Adventure-Helm mit großer Klappe

Veröffentlicht von: Touratech AG
Veröffentlicht am: 25.02.2016 02:24
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Mit dem AVENTURO Mod präsentiert Touratech den ersten Klapphelm mit Offroad-Genen

Optisch und funktional ein waschechter Adventure-Helm, in puncto Komfort ein Klapphelm: Mit dem neuen AVENTURO Mod (http://shop.touratech.de/fahrerausstattung/helme/aventuro-mod.html) bietet der Niedereschacher Motorradausrüster Touratech die perfekte Synthese für anspruchsvolle Motorradreisende.

Egal ob beim kurzen Plausch unterwegs, zum Fotografieren oder an der Tankstelle: Helme, bei denen die Kinnpartie einfach weggeklappt werden kann, sind bequem und vor allem bei Brillenträgern beliebt. Die Nachteile zeigen sich hingegen bei Ausflügen ins Gelände, wenn die Belüftung zu wünschen übrig lässt und kein Schild vor Schmutz und Steinen schützt. Jetzt müssen sich Motorradreisende nicht mehr entscheiden: Der AVENTURO Mod im Touratech-typischen Design vereint das Beste aus beiden (Motorrad-) Welten und bündelt das Know-How von Touratech im Bereich Adventure-Touring mit der Kompetenz von Schuberth, dem führenden Hersteller von Klapphelmen.

"Statt einer Allroundlösung haben wir von Anfang an einen modularen Ansatz verfolgt. Durch austauschbare Komponenten erhält ein Modularhelm jeweils die gewünschten Funktionen, ohne so viele Kompromisse eingehen zu müssen wie ein Allroundhelm, der gleichzeitig zu viele Einsatzbereiche abdecken will", fasst Touratech-CEO Herbert Schwarz die Vorüberlegungen zum AVENTURO Mod zusammen.

Da traf es sich gut, dass der deutsche Helmhersteller Schuberth ebenfalls einen modularen Helm in Planung hatte. Der neue AVENTURO Mod ist das Ergebnis der engen Zusammenarbeit zwischen den Entwicklungsabteilungen in Magedeburg und Niedereschach. Touratech (http://www.touratech.de/aktuelles.html) hat nicht nur die geballte Reiseerfahrung des Unternehmens, sondern zusammen mit seinem Kunstoff-Kompetenzzentrum TT-3D in Murnau auch zahlreiche Teile für den neuen Helm eingebracht.

Der AVENTURO Mod basiert auf der Grundkonstruktion des C3Pro, einem der besten derzeit verfügbaren Klapphelme überhaupt, wurde aber mit vielen Detailverbesserungen versehen. Die Helmschale besteht aus speziellem Glasfaser-Laminat, einer von Schuberth entwickelten Technologie zur Verarbeitung glasfaserverstärkter Kunststoffe, die besondere Festigkeit mit einem geringen Gewicht verbindet.

Neben dem beschlag- und verzerrungsfreien Visier, das die europäischen Standards für "class 1 optics" erfüllt, der stufenlos verstellbaren Sonnenblende und der waschbaren Coolmax-Innenausstattung verfügt der AVENTURO Mod (https://www.youtube.com/watch?v=LkpnoCJ2Di8) über einen aerodynamisch optimierten, werkzeugfrei montierbaren Helmschild inklusive Abdeckkappen. Der Clou: Wird der Kinnbereich aufgeklappt, merkt sich der Schild dank Memory-Funktion die eingestellte Position und rotiert beim Zuklappen wieder dahin zurück. Der großzügige Gesichtsausschnitt ermöglicht die Verwendung einer Endurobrille, und auch ein entsprechender Brillenbandhalter fehlt nicht. Viel Wert wurde bei der Entwicklung auf eine optimale Kühlwirkung gelegt, die durch größere Lufteinlässe und eine verbesserte Ventilation erreicht wird.

"Mit unserem neuen AVENTURO Mod können wir einen Touring- und Reiseenduro-Helm anbieten, der den Spagat zwischen Gelände und Straße spielend bewältigt", betont Touratech-CEO Herbert Schwarz. Erhältlich ist der neue Helm in sieben Größen und Farbvarianten.

Pressekontakt:

Touratech AG
Margit Rowley
Auf dem Zimmermann 7-9 78078 Niedereschach
07728/9279-1352
margit.rowley@touratech.de
http://www.touratech.de

Firmenportrait:

Wenn es um Reisen mit dem Motorrad geht, dann führt an Touratech kein Weg vorbei: Was mit der Herstellung von Motorradzubehör für den Eigenbedarf begann, hat sich zum weltweit führenden Unternehmen in dieser Branche entwickelt. Am Firmensitz in Niedereschach am östlichen Rande des Schwarzwalds sind über 300 Mitarbeiter damit beschäftigt, in Sachen Motorradabenteuer keine Wünsche offen zu lassen. Seit über 25 Jahren werden von Touratech Produkte für härteste Anforderungen entwickelt, produziert und weltweit auf den Markt gebracht. Nicht nur die Endkunden, auch die rund 45 Distributoren auf fünf Kontinenten beziehen ihre Waren direkt aus Niedereschach. Die wichtigste Inspiration für immer neue Ideen ist die ungetrübte Begeisterung fürs Motorradfahren und für Reisen in ferne Länder.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.