InControl Medical bietet stärkere Beckenbodenmuskeln

Veröffentlicht von: RS Internetagentur
Veröffentlicht am: 29.02.2016 18:01
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Die Beckenbodenmuskeln sind nach außen nicht wichtig aber bei einer Muskelschwäche machen sie sich sehr unliebsam bemerkbar. Sie tragen unter anderem enorm dazu bei, um eine Inkontinenz abzuhalten. Bei Frauen steigern sie zudem das Lustempfinden. Männer leiden in der Regel nach einer Prostataoperation an Inkontinenz und können diese in ca. 90% der Fälle durch Beckenbodentraining beheben. Frauen leiden an geschwächten Beckenmuskeln nach Geburten, bei Übergewicht, im Alter oder durch Veranlagung. Es kann eine leichte oder auch schwerere Inkontinenz einsetzen. Frauen und Männer unterscheiden sich anatomisch sehr deutlich im Beckenbereich. Deswegen bieten sich für Frauen auch andere Möglichkeiten als für Männer.
InControl Medical entwickelte in den USA medizinische Hilfsgeräte für Frauen und vertreibt diese auch international. In Deutschland kann über die Website http://incontrolmedical.de/ diskret bestellt werden. Geboten werden der Apex für eine stressbedingte Inkontinenz, der ApexM für die stärker ausgeprägte Dranginkontinenz und der Intensity für die medizinische – vergnügliche Anwendung. Alle drei Geräte werden mit dem hauseigenen Elektrodengel an den Kontakten eingerieben und eingeführt. Dieses Gel entscheidet über die medizinische Wirksamkeit, es soll nicht ein gewöhnliches Gleitgel verwendet werden. Dank der handelsüblichen Batterien kann das passgenaue medizinische Gerät die Beckenbodenmuskeln erreichen und stimulieren. Wenn zudem die Beckenbodenmuskelübungen, auch Kegelübungen genannt, absolviert werden, kann mit einer schnellen Stärkung der Beckenbodenmuskeln gerechnet werden.
InControl Medical hat alle drei medizinischen Geräte mit anpassbaren Stufen ausgestattet. Bei sehr schwachen Beckenmuskeln wird erst einmal begonnen und bei einer einsetzenden Stärkung wird eine andere Einstellung gewählt. Nach einigen Monaten sollte eine Inkontinenz damit abgewendet werden. Die medizinischen Geräte Apex oder ApexM sollen bei geschwächten Beckenbodenmuskeln täglich für ca. 15 Minuten eingesetzt werden. Nachdem diese wieder kräftiger sind, sollen die Übungen noch ein- oder zweimal die Woche erfolgen, damit sich die abgewendeten Probleme nicht wieder einstellen. Bei pfleglichen Umgang wird der Apex, ApexM oder Intensity einige Jahre halten, es wird eine Garantie von einem Jahr gewährt. Es muss nur das Elektrodenkontaktgel nachbestellt werden. Dank der diskreten Onlinebestellung wird es niemand erfahren sowie die Kosten für Slipeinlagen oder Windeln sinken.
Durch die Stimulierung der Beckenbodenmuskeln wird das Muskelwachstum angeregt. Werden die Kegelübungen jetzt richtig absolviert, werden diese vielfach mehr Muskelwachstum bewirken. Die faule Frau mit wenig Freizeit kann mit wesentlich weniger Anstrengung einen besseren Effekt erwirken. Mit dem Intensity stellt sich zudem noch das Vergnügen von alleine ein. Medizinische Geräte haben ihren Preis aber in diesem Fall auch ihren Gegenwert. InControl Medical hat bereits sehr vielen Frauen dazu verholfen, sich im Alltag oder beim Liebesleben wieder wohl zu fühlen. Über 1000 Ärzte in den USA empfehlen den Apex oder ApexM, die auch in Deutschland immer bekannter werden.

Pressekontakt:

InControl Medical, LLC
3225 Gateway Road, Suite 250
Brookfield, WI 53045
USA
Phone: +1 (262) 373-0422
info@incontrolmedical.de
http://incontrolmedical.de/

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.