Pressemeldung: Deutsch für Geflüchtete Live-Online wird gefördert

Veröffentlicht von: closer PR
Veröffentlicht am: 25.02.2016 14:24
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Ein Projekt für Flüchtlinge zum mediengestützten Erwerb der Sprachkompetenz: In Kooperation unter anderem mit der Leuphana Universität bietet das ICCA Sprach Institut in Live-Online-Kursen geflüchteten Menschen Deutsch-Unterricht in jedem Sprachnivea

Pressemeldung

Lüneburg, 25.02.2016. Als Partner des Social Start-Ups "Kiron Open Higher Education" und in Kooperation mit der Zentraleinrichtung Moderne Sprachen (ZeMoS) der Leuphana Universität Lüneburg gibt das ICCA Sprach Institut in Live-Online-Kursen geflüchteten Menschen Deutsch-Unterricht in jedem Sprachniveau. Das Projekt wird im Rahmen des Ansatzes "Geflüchteten den Zugang zu Hochschulbildung und den Erwerb von Sprachkompetenz zu ermöglichen" mit 50.000 Euro gefördert.

Bis Ende April haben 100 Studierende der Bildungseinrichtung Kiron die Möglichkeit, live online die deutsche Sprache zu erlernen oder ihre Fähigkeiten zu verbessern. Die Durchführung des Unterrichtes liegt in den Händen des ICCA Sprach Institutes, welches mit Klassenzimmer 2.0 bereits seine Kompetenz bei der Organisation von Internet gestütztem Unterricht nachgewiesen hat. ZeMoS begleitet den gesamten Prozess: anfangen mit der Einstufung der Studierenden bis hin zur Evaluation des Projektes.
Hier ein Überblick über weitere Fakten. Der Unterricht findet in Echtzeit und mit Bildübertragung statt. Die Schüler haben die Möglichkeit sich zu sehen und direkt mit der Lehrkraft und ihren Mitschülern zu kommunizieren gerade so, als würden sie sich in einem realen Klassenraum befinden. Damit eine optimale Unterrichtsversorgung gewährleistet werden kann, verteilen sich die 100 Studierenden des geförderten Projekts auf insgesamt 15 Kurse, was einer Klassenfrequenz von 6-7 (!) Studierenden entspricht. Pro Kurs werden 120 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten erteilt. Angeboten werden die Niveaustufen A1, die Verständigung in sehr einfacher Alltagssprache, bis C1, dem fließende Sprachgebrauch und dem Ausdrücken von komplexen Sachverhalten. Naturgemäß liegt der Schwerpunkt auf der Niveaustufe A1 und daher sind 30 Plätze für diese Eingangsstufe reserviert.
In einem internen Feedback der Lehrkräfte, sprechen diese von einer hohen Motivation der Studierenden, von zügigen Lernfortschritten sowie einem insgesamt hohen Bildungsniveau der Kursteilnehmer.

Homepage Link: http://closerpr.com/de/project/neustart/

Pressekontakt:
closer PR
Cross Cultural Communications
Wolfgang Westerhoff
Salzstraße 1
D-21335 Lüneburg
E-Mail: w.westerhoff@closerpr.com, http://closerpr.com

Pressekontakt:

closer PR Cross Cultural Communication
Wolfgang Westerhoff
Westerhoff 21335 Lüneburg
01724108992
w.westerhoff@closerpr.com
http://closerpr.com/de/

Firmenportrait:

closer PR Cross Cultural Communications ist eine internationale Kommunikations- und Marketing Agentur in Deutschland und bietet PR Leistungen auf Englisch, Deutsch und Spanisch.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.