Dreifach präsent: STARFACE auf der CeBIT 2016

Veröffentlicht von: STARFACE GmbH
Veröffentlicht am: 26.02.2016 15:24
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

Karlsruhe, 24. Februar 2016 Die STARFACE GmbH wird auf der CeBIT 2016 (Hannover, 14. bis 18. März 2016) als Mitaussteller an den Ständen dreier Partner Flagge zeigen: Der Karlsruher Telefonanlagenhersteller präsentiert seine Produkte und Lösungen mit eigenen Teams bei der snom Technology AG (Halle 13, Stand C42), beim Distributor ALLNET GmbH (Halle 13, Stand C57) und beim auf DATEV-Projekte spezialisierten Systemhausverbund service-connect-Gruppe (Halle 2, Stand A52).

"Die All-IP-Umstellung und die tiefgreifenden Veränderungen, die damit einhergehen, sind im deutschen ITK-Markt seit einigen Monaten das bestimmende Thema - und prägen dementsprechend auch unsere Präsenz auf der diesjährigen CeBIT", berichtet STARFACE Geschäftsführer Florian Buzin. "Gemeinsam mit unseren Partnern werden wir den Messebesuchern aufzeigen, wie sie ihre Infrastrukturen effizient und wirtschaftlich in die IP-Welt überführen - und welche Möglichkeiten ihnen mit STARFACE dabei offenstehen."

Produktseitig werden die STARFACE Mitarbeiter an allen drei Partnerständen die neueste Version der STARFACE Software vorführen. Das aktuelle Release 6.2 wartet unter anderem mit einer deutlich tieferen Integration in Microsoft Office auf, die es den Anwendern ermöglicht, ihre Kommunikation direkt aus den Office-Anwendungen heraus zu initiieren. Ebenfalls zu sehen sind an den Partnerständen die STARFACE UCC Clients für Windows und Mac, die als flexible Schaltzentrale alle Kommunikationskanäle am Desktop des Users bündeln.

Fokusthema: Ausbau des Partnernetzes
Ein zweites Schwerpunktthema der CeBIT-Präsenz ist für STARFACE auch in diesem Jahr die Gewinnung neuer Vertriebspartner. Florian Buzin erklärt: "Im Zuge der All-IP-Umstellung der Telekom stehen viele Unternehmen vor der Herausforderung, ihre Telefon- und Kommunikations-Infrastruktur neu zu gestalten. Der Beratungsbedarf im Markt ist enorm. Als Hersteller arbeiten wir daher engagiert am Ausbau unseres Partnernetzes und haben unser Partnerkonzept jüngst um einen dedizierten Starter-Level für Neueinsteiger erweitert. Natürlich werden wir auf der CeBIT auch das Gespräch mit potenziellen Partnern suchen."

STARFACE auf der CeBIT - die Messestände im Überblick:

- snom Technology AG, Halle 13, Stand C42
- ALLNET GmbH, Halle 13, Stand C57
- service-connect-Gruppe, Halle 2, Stand A52

Mehr über STARFACE und die Produkte erfahren interessierte Leser unter www.starface.de.

Pressekontakt:

H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2 91052 Erlangen
+ 49 (0)9131 81281-25
michal.vitkovsky@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Firmenportrait:

Über STARFACE
Die STARFACE GmbH ist ein junges, dynamisch wachsendes Technologieunternehmen mit Sitz in Karlsruhe. 2005 gegründet, hat sich der Hersteller von IP-Telefonanlagen und -Kommunikationslösungen fest im Markt etabliert und gilt als innovativer Trendsetter. Im Mittelpunkt des Produktportfolios stehen die Linux-basierten STARFACE Telefonanlagen, die wahlweise als Cloud-Service, Hardware-Appliance und virtuelle VM-Edition verfügbar sind und sich für Unternehmen jeder Größe eignen. Die vielfach preisgekrönte Telefonanlage - STARFACE errang unter anderem vier Siege und drei zweite Plätze bei den funkschau-Leserwahlen 2009 bis 2015 - wird ausschließlich über qualifizierte Partner vertrieben.

STARFACE wird in Deutschland entwickelt und produziert und lässt sich als offene, zukunftssichere UCC-Plattform mit zahlreichen CRM- und ERP-Systemen verknüpfen. Sie unterstützt gängige Technologien und Standards wie Analognetz, ISDN, NGN und Voice-over-IP und ermöglicht über offene Schnittstellen die Einbindung von iOS- und Android-basierten Mobiltelefonen sowie Windows- und Mac-Rechnern in die Kommunikationsstruktur von Unternehmen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.