LEDeXCHANGE GmbH eröffnet Produktionsstätte in Bonn

Veröffentlicht von: LEDeXCHANGE GmbH
Veröffentlicht am: 01.03.2016 16:48
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Produktion des Kernprodukts ab März in eigenen Fertigungsräumen mit angeschlossenem Forschungslabor

Mit der neu gegründeten LEDeXCHANGE Technologiezentrum (TGZ) GmbH wächst die LEDeXCHANGE Unternehmensgruppe (http://www.led-ex.de/de/unternehmen/die-gruppe/), die ihren Hauptsitz in Rheinbreitbach bei Bonn hat, um ein weiteres Mitgliedsunternehmen. Ab März 2016 wird in den neuen Industrie- und Fertigungshallen Im Steinbruch 2a-b in Bonn das Kernprodukt, das LED-Lichtbandsystem Line Light Priamos, gefertigt. Line Light Priamos (http://www.led-ex.de/de/produkte/kategorien/line-light/) ist mit einer Leuchtdauer von 100.000 Stunden und einer Lichtleistung von 220 Lumen pro Watt die effizienteste Leuchte auf dem europäischen Lichtmarkt.

Mitgeschäftsführer der neugegründeten Unternehmenstochter wird Steven Chugh. Der Maschinen-bauingenieur hat erheblich zur weiteren Verbesserung des Produktes beigetragen. "Ich bin froh, mit Steven Chugh einen so verlässlichen und engagierten Partner an meiner Seite zu haben", freut sich Geschäftsführer Stephan Boehme. Zusammen mit fünf Mitarbeitern wird Chugh am 1. März die neue Produktionsstätte (http://www.led-ex.de/de/leistungen/produktion/) beziehen. Darüber hinaus sind an dem Standort 15 Neueinstellungen geplant. "In den neuen Räumen, die mit einem zusätzlichen hochmodernen Lichtlabor ausgestattet sind, werden wir die Leuchte kontinuierlich weiter verbessern", so Boehme.

LEDeXCHANGE hat sich auf die Entwicklung und Herstellung individueller LED-Beleuchtungskonzepte spezialisiert und zählt neben Logistikunternehmen, dem Lebensmitteleinzelhandel und zahlreichen Gastronomieobjekten auch das Phantasialand zu seinen Kunden. Das Unternehmen bietet Leuchten für nahezu jeden Einsatzbereich. Dazu gehören T8 Tubes, Panels, Hallenleuchten, Track Lights, Downlights, Leuchten für den Außenbereich und Retrofit-Leuchten, die problemlos in jeder herkömmlichen Fassung verwendet werden können. "Wir denken uns in jeden Kunden hinein und entwickeln sein ganz individuelles Beleuchtungssystem", erklärt Unternehmenssprecher Christian Wilke. Am Anfang jeder neuen Geschäftsbeziehung steht daher eine umfangreiche Analyse der Ausgangssituation. Bis zur Montage erfolgen dann alle Arbeitsschritte aus einer Hand. Zur Unternehmensgruppe gehören bereits die LEDeXCHANGE LED Lichtlabor GmbH, die LEDeXCHANGE Montage GmbH und die LEDeXCHANGE Netherlands B.V.

Pressekontakt:

SC.L - Strategy Communication Lötters
Dr. Christine Lötters
Rolandsecker Weg 39 53619 Rheinbreitbach
02224.98 98 71-0
led-ex@sc-loetters.de
http://www.led-ex.de

Firmenportrait:

Über die LEDeXCHANGE Unternehmensgruppe:
Die LEDeXCHANGE Gruppe entwickelt von ihrem Hauptsitz in Rheinbreitbach bei Bonn individuelle Lichtkonzepte für nahezu jeden Einsatzbereich. Die innovativen und energieeffizienten LED-Leuchtmittel stammen aus eigener Entwicklung, sind VDE-zertifiziert und werden kontinuierlich überprüft und optimiert.

Zur Unternehmensgruppe gehören neben der LEDeXCHANGE GmbH die Tochtergesellschaften LEDeXCHANGE LED Lichtlabor GmbH, LEDeXCHANGE Montage GmbH und LEDeXCHANGE Netherlands B.V. Der Hersteller deutscher Markenprodukte bietet ein umfassendes Full Service Angebot rund um das Thema LED alles aus einer Hand: von der ersten Analyse bis zur Montage, egal ob Sporthalle, Lagerräume, Büro, Autohaus oder Supermarkt.

2011 mit drei Mitarbeitern gestartet, sind inzwischen rund 60 Mitarbeiter in Sachen Lichtplanung national wie international für die LEDeXCHANGE Firmengruppe tätig.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.