Messe Reise + Camping: Flexibilität am Haken

Veröffentlicht von: AL-KO Kober SE
Veröffentlicht am: 25.02.2016 19:48
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Branchenexperten und Harry Wijnvoord zeigen Zubehör für den Zwei- und Vierrad-Transport mit Reisemobilen

Urlaub mit dem Reisemobil - und Fahrrad, Roller, Motorrad oder nicht selten auch Kleinwagen sollen mit. Denn Mobilität und Flexibilität sind am schönen Stellplatz gefragt. Das Interesse nach praktischem Zubehör zum sicheren Transport von Zweirädern oder gar kleinen Pkw mit Reisemobilen ist größer denn je, schließlich wächst das Angebot, die Möglichkeiten werden immer vielfältiger. Um hier einen Überblick zu bieten, haben sich einige führende Branchenexperten zusammengeschlossen. Sie stellen bei Nordrhein-Westfalens größter Urlaubsmesse, der Essener Reise + Camping (24. Bis 28. Februar), maßgeschneiderte Lösungen und praktisches Zubehör rund um den sicheren Transport von schwereren Zweirad- und Vierradlasten vor. Dabei reicht die Bandbreite vom leichten Fahrradträger mit 80 Kilogramm Nutzlast bis zum Pkw-Anhänger mit knapp 1,5 Tonnen Zuladung. Im Kompetenz-Team vertreten sind die Fahrzeugtechnik-Spezialisten von AL-KO, die Zubehör-Experten von SAWIKO, Ostmann Fahrzeugbau, spezialisiert auf die Herstellung von vollluftgefederten, absenkbaren Anhängern, STEMA, einer der Großhersteller für absenkbare Pkw-Anhänger, und Harry Wijnvoord. Der gebürtige Niederländer, der in den 1990er Jahren als Moderator der TV-Gameshow "Der Preis ist heiß" bekannt wurde, ist passionierter Reisemobilist und kennt die Reisemobil-Themen alle aus eigener Erfahrung, schließlich zieht er bei seinen Fahrten mit dem Wohnmobil immer seinen Kleinwagen auf einem kompakten Anhänger hinterher. Der Entertainer ist am Messewochenende auf der Sonderfläche in Halle 2, Stand D19 ebenfalls mit von der Partie.

Der Zubehörmarkt für Heck- und Lastenträger bzw. Anhänger bietet Reisemobilsten große Auswahl. Wer als Reisemobilist die richtige Wahl für sein(e) Fahrzeug(e) und seine Bedürfnisse zu treffen hat, ist angesichts der breiten Angebotspalette zunächst ziemlich gefordert. Einen Überblick über die verschiedenen Lösungsmöglichkeiten sowie eine fachmännische Beratung bei individuellen Fragen bietet die Expertenrunde auf der Sonderfläche in Messehalle 2. Auch für Fragen zur Nachrüstung einer Anhängekupplung mitsamt erforderlichen Rahmenverstärkungen stehen die Experten mit Rat und Tat zur Seite. Denn für fast jedes Reisemobil eine passende Lösung, um einen Anhänger zu ziehen oder sperrige Dinge wie Fahrräder und Motorroller mittels Trägervorrichtung zu transportieren.

Apropos Anhänger: Reisefertig gepackt, ist das zulässige Gesamtgewicht beim Reisemobil oft schnell erreicht. Dann ist es sinnvoll, Gewicht auf einen Anhänger umzuschichten. Das gilt auch für den Fall, wenn mehrere oder größere Fahrzeuge transportiert werden sollen. Mit einem ausgeklügelten Baukastensystem lassen sich beispielsweise Fahrräder, E-Bikes, Motorräder, das Reisemobilersatzrad, Entsorgungstanks und weitere Verstauungsmöglichkeiten zweckmäßig unterbringen. Durch optionale Rüstsätze, wie diverse Stauboxen, ausziehbare Leuchtenträger, Planensysteme oder gar Bordwände können nahezu für jede Alltagssituation maßgeschneiderte Lösungen gefunden werden. Selbst kleine Elektrofahrzeuge oder auch Kleinwagen finden Platz auf diesen kompakten Spezialanhängern, die in gebremsten und ungebremsten Varianten erhältlich sind und oft über eine Tempo-100-Zulassung verfügen.

Übrigens: Für Unterhaltung und Kurzweil sorgt Harry Wijnvoord, der am Samstag und Sonntag, 27. und 28. Februar, außerdem das Glücksrad auf der Aktionsfläche in Halle 2 moderieren wird.

Pressekontakt:

Kiecom GmbH
Michael Schneider
Rosental 10 80331 München
089-2323620
schneider@kiecom.de
http://www.kiecom.de

Firmenportrait:

Die ALOIS KOBER GMBH
1931 gegründet, ist die AL-KO Fahrzeugtechnik heute ein global agierendes Technologie-Unternehmen mit mehr als 40 Standorten in Europa, Südamerika, Asien und Australien. Mit hochwertigen Chassis- und Fahrwerkskomponenten für Anhänger, Freizeitfahrzeuge und leichte Nutzfahrzeuge steht AL-KO für beste Ergonomie und Funktionalität, höchsten Komfort sowie Innovationen für mehr Fahrsicherheit. Auch mit den weiteren Geschäftsfeldern im Industrie- und Automotive-Umfeld gilt AL-KO weltweit als geschätzter Zulieferer.

Ausgefeilte Innovationsprozesse prägen das Unternehmen, das diesbezüglich mehrfach ausgezeichnet wurde. Durch die Kooperation mit Dexter Axle ist AL-KO Fahrzeugtechnik seit 1. Januar 2016 Teil der DexKo Global Inc.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.