Brandneues mediengetrenntes Magnetventil für Fluidmanagement im Kabinenbereich

Veröffentlicht von: Kendrion Kuhnke Automation GmbH
Veröffentlicht am: 25.02.2016 09:24
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) -

Kendrion Kuhnke Automation hat sich weltweit seit 50 Jahren im Bereich der Fluidtechnik einen Namen gemacht und hat aktuell ein neues Magnetventil auf den Markt gebracht, welches für fast alle Medien vielfältig und zuverlässig einsetzbar ist.

Das neue mediengetrennte Magnetventil ermöglicht durch die Trennung von Ventilantrieb und Medium mittels Trennmembran Anwendungen, bei denen entweder Kontaminationsfreiheit oder hohe chemische Beständigkeit gegen aggressive Medien gefordert sind. Einsatzabhängig besteht auch die Möglichkeit, Materialien mit entsprechenden Zulassungen (z.B. FDA, DVGW bzw. KTW) zu verwenden. Durch das druckausgeglichene Design zeichnet sich das Ventil bei kompakter Bauform mit geringer Leistungsaufnahme aus. Aufgrund dieser Vorteile eignet sich das Ventil hervorragend für alle Anwendungen im Kabinenbereich beispielsweise Wasserversorgung in Toiletten, Getränkeautomat und vieles mehr.

Kendrion Kuhnke Automation präsentiert sich auf der AIX 2016 mit seinem gesamten Technologieportfolio aus den Bereichen Fluidtechnik, Magnettechnik und Steuerungstechnik für Anwendungen im Kabinenbereich. Für Systemhersteller im Bereich Galleys, Lavatories, Overhead Storage, Seating oder Life Support entwickelt Kendrion Kuhnke Automation mit innovativen Ideen Lösungen in Form von kundenspezifischen Komponenten bis hin zu kompletten Funktionsbaugruppen.

Mit dem AirBoard® zeigt Kendrion Kuhnke Automation weiterhin eine interessante Verschmelzung zwischen einer elektronischen Ansteuerplatine und einer Ventilbaugruppe in einem System, und damit eine leichtbauende, kompakte Alternative zu Ventilen auf einer Anschlussplatte mit separater Elektronik.

Besuchen Sie uns auf der Aircraft Interiors Expo vom 5. bis 7. April 2016 im Hanse-Pavilion in Halle B6, Stand 6E80-1.2.

Weitere Informationen: www.kuhnke.kendrion.com

Pressekontakt:

Kendrion Kuhnke Automation GmbH
Marie Cavalieri-Westphal
Lütjenburger Straße 101 23714 Malente
+49 4523 402 0
marie.cavalieri@kendrion.com
http://www.kuhnke.kendrion.com

Firmenportrait:

Kendrion Kuhnke Automation firmiert als Business Unit Industrial Control Systems und gehört zur Industrial Division der Kendrion N.V.

Die Business Unit entwickelt, fertigt und vertreibt Steuergeräte, Aktuatoren und Funktionsbaugruppen, die mit Fluid-, Magnet- und Steuerungstechnologie arbeiten. Die wichtigsten Märkte der Business Unit sind die Branchen Maschinen- und Apparatebau, Medizin- und Analysetechnik, Flugzeug-Innenausstattung sowie Energieerzeugung und -Transport. Kendrion Kuhnke Automation richtet sich auf die Entwicklung und Lieferung hochinnovativer und technologisch anspruchsvoller Produkte für diese spezialisierten Märkte.

Kendrion Kuhnke Automation entwickelt kundenspezifische Produkte zu Richtkosten, die den Kunden der Business Unit einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Der Kernbereich der technischen Spezialisierung von Kendrion Kuhnke Automation umfasst die Kombination verschiedener Technologien bei der Entwicklung mechatronischer Module sowie die Beratung der Kunden zu alternativen Lösungen.

Der Hauptsitz von Kendrion Kuhnke Automation befindet sich in Malente (Deutschland), die Produktionsstandorte der Business Unit sind Malente und Sibiu (Rumänien).

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.