Krügers Bericht - Ein kontroverser Liebesroman

Veröffentlicht von: Erik J. Roberts
Veröffentlicht am: 25.02.2016 09:24
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Erik J. Roberts veröffentlicht gewagten Roman in überarbeiteter Fassung

Die Erzählung handelt von der Beziehung zwischen Doktor Marcus Krüger, einem Assistenzarzt Anfang dreißig, und Laura, einer fünfzehnjährigen Schülerin. Wie der Titel schon andeutet, ist die Liebesgeschichte in Form eines Berichts angelegt, den der aufgewühlte Arzt in der Untersuchungshaft schreibt und an seinen Anwalt schickt. Provokativ und ungewöhnlich an diesem Buch ist, dass die gesellschaftlichen Widerstände gegenüber einer solchen Beziehung aus Sicht des Ich-Erzählers keine Rolle spielen. Für ihn (und auch für Laura) ist die Liebe echt. Dass Krüger dennoch wegen sexuellen Missbrauchs einer Minderjährigen in Untersuchungshaft sitzt, deutet das Spannungsfeld an, in dem sich diese Geschichte bewegt. Romantische Schwärmerei mischt sich mit tiefer Verzweiflung, Leidenschaft mit erster Ernüchterung. Und für Dr. Krüger geht es um noch mehr: Für ihn stehen die berufliche Existenz und das Sorgerecht für seine Tochter auf dem Spiel.
Der Leser wird in diesen verhängnisvollen Strudel hineingerissen und fragt sich, ob die tiefe Liebe, die Laura und Marcus miteinander verbindet, wirklich ein Verbrechen ist. Wird die Justiz ihn verurteilen und die Gesellschaft verdammen?
Krügers Bericht ist eine mitreißende, hochverdichtete Erzählung über verbotene Leidenschaft und die Macht unserer Gefühle.
Der Autor nähert sich dabei sensibel dem Thema Parthenophilie, dem Interesse an pubertierenden Mädchen. Provozierend sticht er damit in das Hornissennest der diesbezüglich emotional aufgeheizten Debatte. Erinnert sei hier an die diversen Lolita-Affären der letzten Jahre.

Roberts sagt, dass es nichts gibt, was sich nicht noch verbessern ließe. Deshalb beauftragte er einen neuen Lektor, der dem Text mit großer sprachlicher Intuition und hohem Einfühlungsvermögen zu noch mehr Leben verhalf. Darüber hinaus wurde am Layout gefeilt und das Buch mit einem neuen Cover versehen, sodass sich die neue Version relativ deutlich von der aus dem Engelsdorfer Verlag von 2012 unterscheidet.

Erik J. Roberts arbeitet als Arzt und Schriftsteller in Berlin. Folgende Romane sind außerdem von ihm erschienen:
2010 - "Im Netz der Deutschlandclique" (Engelsdorfer Verlag, ISBN 978-3-86268-841-8): Thriller über einen Korruptions- und Politskandal während der zweiten Großen Depression im Jahre 2016.
2014 - "Frühaussteiger" (CreateSpace/Kindle, ISBN: 978-1500821371): Intensiver Jugendroman über Mobbing an Schulen, Liebe, Familie und Tod.

Autor der Pressemitteilung: Erik J. Roberts
© 2016 Erik J. Roberts
ISBN 978-3-7375-8641-2, Taschenbuch epubli 8,99 EUR, eBook 2,99 EUR

Anfragen für Interviews (Rezensionsexemplare), Diskussionsrunden, Lesungen über
www.ej-roberts.com
www.facebook.com/ErJRoberts
http://www.amazon.de/Kr-gers-Bericht-Eine-Erz-hlung-Liebe/dp/3737586411/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1456332724&sr=8-11

Pressekontakt:

Erik J. Roberts
Erik J. Roberts
PF 750239 750239 13132 Berlin
015757941943
erikdelf0903@yahoo.de
http://www.ej-roberts.com

Firmenportrait:

Erik J. Roberts arbeitet als Arzt und Schriftsteller in Berlin.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.