Betriebsrat von arvato Financial Solutions übergibt Spende an vier soziale Institutionen in Baden-Baden

Veröffentlicht von: arvato infoscore GmbH
Veröffentlicht am: 26.02.2016 19:16
Rubrik: Recht & Politik


(Presseportal openBroadcast) -

Insgesamt 2.380 Euro hat der Betriebsrat am 24. Februar an das Jugendrotkreuz, die Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte, das Kinder- und Jugendbüro und die Arbeiterwohlfahrt übergeben. Die Erlöse stammen aus dem Verkauf von ausgemusterten PCs des Unternehmens an die Mitarbeiter. Bei der Übergabe der Spende an die Vertreter der Institutionen betonte Ralf Schwellinger (Betriebsratsvorsitzender arvato Financial Solutions) die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements vor allem junger Menschen für die Gesellschaft.

Schwellinger erläuterte: "arvato Financial Solutions fördert seit vielen Jahren unterschiedliche soziale Institutionen in Baden-Baden. Auch wir als Betriebsräte stehen dabei regelmäßig in Verbindung mit dem benachbarten Institutionen - einige unserer Kollegen engagieren sich selbst ehrenamtlich. Für besonders wichtig erachten wir die Arbeit der Institutionen, die auch stark auf Nachwuchsförderung setzen. Daher ist die Auswahl auf die vier lokalen Vereine gefallen, die sich vor allem in der Jugendarbeit verdient machen."

Lokale Unterstützung kommt an

Die anwesenden Vertreter der Institutionen bedankten sich für die Unterstützung mit den Worten: "Uns allen ist gemein, dass wir Werte wie Hilfsbereitschaft, Verantwortung und Eigeninitiative an junge Menschen vermitteln und auch im Sinne der Zukunft unserer Verein stark auf Nachwuchsförderung setzen. Trotz ehrenamtlichen Engagements müssen wir dafür natürlich auch Anschaffungen tätigen, die es zu finanzieren gilt. Das geht oft nur durch Spenden wie die von arvato Financial Solutions."

Das Deutsche Jugendrotkreuz (JRK) ist der eigenverantwortliche Jugendverband des DRK. Über 113.000 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 27 Jahren engagieren sich deutschlandweit in über 5.500 JRK-Gruppen. In den drei Baden-Badener Gruppen werden derzeit 20 Kinder und Jugendliche betreut. Sie lernen die "Erste Hilfe" dort von der Pike auf. Die Spende soll für die Anschaffung neuer JRK-Polohemden und von Ausbildungsmaterial (Whiteboard und Beamer) eingesetzt werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte ist an 365 Tagen im Jahr, 24 Stunden täglich ehramtlich tätig und hat weit über 100 Einsätze im Jahr. Um Sicherheit zu gewährleisten, fördert die Feuerwehr nicht nur den Nachwuchs, sondern bietet auch regelmäßige Fortbildungen. Die Spende fließt daher in die Beschaffung sinnvoller neuer Einsatzmaterialien, die Nachwuchsarbeit und neue Lehrgänge zur weiteren Verbesserung des Ausbildungsstandes verwendet.

Das Kinder- und Jugendbüro ist seit 2005 die offizielle Anlaufstelle für Belange von Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern. Die Einrichtung beteiligt sich an Veranstaltungen, Aktionen und Projekten. Sie initiiert außerdem Angebote in der offenen Kinder- und Jugendarbeit in den regionalen Jugendtreffs. Für die beiden Treffs in der Innenstadt und Lila Villa sollen die audiovisuellen Angebote ausgebaut werden, z.B. ein Spiegel im Tanzraum zum Einstudieren der Moves, ein Beamer für gestalterische Arbeiten und neue Spiele für den pädagogisch angeleiteten Umgang.

Das Bezirksjugendwerk der AWO Baden ist ein gemeinnütziger Kinder- und Jugendverband. Er führt Maßnahmen zur außerschulischen Jugendbildung durch und bietet betreute Ferienfreizeiten an. Die Arbeiterwohlfahrt wird den Betrag dafür einsetzen, fünf Kindern zwischen 9 und 14 Jahren aus einkommensschwachen und asylsuchenden Familien die Teilnahme an der diesjährigen AWO-Pfingstfreizeit zu ermöglichen. Dort werden ca. 30 Kinder von einem erfahren Betreuerteam versorgt.

Weitere Informationen zum Unternehmen unter:

finance.arvato.com (http://finance.arvato.com)

Weitere Informationen zu den geförderten Vereinen finden Sie im Internet unter:

http://www.jrk-badenbaden.de
http://www.fw-stadtmitte.de
http://kijub.baden-baden.de
http://www.awo-jugendwerk-baden.de

Pressekontakt:

arvato infoscore GmbH
Nicole Schieler
Rheinstraße 99 76532 Baden-Baden
+49/(0)7221/5040-1130
presse.afs@arvato.com
http://finance.arvato.com

Firmenportrait:

arvato Financial Solutions ist ein global tätiger Finanzdienstleister und als Tochterunternehmen der arvato AG zur Bertelsmann SE & Co. KGaA zugehörig.

Rund 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten in 22 Ländern mit starker Präsenz in Europa, Amerika und Asien flexible Komplettlösungen für ein wertorientiertes Management von Kundenbeziehungen und Zahlungsflüssen. arvato Financial Solutions steht für professionelle Outsourcing-Dienstleistungen (Finance BPO) rund um den Zahlungsfluss in allen Phasen des Kundenlebenszyklus - vom Risikomanagement über Rechnungsstellung, Debitorenmanagement, Verkauf von Forderungen und bis zum Inkasso. Dabei steht die Minimierung von Ausfallquoten in der Geschäftsanbahnung und während des Beitreibungsprozesses im Fokus. Zu den Leistungen gehört deshalb auch die Optimierung der Zahlartenauswahl über Ländergrenzen hinweg.

Als Financial Solutions Provider betreut das Unternehmen fast 10.000 Kunden, u. a. aus den Schwerpunktbranchen Handel/E-Commerce, Telekommunikation, Versicherungen, Kreditwirtschaft und Gesundheit und ist damit Europas Nummer 3 unter den integrierten Finanzdienstleistern.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.