Wirksam Gespräche führen - mit diesen 7 Grundhaltungen kein Problem

Veröffentlicht von: Thomas Gelmi - InterPersonal Competence (Movadis GmbH)
Veröffentlicht am: 29.02.2016 14:24
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) - Wie man die Qualität von Führung, Zusammenarbeit und Kundenkontakt nachhaltig steigern kann, weiß Thomas Gelmi

"Mit welchen Techniken kann ich mich besser durchsetzen und behaupten?" ist eine von vielen Fragen, die Executive Coach, Trainer und Berater Thomas Gelmi in seiner Arbeit mit Führungskräften des Öfteren gestellt bekommt. "Hinter dieser Frage steckt der Wunsch nach mehr Selbstwirksamkeit", weiß der Spezialist für Selbst- und Beziehungskompetenz und erachtet dieses Denken als absolut nachvollziehbar. Allerdings sieht er damit nicht den Kern der Sache angesprochen, denn dieser sitzt seiner Ansicht nach viel tiefer.

"Welche Methoden machen mich schlagfertiger? Was kann ich tun, um andere besser zu beeinflussen?" Wer beruflich viel kommuniziert sollte sicherlich auch Techniken beherrschen, die beispielsweise helfen, Situationen zu deeskalieren. Allerdings nützt die beste Methodik nichts, wenn dahinter nicht die richtige Grundhaltung steht. "Wie man innerlich eingestellt ist, überträgt sich auf jedes gesprochene Wort", erklärt Gelmi und fährt fort: "Diese Grundhaltung beeinflusst somit letztendlich die Qualität der gesamten Kommunikation und wird in ihrer Wirkung stärker wahrgenommen als jede Technik."

Die folgenden 7 Grundhaltungen nennt Thomas Gelmi als unmittelbar wirksam und förderlich für Führung, Zusammenarbeit und Kundenkontakt:

Umkehrbarkeit - könnte ich das Gesprochene auch zu mir selbst sagen?
Symmetrie - ist das Gespräch auf Augenhöhe?
Authentizität - ist das Gesprächsklima authentisch, echt?
Einfühlungsvermögen - sehe ich die Situation aus Sicht meines Gegenübers?
Glaubwürdigkeit - kann ich zu dem stehen, was ich sage?
Respekt und Wohlwollen - akzeptiere ich die Eigenarten des Gegenübers?
Lösungsorientierung - richte ich meine Aufmerksamkeit auf mögliche Lösungen?

Techniken und Methoden sind gut. Jedoch bleiben sie wirkungslos, wenn man nicht mit der entsprechenden Grundhaltung dahintersteht. So schließt Gelmi, der als Sparringspartner zum Thema wertvolle Hilfestellung leistet: "Wirksame Gespräche kommen von innen."

Mehr über Thomas Gelmi und wie man mit diesen 7 Grundhaltungen wirksame Gespräche führen kann auf <a href="www.gelmi-consulting.com">www.gelmi-consulting.com</a>.

Pressekontakt:

Thomas Gelmi - InterPersonal Competence (Movadis GmbH)
Thomas Gelmi
Europaallee 41 8004 Zürich
+41 56 535 7996
info@gelmi-consulting.com
http://www.gelmi-consulting.com/

Firmenportrait:

Thomas Gelmi ist Spezialist für Selbst- und Beziehungskompetenz und arbeitet unter dem Label Thomas Gelmi InterPersonal Competence als Executive Coach, Trainer und Berater weltweit für Unternehmen unterschiedlichster Größe und verschiedenster Branchen. Darunter sind Firmen wie Siemens, Credit Suisse, oder Ford. Für diese langjährige Tätigkeit greift er unter anderem auf seine Erfahrungen aus drei besonderen Lebensstationen zurück:
Sieben Jahre bei Swissair, in denen ihm in der weltweiten Führung und Ausbildung internationaler Kabinenbesatzungen und im Kontakt mit Kunden auf 10.000 Metern Höhe jeden Tag aufs Neue klar geworden ist, wie wichtig eine hohe Selbst- und Beziehungskompetenz als Basis für effektive menschliche Interaktion sind. Dazu kommen acht Jahre als operativer Leiter in einem international tätigen Beratungsunternehmen mit Schwerpunkt Führungsentwicklung im Verkauf. Und ebenso insgesamt neun Jahre berufsbegleitend in diversen Care-Institutionen (Swissair Emergency Care Team, Carelink) als Teamleiter und ausgebildeter Spezialist für die Erstbetreuung (Caregiver) von Betroffenen bei Unglücken und in Extremsituationen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.