Neue Video Speed Class Von SD Association Unterstützt 8K- Und Multidatei-videoaufnahmen

Veröffentlicht von: Marketwire
Veröffentlicht am: 25.02.2016 10:24
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - SDA stellt schnellste hochwertige Video Speed Class bei der CP+2016 vor

(Mynewsdesk) SAN RAMON UND PACIFICO YOKOHAMA, JAPAN--(Marketwired - 24. Februar 2016) - - CP+ STAND G-O6 -- Die SD Association (SDA), ein globales Umfeld an Unternehmen, die branchenweit neue Standards in Sachen Speicherkarten setzen, hat heute ihre schnellste Geschwindigkeitsklasse, die Video Speed Class, vorgestellt. Diese ermöglicht das Aufnehmen mehrerer Dateien in Echtzeit für viele Anwendungen und unterstützt die höchsten derzeit verfügbaren Videoauflösungen und -qualitäten. Mit Video Speed Class werden 4K-, 8K-, 3D- und 360-Grad-Videoaufnahmen sowohl für Verbraucher als auch für Fachleute gewährleistet und zur Verfügung gestellt.

Verbraucher können ganz einfach mit ihren Geräten Erinnerungen in bester Qualität festhalten, indem sie die Empfehlungen des Herstellers befolgen und für das Video Speed Class-Kennzeichen auf ihrem Gerät eine SD-Speicherkarte mit dem gleichen Video Speed Class-Kennzeichen erwerben. Die neuen Kennzeichen werden auf SDHC- sowie SDXC UHS-I- und UHS-II-Speicherkarten erscheinen.

Die neue Video Speed Class führt alte Traditionen fort und gewährleistet die garantierten Mindestleistungsniveaus der bekannten Speed Class- und UHS Speed Class-Systeme von heute. Die Mindestgeschwindigkeiten reichen dabei von 6 MB zu 90 MB pro Sekunde. Die schnellsten Optionen V60 und V90 unterstützen eine 8K-Auflösung, während V6, V10 und V30 High Definition und 4K-Auflösung erfassen. Alle Geschwindigkeitsklassen garantieren Mindestgeschwindigkeiten bei Videoaufnahmen, um eine reibungslose Wiedergabe zu gewährleisten. Die tatsächliche Aufnahmeleistung kann daher sogar noch schneller sein.

Mit Video Speed Class können Hersteller von SD-Geräten und Speicherkarten Kunden und Fachleuten Videoaufnahmen in höchster Qualität bieten, die nicht nur mit aktuellen, sondern auch zukünftig geplanten herausragenden Videoauflösungen mithalten", erklärte Brian Kumagai, Präsident der SDA. Neue Produkte, die die Kapazitäten von Video Speed Class nutzen, basieren auf den hohen Speicherkapazitäten, die von SDHC- und SDXC-Speicherkarten geboten werden."

Video Speed Class, die zu der jüngsten SD 5.0 Spezifikation gehört, ermöglicht SD-Herstellern die notwendige Flexibilität, um die neueste Flash-Speicher-Technologie zu nutzen und so eine Vielzahl aktueller und geplanter Videoanwendungen zu unterstützen. SDA antizipiert und unterstützt diese Markttransformation zu der neu eingeführten Video Speed Class als Wahl für zukünftige Anwendungen. Nach Einschätzung der SDA werden Hersteller von Aufnahmegeräten und Speicherkarten demnächst erste Produkte anbieten, die Video Speed Class unterstützen. Video Speed Class-Kennzeichen werden sich auf entsprechenden Geräten und Speicherkarten, Handbüchern oder Verpackungen von Produkten, die diese unterstützen, befinden. Dadurch wissen Verbraucher, welche Art von Karte zu ihrem Gerät passt und können gewährleisten, dass Videos auf ihren Geräten in bester Qualität mit optimaler Wiedergabe aufgenommen werden.

Ein neues Whitepaper namens Video Speed Class: das neue Aufzeichnungsprotokoll von SD 5.0" erklärt, wie die neueste SD-Spezifikation Video Speed Class ermöglicht. Laden Sie das Whitepaper unter https://www.sdcard.org/downloads/pls/latest_whitepapers/index.html herunter.

Besuchen Sie die SD Association auf der CP+2016 an Stand G-O6 von Donnerstag, dem 25. Februar bis zum Sonntag, dem 28. Februar, um über Video Speed Class für neue SD-Speicherkarten und Videoaufnahmegeräte zu diskutieren. SDA-Mitglieder werden zudem derzeit verfügbare Anwendungen vorführen, darunter auch UHS-I- und UHS-II-Speicherkarten und -Geräte, drahtlose Datentransfers von SD-Speicherkarten, TransferJet-Technologie und vieles mehr.

SD Association

Die SD Association ist ein globales Umfeld, das aus fast 1.000 Technologieunternehmen besteht, die sich darum bemühen, interoperable SD-Standards einzuführen. Der Verband fördert die Entwicklung von Unterhaltungselektronik, Drahtloskommunikation sowie digitalen Bildgebungs- und Netzwerkprodukten, die eine marktführende SD-Technologie verwenden. Der SD-Standard ist die erste Wahl von Verbrauchern und hält mehr als 80 Prozent des Marktes für Speicherkarten, was seiner zuverlässigen Interoperabilität und seinem benutzerfreundlichen Format zu verdanken ist. Heutzutage bieten Smartphones, Tablets, Blu-Ray-Player, HDTVs, Audioplayer, Automobil-Multimediasysteme, Handheld-PCs, Digitalkameras und Digitalvideokameras bereits diese SD-Interoperabilität. Weitere Informationen zur SDA und zu Ihren Beitrittsmöglichkeiten finden Sie auf der Webseite des Verbands unter https://www.sdcard.org.

SD-Logos sind von SD-3C, LLC lizenzierte Warenzeichen.

Bild verfügbar: http://www.marketwire.com/library/MwGo/2016/2/23/11G084125/Images/mw1aca7v7fq3e9lf16hlf1n1la82-9e81892c159f9a59b22cf64a1243cf67.jpg

Medienkontakt
Alisa Pfeil SD Association +1.925.275.6670 media@sdcard.org

Pressekontakt:

Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325 90245 El Segundo
-
intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Firmenportrait:

-

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.