Neue Upgrades von SDL WorldServer und SDL TMS steigern die Übersetzungsproduktivität und optimieren Lokalisierungsprozesse

Veröffentlicht von: RealWire
Veröffentlicht am: 24.02.2016 16:10
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Vereinfachte Übersetzungsmanagement-Prozesse erhöhen die Effizienz, erleichtern die Budgetkontrolle und verbessern die globale Kommunikation

Wakefield, MA; USA und Maidenhead, UK – 24. Februar 2016 – SDL gab heute wichtige Erweiterungen seiner Translation Management Systeme SDL WorldServer und SDL TMS bekannt. Die neuen Versionen bieten noch schnellere und effizientere Übersetzungen. Sie optimieren die Produktivität durch zentralisierte, flexible und automatisierte Übersetzungsprozesse weiter und erfüllen damit die Anforderungen von Unternehmen.

Dazu Ben Sargent, Analyst bei Common Sense Advisory: „Viele Kunden von SDL mit Inhaltsvolumen von mehreren hundert Millionen Wörtern pro Jahr nutzen bereits SDL TMS und SDL WorldServer für die zuverlässige Verarbeitung ihrer Übersetzungen. Sowohl SDL WorldServer als auch SDL TMS werden heute in mehr Unternehmen eingesetzt als jedes andere Übersetzungsmanagement-System.”

Die neuesten Versionen von SDL WorldServer und SDL TMS umfassen die folgenden Verbesserungen:

Erhöhte Produktivität durch eine neue Nutzererfahrung (UX) – Projektadministratoren können umfangreiche Übersetzungsprojekte nun sowohl auf Projektgruppen- als auch auf Aufgabenebene verwalten. Dies verringert den Zeit- und Arbeitsaufwand und steigert die Produktivität beim Senden, Prüfen und Verarbeiten von Übersetzungsanfragen.
Benutzerfreundlichkeit durch neue, einheitliche SDL Benutzeroberflächen (UI) – Sowohl SDL WorldServer als auch SDL TMS verfügen nun über eine einheitliche SDL UI. Nutzer finden ein vertrautes Umfeld für alle Übersetzungsprozesse vor und können somit effizienter arbeiten.
Engere Integration mit SDL Produkten und Drittanbieter-Systemen durch neue REST-basierte API – Die neuesten Versionen von SDL WorldServer und SDL TMS umfassen eine neue REST-basierte API-Architektur sowie aktualisierte Dateifilter für die engere Integration mit vielen anderen Produkten, darunter auch SDL Trados Studio, das führende Tool zur Steigerung der Produktivität beim Übersetzen.
„Der steigenden Nachfrage nach Informationen in lokalen Sprachen können Unternehmen nur durch eine deutlich höhere Übersetzungsproduktivität gerecht werden“, so Dominic Kinnon, President, Global Language Solutions bei SDL. „Übersetzungsexperten sind heute gefordert, vielfältigere Typen und größere Mengen von Inhalten in kürzerer Zeit und mit höherer Qualität als je zuvor zu übersetzen. Mit den neuesten Upgrades von SDL WorldServer und SDL TMS setzen wir die Innovation im Bereich Sprachtechnologie fort und helfen Unternehmen, globale Märkte zu erschließen, ihren Umsatz zu steigern und die Erwartungen ihrer Kunden in jeder Sprache zu erfüllen.“

Weitere Informationen finden Sie im SDL Blog sowie auf den Webseiten zu SDL WorldServer und SDL TMS.

Firmenportrait:

About RealWire
RealWire is an award-winning online press release distribution service with over 10 years of experience, and is first choice for many of the UK’s top PR agency, freelance and in-house professionals. RealWire’s service can increase your story’s coverage and improve your visibility. The UK’s leading innovator in press release distribution, RealWire introduced theSocial Media News Release in 2007, PR targeting system PRFilter in 2010, and the Twitter-based influencer relations platform Lissted in 2012.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.