A&O Hamburg Hauptbahnhof erneut mit vier QMJ-Sternen zertifiziert

Veröffentlicht von: A&O HOTELS and HOSTELS Holding AG
Veröffentlicht am: 24.02.2016 13:48
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) -

24. Februar 2016 - Das A&O Hotel und Hostel Hamburg Hauptbahnhof ist vom BundesForum Kinder-und Jugendreisen e.V. mit vier QMJ-Sternen ausgezeichnet worden.

"Wir freuen uns sehr über die Prämierung im Rahmen des Qualitätsmanagements Kinder- und Jugendreisen. Diese Auszeichnung gibt Lehrern und Eltern eine Hilfestellung, um unter den vielen Jugendunterkünften die passende nach Qualitäts- und Sicherheitsstandards auswählen zu können", freut sich Oliver Winter, General Manager von A&O HOTELS and HOSTELS.

Reinhard Schwarz, Auditor beim QMJ Qualitätsmanagement Kinder- und Jugendreisen, erklärt in einem Auszug: "Das A&O Hamburg Hauptbahnhof bietet preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten für Gruppen, Familien und Einzelpersonen an. Die Trennung des Hotelbereiches in der 6. und 7. Etage vom Hostelbereich erscheint gelungen, so ist eine individuelle Unterbringung nach Gäste"art" möglich. Im Hause können vielfältige Angebote zur Freizeitgestaltung [...] und externe Angebote in den Bereichen Kunst, Kultur und Unterhaltung gebucht werden. Die Beratung der Gäste ist umfänglich. Die Betreuung und Beratung der Gäste ist vorbildlich. Der Nachtdienst mit externen Sicherheitskräften ist vorbildlich organisiert. Die Informationsunterlagen und der Internetauftritt sind aussagekräftig."

Die A&O HOTELS and HOSTELS haben bereits elf Häuser zertifiziert, davon zehn mit vier und eines mit fünf Sternen. Das Ziel der Hostelkette ist es, alle Gruppen-Häuser entsprechend zu klassifizieren. A&O beherbergt mehr als 15.000 Schulklassen jährlich. Deshalb ist der Hostelgruppe ein hohes Maß an Verantwortung bei der Hygiene, der Ausstattung, der Programmgestaltung und der Sicherheit der Unterkünfte wichtig. "Durch die Auszeichnung mit vier QMJ-Sternen ist belegt, dass das A&O Hamburg Hauptbahnhof diesen hohen Qualitätsanforderungen gerecht wird", so Winter weiter.

Weitere Informationen finden interessierte Leserinnen und Leser unter Free Call 0800-222 67 14 oder www.aohostels.com/hamburg/hamburg-hauptbahnhof.

Pressekontakt:

[know:bodies] gesellschaft für integrierte kommunikation und bildungsberatung mbh
Dr. Astrid Nelke
Sophie-Charlotten-Str. 103 14059 Berlin
+49 177 703 74 12
nelke@knowbodies.de
http://www.knowbodies.de

Firmenportrait:

Über A&O HOTELS and HOSTELS:

1999 gegründet, betreiben A&O Hotels and Hostels seit dem Jahr 2000 nunmehr in 18 Städten und vier Ländern (Deutschland, Österreich, Niederlande und Tschechien) 29 Hostels. Die A&O Hotels and Hostels sind derzeit der größte, unabhängige Hostelanbieter in Europa. Die A&O Gruppe bietet Reisenden rund 20.500 Betten und konnte in 2015 mehr als 3,2 Mio. Übernachtungen sowie einen Umsatz von rund 97 Mio. Euro verzeichnen. Derzeit wächst die Kette mit über 25 Prozent p.a., weitere Häuser sind in Planung.

A&O vereinen Hostel (Book Orange) und Hotel (Book Blue) unter einem Dach. Seminarräume, Frühstücksbuffet, Lobby und Bars stehen stets beiden Kategorien zur Verfügung. Rund 15.000 Klassenfahrten nutzen jährlich die Hostelteile der Kette, 70 Prozent der Gäste buchen ihre Übernachtungen online. Zielgruppen von A&O sind Leisure/Städtetourismus (28 Prozent),Gruppen/Klassenreisen (60 Prozent) und der Businesstourismus (12 Prozent).

Das Unternehmen bildet an allen Standorten aus. A&O ist 4-Sterne QMJ und 2-Sterne DEHOGA zertifiziert, vom TÜV auf den "Youth Hostel Quality Standard" geprüft und trägt das Jugendreisen-Qualitätssiegel des Reisenetzes Deutschland. Die Kette engagiert sich aktiv im Sport- und Bildungsbereich und unterstützt seit 2004 die SOS-Kinderdörfer sowie seit 2010 den Jugendsport des 1. FC Union Berlin und seit 2014 den Jugendsport des SK Sturm Graz.

Druckfähige Bilder, © A&O HOTELS and HOSTELS Holding AG: http://www.aohostels.com/de/infos/bildergalerie/

Presse- und Downloadbereich des Unternehmens: http://www.aohostels.com/presse-downloads

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.