"Amusetour" 2016: Texel lädt zwei Mal zum kulinarischen Spaziergang ein

Veröffentlicht von: VVV Texel
Veröffentlicht am: 01.03.2016 17:24
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Niederländische Nordseeinsel baut ihren Ruf als Schlemmer-Hochburg weiter aus

Liebevoll zubereitete Amuses, dazu ein leckerer Schluck Wein: Das sind die Zutaten der "Amusetour".

In ihrem Rahmen begeben sich die Teilnehmer auf einen Streifzug durch die lokalen Küchen und entdecken, was die besten Restaurants vor Ort zu bieten haben. In diesem Jahr macht die landesweite Veranstaltung gleich zwei Mal Station auf der niederländischen Watteninsel Texel. Nach Den Burg nimmt 2016 erstmals auch der Hafenort Oudeschild an der "Amusetour" teil.

Von Küche zu Küche:
Die "Amusetour" bietet die perfekte Gelegenheit, das neue Lieblings-Restaurant zu entdecken. Pro Ort nehmen sieben bis acht Restaurants teil. Sie stellen sich den Besuchern mit ihren leckeren Visitenkarten vor - geschmackvolle Kombinationen aus Amuse und Wein, die speziell für diesen Anlass von Chefköchen und Sommeliers zusammengestellt wurden. An einem Nachmittag bzw. Abend probiert man sich so durch mehrere Küchen - und das ganz im eigenen Tempo. So kann man das Leben gemeinsam mit dem Partner, Freunden und Familie genießen.

Immer dem Gaumen nach:
Nach ihrer Anmeldung bekommen Gäste der "Amusetour" einen Pass zugeschickt. Festgelegt ist nur das Restaurant, in dem man den kulinarischen Spaziergang startet. Danach dürfen die Teilnehmer ihre Route vollkommen frei wählen. Auf Texel bilden die pittoresken Straßen von Den Burg sowie der Hafen von Oudeschild die Kulisse, in der sich nach Herzenslust genießen lässt. Pro Person kosten die Tickets der "Amusetour" 49,90 EUR. Sie können über die Website www.amusetour.nl bestellt werden. Hier findet man auch eine Übersicht über alle Stationen der Amusetour 2016.

Auftakt in Den Burg - Premiere in Oudeschild:
In Den Burg findet die "Amusetour" am 16. April 2016 in der Zeit von 12 bis 17 Uhr statt. Zu den teilnehmenden Restaurants zählen Smakelijk & Meer, De Smulpot, Vincent City Lounge, Bakker Timmer, "t Schoutenhuys, Eetcafe de Steenenplaats, Peek kroketten und Lokaal 16. Der kulinarische Spaziergang in Oudeschild wartet zu seiner Premiere mit einem besonderen Highlight: Am 10. Juni erwartet die Teilnehmer von 17 bis 20 Uhr eine festliche Abendtour mit musikalischem Rahmenprogramm. Gastgebende Restaurants sind "t Pakhuus, Het Kombuis, Brasserie TX, Havenzicht, De Compagnie, Texel Catering und Oude Vismarkt.

Über Texel:
Die westfriesische Nordseeinsel Texel gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen der nördlichen Niederlande. Rund 4 km vor der Küste der Provinz Nordholland gelegen, ist die Insel über den Hafen Den Helder in nur 20 Minuten per Fähre (www.teso.nl) erreichbar. Unter dem Motto "ganz Holland auf einer Insel" wartet Texel mit einem überraschend vielfältigen Landschaftsbild auf: lange Sandstrände, Dünen, Heide- und Waldlandschaften, weiträumige Poldergebiete, Deiche sowie das Eiszeitrelikt "Hoge Berg". Neben ihrer reichhaltigen Natur bietet die Insel auch in punkto Sport und Kultur ein abwechslungsreiches Angebot wie z.B. kilometerlange Rad- und Wanderwege, einen Flugplatz mit Fallschirmsprungschule, ein Walfängerhaus und ein Strandräubermuseum sowie das Zentrum für Watt und Nordsee "Ecomare". Des Weiteren ist Texel Austragungsort zahlreicher Events wie das Katamaranrennen "Runde um Texel" oder das Schlemmerfestival "Texel Culinair". Für Anfragen zu Ferienunterkünften und Informationen zur Insel bietet der VVV Texel in Den Burg eine zentrale Anlaufstation (www.texel.net).Mehr Infos unter:

Anke Piontek
forvision
Beratung für Marketing, PR und TV
Lindenstr. 14
50674 Köln
tel: 0221-92 42 81 4 -0
fax: 0221-92 42 81 4- 2
mail: piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Im Auftrag des VVV Texel (www.texel.net)

Pressekontakt:

forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14 50674 Köln
0221 92 42 81 40
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de

Firmenportrait:

Über Texel:
Die westfriesische Nordseeinsel Texel gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen der nördlichen Niederlande. Rund 4 km vor der Küste der Provinz Nordholland gelegen, ist die Insel über den Hafen Den Helder in nur 20 Minuten per Fähre (www.teso.nl) erreichbar. Unter dem Motto "ganz Holland auf einer Insel" wartet Texel mit einem überraschend vielfältigen Landschaftsbild auf: lange Sandstrände, Dünen, Heide- und Waldlandschaften, weiträumige Poldergebiete, Deiche sowie das Eiszeitrelikt "Hoge Berg". Neben ihrer reichhaltigen Natur bietet die Insel auch in punkto Sport und Kultur ein abwechslungsreiches Angebot wie z.B. kilometerlange Rad- und Wanderwege, einen Flugplatz mit Fallschirmsprungschule, ein Walfischfängerhaus und ein Strandräubermuseum sowie das Zentrum für Watt und Nordsee "Ecomare". Des Weiteren ist Texel Austragungsort zahlreicher Events wie das Katamaranrennen "Runde um Texel" oder das Schlemmerfestival "Texel Culinair". Für Anfragen zu Ferienunterkünften und Informationen zur Insel bietet der VVV Texel in Den Burg eine zentrale Anlaufstation (www.texel.net).

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.