotels & Resorts.
In diesem Jahr wird beim ITB Expertenforum Wellness erstmals eine Expertin aus Ghana sprechen. Dzigbordi Kwaku Dosoo hat unter anderem eine mehrfach auszeichnete Spa und Lifestyle Gruppe ins Leben gerufen und berichtet auf der ITB über die Besonderheiten der afrikanischen Spa- und Wellness-Branche. Dabei zeigt sie Traditionen sowie Innovationen auf und erläutert, welche Zukunftschancen sie für Wellness auf dem Kontinent sieht.

Zahlen, Daten, Trends
Aktuelle Wellness-Trends und Zahlen zu den Wellnessmärkten weltweit spielen von Anfang an eine wichtige Rolle beim ITB Expertenforum Wellness. So auch in diesem Jahr. Dr. László Puczkó, geschäftsführender Gesellschafter des ungarischen Beratungsunternehmens Xellum, stellt den vierten internationalen Wellness & Spa Reise-Monitor vor. Er berichtet über Benchmarkzahlen von weltweit agierenden Anbietern und zeigt die größten Wachstumspotentiale für die Brache. In einem zweiten Vortrag setzt sich Dr. Puczkó außerdem mit der Frage auseinander, wo die Grenze zwischen allgemein immer gesundheitsbewussteren Hospitality-Dienstleistungen und der Motivation speziell für einen Wellnessurlaub verläuft.
Die Wellness-Trends 2016 für den deutschsprachigen Wellnessmarkt präsentiert Wibke Metzger, Pressesprecherin der Wellness-Hotels & Resorts. Auf Grundlage einer aktuellen Marktbefragung zeigt sie Entwicklung in der Wellnesshotellerie sowie die aktuellen Bedürfnisse und Wünsche der Gäste an einen Wellnessurlaub.
Wann kann man überhaupt von einem Trend sprechen? Mit dieser Frage beschäftigt sich Dr. Franz Linser, Geschäftsführer von Linser Hospitality, im Anschluss. Außerdem bespricht er in seiner Keynote die Lebensstile, die aktuell neue Wellness-Trends vorantreiben.

Wellness-Angebote zum Vorzeigen
Neben den harten Fakten zum Wellnessmarkt sind anschauliche Vorstellungen von Best Practice Beispielen aus der Branche wichtige Programmpunkte beim ITB Expertenforum Wellness.
Das Weissenhaus Grand Village in Ostholstein ist ein historisches Dorf mit 400 Jahre alter Tradition. Es wurde 2013/14 denkmalgerecht modernisiert und mit viel Liebe zum Detail zu einem Resort umgebaut. Nathalie Fischer, Director of Operations, stellt das mehrfach ausgezeichnete Konzept vor.
FH Prof. Dr. Kai Illing zeigt Anhand eines Planungsbeispiels aus der Mittelmeerregion die Herausforderungen aber auch die wirtschaftlichen Vorteile auf, die eine medizinische Ausrichtung eines Hotels mit sich bringen kann.

Innovationen und Influencer
Destinationen, die morgen und übermorgen erfolgreich sein möchten, müssen den Gast glücklich machen! Prof. Terry Stevens zeigt, wie das mit Hilfe des Konzepts „Ökonomie des Gast-Glücks“ gelingen kann und wie erfolgreiche Destinationen dabei innovativ vorgehen.
Wer heute im Spa-und Wellnessmarketing innovativ sein möchte, setzt nicht mehr allein auf Massenmedien. Denn auch Blogger und andere Social Media Nutzer erzielen mit ihren Texten, Fotos und Videos hohe Reichweiten. Die Zusammenarbeit mit diesen sogenannten Influencern ist aktuell ein großer Trend. In einem Gespräch werden die Besonderheiten dieser neuen Marketingform für Spa-Betreiber und Wellnesshoteliers herausgestellt.



Details:
ITB Expertenforum Wellness 2016
Donnerstag, 10. März 2016, ab 10.30 Uhr, Messe Berlin, Halle 7.1 a, Raum New York 3 - Teilnahme kostenlos - ist mit der Eintrittskarte zur Messe ITB bezahlt. Alle Vorträge werden simultan deutsch/englisch übersetzt. Das komplette Programm des ITB-Fachforums Wellness 2016 finden Sie unter: http://bit.ly/ITB-Expertenforum-Wellness-2016
Im Anschluss an die Vorträge stehen die Referenten außerhalb des Seminarraums für Gespräche zur Verfügung.

Pressekontakt:

Wibke Metzger
::: Pressesprecherin | Press officer
::: Wellness-Hotels & Resorts GmbH
::: Haroldstraße 14 | D-40213 Düsseldorf
::: fon: +49 (0)211.679 69 60 | fax: +49 (0)211.679 69 68
::: http://www.wellnesshotels-resorts.com | wm@wh-r.com
::: http://meine.wellnesshotels-resorts.de

Firmenportrait:

Die Kooperation der Wellness-Hotels & Resorts ist die erste Adresse für „Wellness im Hotel“ und steht seit 1997 an der Spitze der deutsch-sprachigen Wellnesshotellerie. Mittlerweile gehören ihr neben den ersten Pionieren sorgfältig ausgewählte, meist inhabergeführte deut-sche Wellness-Hotels sowie internationale Partner im 4- und 5-Sterne-Bereich an. Unabhängige TÜV-Experten prüfen die Häuser unter anderem unter den Aspekten Großzügigkeit, Innovation und Nachhaltigkeit des Spa-Bereichs. Der aktuelle Katalog ist online unter www.wellnesshotels-resorts.de und telefonisch unter +49.(0)211.679 69 69 zu bestellen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.