Digitalisierung der Immobilienverwaltung: Bayern Kapital beteiligt sich an casavi

Veröffentlicht von: Bayern Kapital
Veröffentlicht am: 25.02.2016 12:48
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) -

Landshut/München, 25. Februar 2016. Bayern Kapital beteiligt sich an der casavi GmbH. Das Münchner Unternehmen hat eine digitale Plattform für Hausverwaltungen und Immobilienunternehmen entwickelt. Die "Software-as-a-Service"-Plattform hilft den Unternehmen der Wohnungswirtschaft, ihre Effizienz zu steigern, Kosten zu reduzieren und eine höhere Kundezufriedenheit zu erreichen. Gemeinsam mit dem High-Tech Gründerfonds finanziert Bayern Kapital das weitere Wachstum und die Produktentwicklung von casavi.

Die Digitalisierung erreicht einzelne Branchen erst verzögert. Hausverwaltungen und Wohnungsunternehmen zählen bislang nicht zu den digitalen Trendsettern. Dies will das Münchner Start-up casavi mit seiner auf die Branche optimierten "Software-as-a-Service"-Plattform ändern und Unternehmen damit neue Wege im Bereich der Kundenbetreuung und Servicebereitstellung eröffnen.

"Alleine in Deutschland sind mehr als 20 000 Unternehmen mit der Verwaltung des bundesweiten Wohnungsbestands beschäftigt und nehmen dabei eine zentrale Rolle im Wohnumfeld ein", sagt Peter Schindlmeier, Geschäftsführer der casavi GmbH, zur aktuellen Situation der deutschen Wohnungswirtschaft. Der Verantwortungsbereich der Haus- und Immobilienverwaltungen erstreckt sich von der Bereitstellung tagesaktueller Informationen für die Bewohnerschaft über die Koordination von Instandhaltungsarbeiten bis hin zu Abrechnungsthemen. Haus- und Immobilienverwaltungen erbrachten diese Dienstleistungen bislang eher im Hintergrund. Sie seien heutzutage aber zunehmend mit dem Wunsch der Wohnungseigentümer und Mieter nach mehr Transparenz, besserer Erreichbarkeit und gesteigertem Servicekomfort konfrontiert, erläutert Peter Schindlmeier.

Die Kundenservice-Plattform von casavi ermöglicht Unternehmen unterschiedlicher Größe den Einstieg in die digitale Kundenbetreuung. Die casavi-Plattform verfolgt dabei das Ziel, die Kundenzufriedenheit zu verbessern sowie Kosten- und Effizienzvorteile für die Wohnungswirtschaft zu erzeugen. So lassen sich über casavi redundante Anfragen vermeiden, Portokosten durch digitale Dokumentenbereitstellung reduzieren oder Serviceanfragen prozessoptimiert mit internen Systemen verknüpfen. Nach einer Pilotphase mit ausgewählten Pilotkunden ist die casavi Plattform seit Herbst 2015 verfügbar und wird mittlerweile von über 20 Unternehmen zur digital unterstützten Mieter- und Wohnungseigentümerbetreuung eingesetzt.

"casavi ist ein Unternehmen mit großem Wachstumspotenzial, das uns vor allem durch die Positionierung in einem attraktiven Marktsegment sowie durch eine vielversprechende Business-Idee überzeugt hat", erläutert Roman Huber, Geschäftsführer von Bayern Kapital, die Entscheidung zur Beteiligung am Unternehmen. Der erste Kontakt zwischen Unternehmen und Investoren erfolgte bei der BayStartup-Gründerberatung. Bayern Kapital beteiligt sich zusammen mit dem High-Tech Gründerfonds an casavi.

Der Ausbau der Vertriebsstrukturen sowie die Etablierung von Partnerschaften mit branchennahen Dienstleistern, wie Energieversorgern, Kabelnetzbetreibern und Verwaltungssoftwareanbietern stehen für das Unternehmen nach der erfolgreichen Finanzierungsrunde nun im Fokus. "Die Digitalisierung der Beziehung zwischen Verwalter, Eigentümer und Mieter ist für uns der erste Schritt. Mittelfristig wollen wir casavi zum digitalen Begleiter für das gesamte Wohnumfeld machen", beschreibt Schindlmeier die zukünftige Ausrichtung des jungen Unternehmens.

Pressekontakt:

Ira Wülfing Kommunikation
Dr. Reinhard Saller
Ohmstraße 1 80802 München
089 2000 30 30
bayernkapital@wuelfing-kommunikation.de
www.wuelfing-kommunikation.de

Firmenportrait:

Über die casavi GmbH:
Die Münchner casavi GmbH entwickelt eine spezialisierte Web-Plattform sowie Mobile Apps für die digitale WEG- und Mieterbetreuung. Mit Hilfe der casavi Lösung ist es Hausverwaltungen und Wohnungsunternehmen möglich, Kommunikations- und Servicevorgänge im Wohnungsumfeld nicht nur einfacher und effizienter sondern auch kundenfreundlicher zu gestalten. Digitale Services wie ein Online-Hausaushang, Zugang zu wichtigen Dokumenten oder Schadensmeldungen stehen Mietern und Wohnungseigentümern somit jederzeit und überall für ihre Immobilien zur Verfügung. 2015 wurde das Gründerteam durch das EXIST-Gründerstipendium des BMWi und der EU gefördert. Seit Februar 2016 sind High-Tech Gründerfonds und Bayern Kapital als Investoren am Unternehmen beteiligt. www.casavi.de

Über Bayern Kapital:
Die Bayern Kapital GmbH mit Sitz in Landshut wurde auf Initiative der Bayerischen Staatsregierung 1995 als 100-prozentige Tochtergesellschaft der LfA Förderbank Bayern gegründet. Bayern Kapital stellt als Venture-Capital-Gesellschaft des Freistaats Bayern den Gründern innovativer High-Tech-Unternehmen und jungen, innovativen Technologieunternehmen in Bayern Beteiligungskapital zur Verfügung. Bayern Kapital verwaltet derzeit zehn Beteiligungsfonds mit einem Beteiligungsvolumen von rund 340 Millionen Euro. Bislang hat Bayern Kapital mehr als 210 Millionen Euro Beteiligungskapital in rund 235 innovative technologieorientierte Unternehmen aus verschiedensten Branchen investiert, darunter Life Sciences, Software & IT, Medizintechnik, Werkstoffe & Neue Materialien, Nanotechnologie sowie Umwelttechnologie. So sind in Bayern über 5000 Arbeitsplätze dauerhaft in zukunftsfähigen Unternehmen entstanden. www.bayernkapital.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.